Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Babyausstattung - Was würdet ihr nähen, was kaufen?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 01.10.2011, 23:50
Benutzerbild von Esnah
Esnah Esnah ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 2.262
Downloads: 30
Uploads: 0
AW: Babyausstattung - Was würdet ihr nähen, was kaufen?

Zitat:
Zitat von Junipau Beitrag anzeigen
Zu der ersten Antwort: Wir kamen mit Tragetuch gar nicht gut klar, Babybjörn hingegen war eine tolle Sache für uns. Würde ich vielleicht warten bis nach der Geburt und dann im Laden ausprobieren? Oder kann Dir jemand ein Tuch und einen Babybjörn leihen, daß Du es erst einmal ausprobierst?
Bitte bitte keinen Babybjörn... Dort wird keine korrekte Tragehaltung eingehalten... Und das Kind schon gar nicht nach vorne gerichtet tragen... Dadurch können Jungs unfruchtbar werden und die Hüfte kann Schäden davon tragen... Ausserdem zwingt ihr Eure Maus ins Hohlkreuz dass kann zu Rückenschmerzen führen...

Wer mit dem Tragetuch nicht klar kommt (es gibt Tragetuchberaterinnen die ins Haus kommen und das mit euch üben) kauft eine vernünftige Trage... Eine Manduca oder Ergocarrier (gibt noch weitere gute Tragen einfach mal bissl Googeln) oder was auch super ist einen Meitai... Das ist quasi die moderne Variante des Tragetuchs...
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 02.10.2011, 00:02
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.664
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Babyausstattung - Was würdet ihr nähen, was kaufen?

Oder man "fragt" erst mal das Kind...

Mein Neffe verweigerte sowohl eine liegende Haltung, als auch so was doofes wie ein Tragetuch.

Und auch jegliche Haltung, in der man nicht maximal was sieht.

Bevorzugte Haltung war aufrecht an halb ausgestreckten Armen des Trägers. (*uff*)

Halb aufrecht auf dem Arm wurde zeitweise toleriert, aber schnell mit unwilligen Lauten kommentiert. Und wenn es dann nicht hurtig in die Lieblingshaltung ging.... dann hatten die Nachbarn auch noch was davon. Die Stimme hat der Kleine nämlich von unserer Seite. (Kombiniert mit dem Dickkopf des Vaters. Und der hat mit zwei auf dem Brenner kund getan, daß er keinen Bock auf Autofahren mehr hat und dann bis an die Adria durchgebrüllt. Ohne Pause. )

Das teure Tragetuch und ein paar andere getestete Tragehilfen warten jetzt auf ein zweites Kind, vielleicht mag das anders.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Aktueller Nadelblick Dezember 2016
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 02.10.2011, 00:09
Benutzerbild von Junipau
Junipau Junipau ist gerade online
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.06.2011
Ort: NRW
Beiträge: 2.275
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Babyausstattung - Was würdet ihr nähen, was kaufen?

Zitat:
Zitat von Esnah Beitrag anzeigen
Bitte bitte keinen Babybjörn... Dort wird keine korrekte Tragehaltung eingehalten... Und das Kind schon gar nicht nach vorne gerichtet tragen... Dadurch können Jungs unfruchtbar werden und die Hüfte kann Schäden davon tragen... Ausserdem zwingt ihr Eure Maus ins Hohlkreuz dass kann zu Rückenschmerzen führen...
Gut zu wissen, daß ich meine drei offenbar lebenslänglich dauerhaft geschädigt habe... Dafür sind sie aber bislang putzmunter, gesund, gut gewachsen - nur mit der Zeugungsfähigkeit meines Sohnes müssen wir noch ein bißchen abwarten, um zu sehen, ob wir die auch geliefert haben.

Wie in den meisten Lebensbereichen gibt es zum Thema "Kinder-gut-großziehen" mindestens doppelt soviele Meinungen über gut und richtig, wie es Eltern gibt - und das ganz besonders in Deutschland (habe viele Jahre im Ausland gelebt - und siehe da, ohne dogmatische Lehrmeinungen werden Kinder auch groß, bleiben auch gesund und munter und intelligent und alles was Eltern sich wünschen... Für mich war es eine Erleuchtung, Kinder durften plötzlich auch mal Schokokuchen essen (und nicht nur Vollwert), Ganztagsschule war ganz selbstverständlich und die Kinder nicht gestörter als die kleinen Deutschen, keine wohlmeinende Mutterpolizei hat mir im Café meine einzige Tasse Kaffee im Monat verbieten wollen, "weil es nicht gut für Dein Ungeborenes ist" - tausend Dinge, die plötzlich soooo viel einfacher waren, weil einfach pragmatisch gedacht - "das was zu Dir und Deiner Familiensituation paßt, ist o.k." - und "Du bist erwachsen, Du wirst wissen was und warum Du etwas tust").

Bitte, bitte, Ihr werdenden Eltern - laßt Euch nicht zu sehr verunsichern, sondern wartet ab, bis Euer Baby da ist, probiert aus, wie Ihr und das Baby Euch wohl fühlt - egal ob es darum geht, wie Ihr es tragt, ob es bei Euch im Bett oder im eigenen Zimmer schlafen soll, ob Ihr stillt oder Flasche füttert... Alle diese tausend kleinen Entscheidungen...
Sammelt die verschiedenen Meinungen, lest Euch schlau - aber entscheidet selbst, aus Eurem Bauchgefühl heraus, wie Ihr es machen wollt!!!

Sorry, Reizthema...

Alles Gute
Junipau
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 02.10.2011, 14:16
Benutzerbild von Esnah
Esnah Esnah ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 2.262
Downloads: 30
Uploads: 0
AW: Babyausstattung - Was würdet ihr nähen, was kaufen?

