Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP die erste - elna-Jeanstasche abgewandelt

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.10.2011, 10:54
Benutzerbild von *ilsebilse*
*ilsebilse* *ilsebilse* ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.12.2006
Ort: Pott
Beiträge: 14.925
Downloads: 13
Uploads: 0
WIP die erste - elna-Jeanstasche abgewandelt

Hallo ihr Lieben,

ich liebe es einfach mit Jeans zu arbeiten und möchte an dieser Stelle einen WIP zu einer Vorlage von elna machen, jedoch etwas abgewandelt.

Eine schöne Tasche, die extrem flexibel gestaltet werden kann, ohne dabei altbacken zu wirken

Man benötigt eine Jeanshose - deren Größe davon abhängig ist, wie groß die Tasche am Schluss werden soll. Je größer der Umfang, je größer die Höhe.

Ich habe hier eine abgelegte Jeans meines 6-jrg. genommen, da ich eine kleine Handtasche haben möchte.
Eine große Version findet ihr mit IKEA-Stoff in meiner Galerie.



Zusätzliche brauchen wir noch einen Bodenstoff für außen und, wenn man möchte, Futterstoff.



Als Henkel werden Gürtel benutzt.

Wer keine alten mehr zu Hause hat, dem empfehle ich die günstigen Kunstledergürtel in einschlägigen Discountern, die halten einiges aus, sind variabel in der Optik und enorm günstig, in diesem Fall kommen Exemplare für 2€/Stück zum Einsatz.

Bei der vorigen Variante, mit einer Erwachsenen Jeans, habe ich einen Ledergürtel verwendet, dieser ist natürlich weicher im Griff, jedoch auch nachgiebiger.

So, nun kann es losgehen.

Als erstes entferne ich alle evtl. störenden Aufnäher, Verzierungen etc.



Da ich für die vorderen Taschen keine Verwendung habe, stecke ich sie ab, um sie anschließend zu verschließen, die Gesäßtaschen lasse ich bewusst offen.



Damit es innen nicht so wulstig wird, schneide ich den überschüssigen Stoff innen grob ab.



Abschließend schaue ich, dass die Jeans vorne nicht mehr einfach zu öffnen ist - was in diesem Fall bedeutet, die Metallklemmen zusammen zu quetschen, hier kam mein Mann zum Einsatz

Soweit zu den Vorarbeiten an der Jeans, nun können die Beine abgeschnitten werden, in Höhe des Schritts.



Unbedingt darauf achten, dass der "Knubbel" in der Mitte des Schritts abgeschnitten wird - die Maschine hat mit den noch kommenden Lagen Stoff genug zu tun und würde an dieser Stelle gnadenlos streiken.

Soweit zur Jeans-Vorbereitung
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.10.2011, 11:23
hebika hebika ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2005
Ort: im schönen flachen Emsland
Beiträge: 15.433
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: WIP die erste - elna-Jeanstasche abgewandelt

Hallo Ilschen,
ein toller WIP, zumal die Jeanshosen meines Sohnes erst an den Knien durch waren und dann auch noch zu kurz wurden. Ich habe schon die Jeanstaschen fertig gesehen, aber jetzt könnte ich mich eigentlich dazu setzen und mitmachen.

Aber eins verstehe ich nicht so ganz:

Zitat:
Zitat von ilschen Beitrag anzeigen
Abschließend schaue ich, dass die Jeans vorne nicht mehr einfach zu öffnen ist - was in diesem Fall bedeutet, die Metallklemmen zusammen zu quetschen, hier kam mein Mann zum Einsatz
Was hat Dein Mann zusammengequetscht? Den RV, den Knopf oder was
Würde es nicht reichen, den RV zuzunähen? (Oder geht das etwa nicht?)

Einen schönen Sonntag noch

hebika
(die Dir weiter über die Schulter schaut)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.10.2011, 11:23
Benutzerbild von *ilsebilse*
*ilsebilse* *ilsebilse* ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.12.2006
Ort: Pott
Beiträge: 14.925
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: WIP die erste - elna-Jeanstasche abgewandelt

So, nun gehts an das Taschenunterteil.

Dazu benötigt ihr Stoff, der 1,5mal so breit ist, wie die Jeans am unteren Rand, und so hoch wie die Jeans vom Boden bis zur Unterkante Bündchen.



Diesen so vernähen, dass ein Beutel mit Öffnung oben entsteht. Und nun wirds friemelig;

Die Beutel rechts auf rechts legen; der Bodenstoff wird nun an der Naht in Falten gelegt, ich habe es hier ähnlich einem Faltenrock gestaltet, sprich jeweils 2 große Falten, da seid ihr jedoch flexibel.



Hier seht ihr, wie ich es ineinandergestülpt genäht habe.



Vertig vernäht und auseinandergezogen, sieht es dann so aus:



So nun heisst es bügeln, versäubern und dann kann umgestülpt werden:



Danach nochmal bügeln. Ich habe an dieser Stelle nun noch Vlies auf den Bodenbeutel gebügelt, da mir der Stoff doch zu weich war. Also Falten mit Nadeln fixiert, Vlies drauf, bügeln, fertig.

