Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Briefecken bei ungleich breiten Säumen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.10.2011, 13:26
queenofroses queenofroses ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2011
Beiträge: 18
Downloads: 0
Uploads: 0
Briefecken bei ungleich breiten Säumen

Hallo!

Ich hoffe jemand weiß eine Lösung für mein Dilemma:

Vor der Geburt unseres Sohnes möchte ich noch Vorhänge für das Kinderzimmer nähen. Ein schönes Stöffchen dafür habe ich auch auf dem letzten Stoffmarkt ergattern können. Und nun zum Problem: Ich möchte die unteren Ecken der Vorhänge gerne mit Briefecken nähen. Allerdings habe ich an den Seiten einen Doppelsaum von 2,5cm (also 2,5cm eingeschlagen und die dann noch einmal eingeschlagen) und unten einen Doppelsaum von 7,5cm.
Alle Beschreibungen, die ich für Briefecken gefunden habe, gehen davon aus, dass man die Säume gleich breit hat. Mein Gehirn verweigert mittlerweile vom vielen Nachdenken und Knobeln standhaft die Kooperation mit mir. Ich krieg's einfach nicht hin.

Hat jemand von euch eine Technik, mit der ich meine Briefecken doch noch machen kann??

Vielen Dank schon mal
queenofroses
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.10.2011, 13:37
queenofroses queenofroses ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2011
Beiträge: 18
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Briefecken bei ungleich breiten Säumen

Die grundsätzliche Idee ist mir auch schon gekommen, allerdings ist mein Gehirn beim Ausknobeln, wie die dann verlaufen müssten, nicht mehr kooperativ. Ich bin aber auch so ein Mensch, der das erst einmal gesehen haben muss, um zu begreifen, was man da macht...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.10.2011, 13:47
queenofroses queenofroses ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2011
Beiträge: 18
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Briefecken bei ungleich breiten Säumen

Ah,
Auf die Idee mit dem Papier hätte ich allerdings auch selbst kommen können.
Danke, das probier ich auf jeden Fall aus.
Falls aber sonst noch jemand eine (am besten natürlich bebilderte) Anleitung haben sollte, immer her damit!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.10.2011, 13:48
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Briefecken bei ungleich breiten Säumen

Hier mal zur Verdeutlichung eine Skizze.
Bei den ungleichen Säumen würde ich mir das Ganze vorher zurecht legen, die Brüche einbüglen und so den Verlauf ermitteln. Ist wohl die einfachste Lösung....

Martin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg briefecken.jpg (6,5 KB, 144x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.10.2011, 21:26
Benutzerbild von Bianfey
Bianfey Bianfey ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Münster
Beiträge: 315
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Briefecken bei ungleich breiten Säumen

Hallo,

ich versuche das mal mit Bezug auf Martins Grafik zu erklären.

Senkrecht verläuft die breite Saumzugabe (SZG), waagerecht die schmale SZG.

Markiere auf der waagerechten Saumkante noch einmal die Weite der breiten SZG und auf der senkrechten Saumkante noch einmal die Weite der schmale SZG.

Wenn du diese beiden Markierungen miteinander verbindest und die Saumzugaben eingezeichnet sind, sollten sich die 3 Linien in einem Punkt schneiden. Dieser Punkt ist die spätere Ecke der fertigen Briefecke.

Auf der Linie, die die Markierungen verbindet, wird gesteppt.

LG
Bianfey
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tischläufer mit Briefecken conny Nähideen 41 04.02.2011 20:58
A-Linie bei breiten Hüften - top oder Flop? rosablub Brautkleider und Festmode 12 21.10.2010 16:53
Säumen bei Jersey Pottmarie Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 15.10.2010 13:51
Frage zum säumen bei Coco Melluma Fragen zu Schnitten 4 10.11.2009 11:59
breiteste stelle ungleich hüfte- was muss ich bei schnittaufstellungen beachten?? Selinchen Fragen zu Schnitten 7 06.01.2009 16:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:54 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12333 seconds with 14 queries