Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Kragenproblem beim Blazer 121 aus Burda 11/2010

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.10.2011, 11:43
Jule86 Jule86 ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2008
Beiträge: 59
Downloads: 5
Uploads: 0
Kragenproblem beim Blazer 121 aus Burda 11/2010

Hallo!

Ich habe ein Probelm mit dem Blazerschnitt 121 aus der Burda vom November 2010.
Es ist dieser Schnitt: http://www.burdastyle.de/burda-style..._181_5263.html
Hier die Anleitung: http://www.burdastyle.de/chameleon/o...112010-Anl.pdf

Hat vielleicht schonmal jemand diese Jacke genäht und kann mir erklären, wie der Kragen angenäht werden muss?
Unten habe ich ein paar Fotos angehängt, die mein Problem zeigen. In der Anleitung hänge ich bei diesem Punkt fest:
Besatz und Kragensteg an die Schmalseiten der vord. Besätze und an die Innenkante des Oberkragens steppen, Nahtzugaben an den Ecken einschneiden. Vord. Besätze rechts auf rechts auf die Vorderteile steppen, fortlaufend die Kragenkanten aufeinandersteppen.
Wenn ich nach den Nahtzahlen gehe (8 und 9) müsste ja eigentlich die "eckige" Seite des Oberkragens (Schnitteil 30) an den Besatz und den Kragensteg angenäht werden, aber dann wäre der Bogen im unteren Bereich des Schnitteils, wo es dann an das Jackenvorderteil gesteppt wird, quasi auf der falschen Seite...
Deshalb habe ich es jetzt soherum angesteckt wie auf den Fotos zu sehen, damit der untere Bogen mit dem am Jackenvorderteil zusammenpasst. Aber dann ist der Kragen zu kurz, wie ihr seht.
Habe ich vielleicht schon beim Unterkragen oder Kragensteg etwas falsch angenäht??

Ich wäre sehr froh wenn jemand mir weiterhelfen könnte, denn mittlerweile habe ich die Teile in allen möglichen Richtungen aufgesteckt und wieder abgenommen und sogar nachts dreh ich mittlerweile im Kopf den Kragen hin und her...

Jule
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Jacke_mit_Kragen.jpg (38,4 KB, 189x aufgerufen)
Dateityp: jpg Überstand.jpg (49,3 KB, 189x aufgerufen)
Dateityp: jpg Jacke_ohne_Kragen.jpg (44,3 KB, 188x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.10.2011, 11:56
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: Kragenproblem beim Blazer 121 aus Burda 11/2010

So wie ich das sehe, hast du falsch herum gesteckt.

Teil 14? Der Kragenbesatz muss auf das Vorderteil gesteckt werden. Aber anders herum. So dass die Ecken vom Halsausschnitt übereinander liegen. Hier hast du die hintere Kragenrundung an den eckigen Halsausschnitt vom Blazer geheftet. Aber der Beleg hat auf der anderen Seite auch einen "eckigen Ausschnitt", der eben auf Blazers eckigen drauf muss.... *LOOOOOOL* hoffe, du verstehst was ich meine????
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.10.2011, 12:04
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17.189
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Kragenproblem beim Blazer 121 aus Burda 11/2010

Jule, ich kann die Beschriftung des letzten Fotos nicht lesen, aber da hast Du was falsch zusammengesetzt.
Der Kragensteg kommt innen und aussen direkt auf den Halsausschnitt, danach kommt der Kragen.

Also:
Unterkragen und Stegteil aneinandersteppen
Unterkragen mit Steg an den Jackenausschnitt steppen (Steg am Ausschnitt!)
An den angeschn. Oberkragenteilen der vord. Besätze die rückw. Mittelnaht
steppen.
Rückw. Besatz an die Innenkante des Stegteils aus Duchesse steppen, Nahtzahl 8.
Rückw. Besatz und Kragensteg an die Schmalseiten der vord. Besätze und an die Innenkante des Oberkragens steppen (das "füllt" die Ecke im Oberkragen)

Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.10.2011, 13:54
Jule86 Jule86 ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2008
Beiträge: 59
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Kragenproblem beim Blazer 121 aus Burda 11/2010

Danke schonmal für die Antworten!

Unterkragen (Teil 32) und Steg vom Unterkragen (Teil 33) aneinandernähen ist klar. Diese beiden müssen nun an den Jackenausschnitt und dabei hab ich mich an den Nahtzahlen - hier die 10 - orientiert. Die ist auf dem Jackenvorderteil und auf dem Unterkragen zu finden. Deshalb dachte ich, dass dieser an den Jackenausschnitt genäht werden muss, sodass die beiden 10en aufeinandertreffen.
Aber ich probiers nun gerne auch mal andersrum aus
Wollte nur erklären, warum ich es so gemacht habe, wie ichs gemacht habe.

Melde mich dann nach dem "Umdrehen" wieder...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.10.2011, 14:28
Jule86 Jule86 ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2008
Beiträge: 59
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Kragenproblem beim Blazer 121 aus Burda 11/2010

ok, habe jetzt Steg mit dem daran gesteppten Unterkragen an den Jackenausschnitt gesteppt, sodass das Steg-Teil am Jackenausschnitt ist. Jetzt soll ja als nächstes der rückwärtige Besatz (Teil 31) an das Stegteil (ist bei mir nicht aus Duchesse, da ich für die ganze Jacke den gleichen Stoff verwende) gesteppt werden, Nahtzahl 8. Heißt das jetzt, dass der rückwärtige Besatz quasi auf dieselbe Naht gesteppt wird, mit der der Steg an der Jacke befestigt ist?? Sodass er, wenn er dann hochgeklappt wird quasi diese Naht verstürzt?
Kann mir grad nicht so richtig vorstellen wozu das gut ist - gibt es dem Kragen einfach nur mehr Stand?
Ich frage jetzt lieber nochmal nach bevor ich nähe, da die aufgebügelte Einlage nach dem häufigen Auftrennen nicht wirklich schöner wird und ich ihr (und mir...) ein weiteres Auftrennen ersparen will
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anpassung Burda Blazer 02/2010 Mod. 116 AndreaS. Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 50 27.02.2011 16:46
Blazer 119 Burda 11/2009 - Reverskragen mit Steg Kaffeefee Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 16 21.08.2010 18:46
Shirt 121, Burda 11/2007-Passform? Rumpelstielzchen Fragen zu Schnitten 2 23.04.2008 20:19
Tip v.Burda Modell 121 11/07 an alle Cover Maschinen Besitzerinnen gaultiernaehen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 0 23.10.2007 11:53
Kapuzensweater 121 aus Burda 1/2006 Lavendel Fragen zu Schnitten 0 01.01.2006 21:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09199 seconds with 14 queries