Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Latexkleidung

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.10.2011, 09:23
schnatte_balu schnatte_balu ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2011
Beiträge: 1
Downloads: 0
Uploads: 0
Latexkleidung

Hallo ihr Lieben!

Mein Freund und ich sind riesen Fans von Latexkleidung, leider haben wir als Studenten nicht wirklich das nötige Kleingeld für unser Hobby.

Deswegen wollen wir uns jetzt mit der Latexschneiderei intensiv beschäftigen und daher meine/unsere Frage:

Wer hat Erfahrungen mit Latex und kann uns ein wenig unter die Arme greifen? Wie erstellt man die nötigen Schnitte, wie klebt man es (mit welchem Kleber) und solche Sachen. Oder wer kann uns Tips für Bücher, Webseiten oder Wirkshops geben?

Vielen lieben Dank schonmal im Vorraus!!!

PS: ich hoffe ich hab den Beitrag im richtigen Forum gestellt!!!

Liebe Grüße,

Schnatte
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.10.2011, 11:21
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.837
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Latexkleidung

Hallo,

schau mal bei latexlabor.de; da gibts eine Kurzanleitung.

hab ich gegogelt mit den Begriffen
Latex schneidern


Hier im Forum gibt es auch ein paar ähnliche Anfragen; füttere die Suche mal mit Latex

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.10.2011, 14:03
Benutzerbild von Pandoras Box
Pandoras Box Pandoras Box ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.05.2008
Ort: Lebkuchen City
Beiträge: 17.483
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Latexkleidung

Ob man bei Latexkleidung wirklich sparen kann, indem man sie selbst macht, da bin ich nicht sicher. Wenn man qualitativ hochwertige Meterware in der notwendigen Materialstärke haben möchte, legt man auch ein paar Euros hin.

Kleber ist unterschiedlich, je nach Materialstärke ist das Latexmilch oder eben spezieller Kleber. Um Rollenschneider und Schneidematte kommt man auch kaum rum. Und man sollte bedenken, dass die ersten Teile evtl. nix werden. Es ist sicher machbar aber schon mit Schwierigkeiten verbunden, grade wenn man von Schnitten keine oder wenig Ahnung hat, da das Material ja dehnbar ist. SEHR sauberes Arbeiten ist notwendig, da Fusseln in Klebenähten unschön sind, Falten ebenso.

In jedem Fall solltet ihr erstmal mit Resten üben, wie das Kleben geht.
__________________
Liebe Grüße

Christiane


Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt ist ein Mensch.
(Erich Kästner)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.10.2011, 14:42
Benutzerbild von Cara van de Tann
Cara van de Tann Cara van de Tann ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.03.2011
Ort: am Busen der Jade
Beiträge: 759
Downloads: 34
Uploads: 0
AW: Latexkleidung

Ich hatte vor längerer Zeit auch mal die Idee mir aus Latex selbst etwas herzustellen. Eine Verkäuferin aus dem Orion hat mich auch hervorragend beraten.
Es gibt in diversen Erotikgeschäften flüssiglatex zu kaufen. Der Körperteil für den das spätere Kleidungsstück sein soll muss dann möglichst gut enthaart werden damit es beim abziehen nicht ziept und dann mit Vaseline eingeschmiert werden. Da reicht eine dünne schicht. Dann möglichst gleichmäßig mit Latex einstreichen und so gut es geht die etwas dickeren stellen (wo zuviel latex hingekommen ist) gleichmäßig verstreichen. Sobald das ganze getrocknet ist abziehen und die Ränder so zurechtschneiden wie man es haben möchte. Am besten eignen sich dafür die Rasierklingen von Wilkinson.
Ich hatte mir nach dieser Anleitung ein paar Handschuhe (zum üben) gemacht und war ganz zufrieden mit dem ergebnis. Ich habe sie dann zwei Jahre getragen bis ich sie einer Freundin geschenkt habe weil sie die sooo toll fand wie sie sagte. Sie trägt sie heute noch. Also halten die Handschuhe schon 4 Jahre.

Ich hoffe ich war dir eine kleine Hilfe.
Lieben Gruß Cara
__________________
Gewand und Tand in meiner Hand
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:55 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08018 seconds with 12 queries