Damit wäre die Aussentasche vorerst fertig und es kann an das Futter gehen
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.10.2011, 11:26
Benutzerbild von *ilsebilse*
*ilsebilse* *ilsebilse* ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.12.2006
Ort: Pott
Beiträge: 14.925
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: WIP die erste - elna-Jeanstasche abgewandelt

Zitat:
Zitat von hebika Beitrag anzeigen
Was hat Dein Mann zusammengequetscht? Den RV, den Knopf oder was
Würde es nicht reichen, den RV zuzunähen? (Oder geht das etwa nicht?)
(die Dir weiter über die Schulter schaut)
Diese Hose war mit einer Metallöse/ Haken geschlossen, keinem regulären Knopf, der war nur aufgenäht.



Also haben wir die Hose geschlossen und die Klemmvorrichtung dann zusammengquetscht.

Alles klar?
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.10.2011, 12:39
Benutzerbild von *ilsebilse*
*ilsebilse* *ilsebilse* ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.12.2006
Ort: Pott
Beiträge: 14.925
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: WIP die erste - elna-Jeanstasche abgewandelt

So ihr Lieben, ein neuer Tag im Jeans Wahn

Bevor ich mich dem Innenfutter widme, möchte ich die Gesäßtasche noch schmücken, dafür bastel ich mir eine Schablone und schneide mir ein Stück vom Bodenstoff zurecht;



Eine äußerst friemelige Angelegenheit, daher alles schön feststecken und dann mit Engelsgeduld und laaaangsam vernähen. Vor allem die Öffnung oben kostet Haare



So, weiter gehts, nun mit dem Innenfutter.

Ich habe in diesem Fall ein einheitliches Futter angedacht, die Tasche drauf gelegt und so den Verlauf nachgezeichnet. Zieht man die Schnittzugabe ab, bekommt auf jeden Fall ein gut passendes Innenfutter heraus.

Für dieses Exemplar wollte ich eine 2 geteilte Innentasche, also habe ich das Futter entsprechend gefaltet vor dem Zuschnitt.



Ich habe noch Bedarf an einer Handytasche und einem Karabiner für den Schlüssel, daher flux ein Rechteck in Handygröße (+ Nahtzugabe und Tiefe des Handys) zurechtgeschnitten, umgebügelt und knappkantig angenäht, leider habe ich vergessen, DAS zu Photografieren

Das Futter nun also rundrum zusammen nähen (die Öffnung lassen wir klar offen) und in die Tasche stülpen.

Nun nehmen wir den Gürtel und schneiden zwei gleich lange Enden ab in der Länge wie von uns gewünscht + ca. 3-4cm zum einnähen.

Die Enden werden zwischen Futter und Aussentasche geschoben und fixiert - beachtet bitte, bei starren Griffen diese so zu psoitionieren, dass sie ineinander passen, der eine also weiter auseinander steht als der andere, sonst wird es unbequem auf Dauer.



Und wieder wirds friemelig
Nun muss nämlich Futter und Tragegurt eingenäht werden in den ohnehin schon dicken Jeansstoff. Daher alles ordentlich feststecken und langsam nähen.



Ich verwende hier durchgängig Jeansblauen Garn - hat den Vorteil, dass außen rein gar nichts von den Nähspuren zu sehen ist.
Dies ist vor allem bei den Trägern ein Vorteil - mir reicht die Steppnaht zur Fixierung nämlich nicht, da ich dazu neige doch recht viel zu transportieren ergo setze ich unter die Steppkante bei jedem Ende des Trägers noch einen kurzen, breiten Zickzack durch alle Stofflagen.




An der Stelle fällt mir auf, dass ich DA im Oberfaden besser grau genommen hätte, aber da es Cord ist, wird die Naht ohnehin bald nicht mehr zu sehen sein.

Sooooooo - die Tasche ist nun im Grunde fertig und kann individuell geschmückt werden, so der Bedarf besteht.



Ich habe mich für einen dünnen, 2-reihigen Zusatzgürtel und ein paar Kettchen mit Buddha entschieden
Und grade noch eine passende Charlotte genäht.
Das Portemonaie mach ich im nächsten Treff

Hier mal im Vergleich die Tasche mit Erwachsenen Jeans und Kinderjeans:



Und hier das fertige Endprodukt:



Ich hoffe, ihr konntet es ein wenig nachvollziehen und habt ein wenig Lust auf die Tasche bekommen
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WIP: Erste Quilt-Kuscheldecke Schnaggi1512 Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 78 07.11.2011 01:25
Der wip?? Das wip???? Die wip??????? rightguy Freud und Leid 42 12.08.2010 22:07
Mini-Wip - JADELA - meine erste Jacke! Yles Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 10 20.02.2009 16:47
Erster WIP - erste Handtasche fawny Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 16 26.01.2009 15:45
WIP: Jeanstasche mit Perlen enigma Juli 2007 - Taschen 17 16.07.2007 20:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:12 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10308 seconds with 13 queries