Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > UWYH


UWYH
Use-What-You-Have = heißt, nutze was Du schon hast, besitzt, anwenden kannst. Dieser Forumsbereich kann Materialberge abbauen helfen und neue Impulse bringen.


Gardinen nähen bis zum Umfallen

UWYH


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36  
Alt 25.06.2012, 01:44
Benutzerbild von carmelafb
carmelafb carmelafb ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2010
Ort: Madrid
Beiträge: 143
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Gardinen nähen bis zum Umfallen

Hallo! Lang ists her dass ich an meinen Gardinen nicht weiter genáht habe. Die Schwiegermutter-gardinen hängen alle immernoch (heisst also sie gefallen!) bis auf die von unserem eigenen Zimmer da mein Mann noch nicht die Gardinenstangen aufgehangen hat. Habe sie halb gelb - halb beige gemacht.
Meine Nählererin hat mir sehr geholfen - besonders bei den letzten. Für die Bibliothek habe ich leider nicht so viel Zeit, ...arbeite Fulltime, Kind, Haushalt, Mann etc, aber deswegen habe ich ja einige Bücher zu Hause (und Internet) mit denen man schon sehr weit kommt. Und mein Nähkurs nicht zu vergessen - habe noch nicht die Grenzen von meiner Nählererin rausgefunden
Jedenfalls hatte ich eine kleine Gardinen-Nähpause gemacht und vor kurzem wieder angefangen. Die Gardine für mein Sohn ist endlich angepasst und hängt auch schon.
Eingentlich sollte die Gardine etwas anders werden bzw anders hängen. Lange Rede kurzer Sinn - die Stange ist nicht die die eigentlich hängen sollte aber als ich es gesehen habe wars schon zu spät :S . Ist eine ganz normale Ikeastange und ich hatte eigentlich eine Stange dafür gekauft in der man die Röllchen reintut. Aber bevor mein Sohn noch länger warten muss hab ich die Gardine in die Stange geschoben, der Tunnel war eh dran auch wenn ungewollt. Endergebnis sieht trotzdem gut aus, das Zimmer hat auf einmal ein ganz anderes Flair und die Sonne knallt nicht so rein jetzt wo es so heiss wird! Am Rollokasten hab ich einfach ausgemessen und in einem breiten Streifen gleichmässig Falten rein genáht und Klett dran gemacht. Geht einfach, hált gut und sieht gut aus (finde ich)!


Habe nur noch 2 Gardinen vor mir: Wohnzimmer und Schlafzimmer. Diese Woche setze ich noch Bilder von den Stoffen rein, ... Schlafzimmer beige (unspektakulär - da ist es eher ein Schmuecken des Rollokastens)
Das Wohnzimmer wird schon anspruchvoller. Ist sehr gross, habe viel Stoff und weiss nicht genau wie ich mit sooooo einer riesigen Menge zurecht kommen werde. Und der Stoff an sich ist auch etwas "anders" als sonst, ziemlich dünn, mal schaun. Hab im Gegensatz zu den anderen Gardinenproyekten keine Idee vor meinen Augen. Aber die Anregungen vom letzten Kommentar lasse ich mir durch den Kopf gehen.
Ach ja, ...wie messe ich das Fenster? Weiss nicht genau was damit gemeint ist - Ich messe das Fenster von oben nach unten und von links nach rechts. Dann messe ich zusátzlich den Abstand von der Fensterhöhe zum Punkt wo die Stange hängen soll. Je nach dem was für eine Art Gardine es werden soll (also mit Schlaufen, Tunnel, Röllchen etc), schneide ich dann die länge zu. Die Breite hat bis jetzt vom Vorrat abgehanben abgesehen von der meines Sohnes (da habe ich noch doppelt so viel von). Am Wohnzimmer werde ich auch grosszuegig arbeiten können. Die Vorhänge von den Rollokästen mache ich immer ein paar CM länger. Die Breite passe ich dann an mit dem was ich habe. Also wenn ich 120 cm Rollokasten habe und 150 cm Gardinenbreite, dann verteile ich gleichmässig die 30cm in kleine gleichmässige Fältchen. Hat bisher eigentlich immer gut geklappt. Gibt es denn eine andere Methode / Trick? Finde es immer lástig zu messen aber das gehört halt dazu, damit habe ich mich schon abgefunden!
Melde mich bald wieder mit neuen Bildern!
LG aus der Hitze!
Carmela
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Und jetzt auf 3SAT: Nähen bis zum umfallen Eileena Andere Diskussionen rund um unser Hobby 0 07.10.2011 22:30
Maschine zum Gardinen nähen edeltraudchen Allgemeine Kaufberatung 6 17.02.2011 23:00
Fernsehtipp: Nähen bis zum Umfallen FadenFreundin Boardküche 4 09.12.2010 21:28
Tips zum Gardinen nähen Blakati Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 03.11.2010 02:58
Gardinen nähen kerstin_0711 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 01.11.2009 22:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:06 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,05938 seconds with 13 queries