Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Wie gehe ich beim Füttern eines Bikini-Slips vor?

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.05.2005, 15:30
Benutzerbild von Schoki
Schoki Schoki ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: NRW
Beiträge: 14.888
Downloads: 14
Uploads: 0
Wie gehe ich beim Füttern eines Bikini-Slips vor?

Ich will mir aus einem hellen Stoff einen Bikini-Slip nähen. Ich denke, dass ich diesen wohl besser füttern sollte, damit man nicht alles durchsieht, wenn ich aus dem Schwimmbecken steige, oder? zum füttern habe ich einen weißen Stoff in derselben Qualität wie der Oberstoff.

Jetzt weiß ich nicht wie ich dabei vorgehen soll, denn ich habe bisher nur eineinen Bikini-Slip genäht, den ich nicht füttern musste.

Nähe ich zwei einzelne Slips und verstürze sie dann miteinander? Wenn ja, wie mache ich das mit dem Zwickel und dem Gummi? Oder nähe ich von Vorder- und Rückenteil Ober- und Futterstoff links auf links und verarbeite die Teile wie eine Stofflage? Wird das dann nicht mit den aufgenähten Gummis zu dick?

Außerdem will ich vielleicht den oberen Rand des Slips mit kontrastfarbenem Stoff einfassen. Geht das auch, wenn der Slip gefüttert ist?

Vielen Dank für eure Anworten!

Viele sonnige Grüße
Erika
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.05.2005, 15:40
Benutzerbild von nofi
nofi nofi ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2003
Ort: im schönen regensburg, an der blauen donau
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie gehe ich beim Füttern eines Bikini-Slips vor?

ich würde stoff und futter als eine lage verarbeiten, am besten mit sprühkleber bisserl fixieren, denn ist ja alles flutschiger stoff g*
was hast du als futter genommen? da gibts ja extra so ganz dünnes stöffchen dafür, weiß den namen jetzt nicht. aber da dürfte sich dann nix auftragen.

ups.. grad gelesen ...gleicher stoff wie oberstoff.
__________________
lg
nofi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.05.2005, 15:41
Benutzerbild von Anre
Anre Anre ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.11.2004
Ort: Bremen-Nord
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie gehe ich beim Füttern eines Bikini-Slips vor?

Was für einen Stoff hast du denn für den Bikini?
Wenn du Bi-elastischen Lycra hast ist es kein Problem ihn doppelt wie ein Teil zu nähen.Bei dem Gummidas am Beinausschnitt und am Bund angenäht wird mußt du nur darauf achten das das Gummiband nicht zu dick ist.Bei den gekauften Bikinis wird immer sogenanntes Nacktgummi eingezogen(habe ich leider noch nicht im normalen Laden gesehen).Ich nehme dann immer ein Gummiband an dem ich die Obere Stoffschicht abrebbeln kann.Darunter kommt dann das Platte Nacktgummi zum vorschein.
Wenn du den Bikini am Bund farblich anders einfassen willst nähe zuerst das Nacktgummi auf am besten mit einer Overlock wenn du hast oder sonst mit einem Zickzackstich und dann Faßt du es mit dem Bundabschluß ein.Den nähst du entweder mit einem kleinen Zickzackstich,elastischen Gradstich oder mit der Zwillingsnadel fest.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.05.2005, 16:25
Benutzerbild von Schoki
Schoki Schoki ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: NRW
Beiträge: 14.888
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Wie gehe ich beim Füttern eines Bikini-Slips vor?

Danke für euer Antworten!

@anre: Mein Stoff ist bi-elastische Mikrofaser, ein spezieller Stoff für Bademoden.

Viele Grüße
Erika
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10360 seconds with 12 queries