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Oder man "fragt" erst mal das Kind...

Mein Neffe verweigerte sowohl eine liegende Haltung, als auch so was doofes wie ein Tragetuch.

Und auch jegliche Haltung, in der man nicht maximal was sieht.

Bevorzugte Haltung war aufrecht an halb ausgestreckten Armen des Trägers. (*uff*)

Halb aufrecht auf dem Arm wurde zeitweise toleriert, aber schnell mit unwilligen Lauten kommentiert. Und wenn es dann nicht hurtig in die Lieblingshaltung ging.... dann hatten die Nachbarn auch noch was davon. Die Stimme hat der Kleine nämlich von unserer Seite. (Kombiniert mit dem Dickkopf des Vaters. Und der hat mit zwei auf dem Brenner kund getan, daß er keinen Bock auf Autofahren mehr hat und dann bis an die Adria durchgebrüllt. Ohne Pause. )

Das teure Tragetuch und ein paar andere getestete Tragehilfen warten jetzt auf ein zweites Kind, vielleicht mag das anders.
Klar gibt es auch wenige Kinder die sich nur auf bestimmte Weise tragen lassen... Die sind aber wirklich extrem selten...

@ Junipau... Sry das du dich persönlich angegriffen fühlst... Es ist nunmal Fakt das die BabyBjörn eine schlechte Trage ist (wer sich über google informiert wird das bestätigen können)... In allen Tests hat diese Trage immer mit ungenügend abgeschnitten... Genauso wie der Glückskäfertragesack... Du hast damals aber sich nach guten und Bestem Gewissen gehandelt (kaum eine Mutter möchte seinem Kind schaden)... Und genau wie bei vielen anderen habt ihr vllt Glück gehabt und deine Kinder haben keinen Schaden davon getragen... Es hätte aber eben auch anders kommen können...

Das beste sind Tragetücher aber sie sind "schwer" zu händeln... Es gibt aber zb die Möglichkeit sich eine Trageberaterin kommen zu lassen... Die zeigt einem ausführlich wie man ein Tuch bindet und übt das auch mit einem... Alternative zum Tragetuch sind dann die Maiteis... Oder eben die Tragen... Aber bei den Tragen sollte man ganz genau schauen... Selbst Tragetücher werden nicht alle empfohlen...

Grundsätzlich gebe ich dir Junipau aber recht... Höre auf dein Gefühl und deinen gesunden Menschenverstand... Allerdings mit einer gehörigen Portion Wissen das man sich durchaus anlesen kann...
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 02.10.2011, 14:44
Benutzerbild von pellegrino
pellegrino pellegrino ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.02.2011
Ort: Norddeutsche Tiefebene
Beiträge: 115
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Babyausstattung - Was würdet ihr nähen, was kaufen?

Hallo Degu!

Herzliche Glückwünsche zum anstehenden Nachwuchs!

Es sind ja schon reichlich Tipps gekommen, ein schönes Buch fällt mir aber noch ein, das ich wärmstens empfehlen kann: "Schwangerschaft, Geburt und erstes Lebensjahr" von Regina Hilsberg und Margarita Klein fand ich extrem nützlich. Die Autorinnen sind Hebammen und selbst Mütter und könne einiges aus dem Nähkästchen plaudern Mir haben vor allem die Tips zum ersten Lebensjahr viel genützt, der Tenor geht auch in die Richtung "Hör auf Dein Bauchgefühl". Frau kann sich so leicht von wohlmeinenden Mit-Müttern, Freundinnen, (Schwieger-)Müttern etc. verunsichern lassen...

Zu viel Kleidung würde ich auch nicht auf Vorrat kaufen. Zum einen wird man mit den kleinen Größen häufig zugeschmissen wenn man mal rumfragt, bzw man bekommt zur Geburt ja auch einiges geschenkt (es sei denn, es hat sich rumgesprochen, daß Jungeltern schon so viel kleine Sachen bekommen und schwupps, schon bekommt man nur größere Klamotten)
Zum anderen muss ich mich den Vorschreiberinnen anschließen:erstmal gucken, wie groß das Kind ist, und zwar nach(!) der Geburt.(Die Größenschätzungen vor der Geburt lagen jeweils ganz schön daneben) Unser Großer war bei der Geburt schon 57 cm lang und ist mit Gr 62 eingestiegen. Für unsere Zweite hatten wir dann erst gar keine kleinen Klamotten vorgesehen, aber: sie war "nur" 52 cm lang. Die Schwiegermutter ist aber dankbarerweise gleich losgestürmt und hat zwei Sets (Strampler u. Pullis) und ca 4 Bodies in 56 besorgt (und vorgewaschen). Das war dann schon parat, als wir aus dem Krankenhaus kamen. Heutzutage kann man ja an fast alles schnell rankommen, von daher: Kein Stress!
In diesem Sinne wünsche ich noch eine entspannte Schwangerschaft,
viele Grüße, Anne
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BRAUCHE EURE HILFE! Privileg 4434 von Quelle- würdet Ihr sie noch kaufen? Stoffmönke Quelle: Privileg und Ideal 6 11.07.2011 21:42
Warum würdet Ihr die Pfaff Coverlock 3.0 oder 4.0 nicht wieder kaufen? Suja Pfaff 11 17.03.2011 16:16
Wie würdet ihr das nähen? kekino Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 16.01.2009 21:44
Wo würdet Ihr kaufen? 4xJ Allgemeine Kaufberatung 21 26.01.2007 11:20
Wie würdet Ihr das nähen??? Mel Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 07.05.2006 18:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:21 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,31606 seconds with 14 queries