Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Brautkleider und Festmode


Brautkleider und Festmode
...


Brautkleid für die beste Freundin!

Brautkleider und Festmode


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 24.05.2005, 09:54
Benutzerbild von Lehmi
Lehmi Lehmi ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: niedliches Südersachsen
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Brautkleid für die beste Freundin!

Hi Steffi,
wenn der Stoff zu dünn ist, kannst du doch auch für das "Oberteil" andere, dickere Seide nehmen und dein Ebay-Schnäppchen nur für den Rock verwenden.
Ein Material-Mix aus glatter Seide und Wildseide kann auch ganz reizvoll sein.
Wann ist denn der große Tag?
__________________
Liebe Grüße
Lehmi
*********
"Kanns moken wat du wutt - de Lüt snackt doch"
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.05.2005, 13:42
Alanna Alanna ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2005
Ort: Mauer (Heidelberg)
Beiträge: 21
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Brautkleid für die beste Freundin!

Hallo Ihr alle!
Vielen lieben Dank für die vielen Tips und Vorschläge!
Ich versuche mal alles zu beantworten:
Also Schnitttechnisch werde ich da wohl selber etwas zusammenbauen, das Kleid soll ungefähr so aussehen wie auf dem angehängten Bild, nur mit einem etwas weiteren Rockteil...
Also nachdem ich eure Antworten gelesen habe denke ich das die Seide die ich da habe sich wohl wirklich nicht so gut dafür eignet, vielleicht wäre ein Baumwollsatin da besser? Oder meint ihr man könnte die Seide nachdem man sie mit der Einlage verstärkt hat eventuell mit dem Baumwollsatin füttern?
Oder ist das dann einer der genannten Fälle wo das Futter zu dick für den Oberstoff ist? wäre der Baumwollsatin denn vielleicht als Stoff für den Unterrock zu empfehlen (anstelle von Taft?) Oder was würdet ihr mir da raten?
Bei der Seide die ich da gekauft habe war ich wohl etwas zu ahnungslos, habe nämlich keine Ahnung was für eine Seide das ist, sie ist also wirklich sehr zart, aber nicht so extrem rutschig
und ich hatte ehrlich gesagt davon vorher wirklich keine Ahnung
Irgendwie wirkt das Ganze jetzt wenn ich mir meine eigenen Postings so durchlese doch sehr unbedarft und ich frage mich nun wirklich ob ich mir da nicht zuviel aufgehalst habe...
Aber nun habe ich es versprochen und will das auch schaffen!!!
Klar kann ich später ein Bild davon einstellen, aber noch kann ich mir gar nicht wirklich vorstellen das es jemals soweit kommt
Der Termin ist übrigends Anfang Juli, also es ist schon noch etwas Zeit... AHHHH
Also ich danke Euch nochmals für all Eure netten hilfreichen Antworten und vielleicht fällt Euch ja nochmal was dazu ein???
Liebe Grüße von Steffi
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 40_12_sb.JPG (14,8 KB, 806x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.05.2005, 14:56
Ass Ass ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.06.2002
Ort: Olten
Beiträge: 188
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Brautkleid für die beste Freundin!

Also mit Bild kann man sich das schon besser vorstellen. Da das Ganze ja Träger/Schulternaht hat ist es weniger problematisch als gedacht, ausserdem ist es ein Zweiteiler, so hängt nicht das Gewicht des Kleides an den Schultern. Ich würde versuchen, die Seide mit Einlage zu verstärken und mit ein oder zwei Lagen Futter zu füttern. Dann ist es blickdicht und es drückt auch weniger durch.

Anstatt des Petticoats kann man auch einen Reifrock nehmen, das gibt mehr Beinfreiheit bei Hitze (im Juli 2005 oder 2006 ). Reifröcke kann man auch kaufen im Brautgeschäft oder bei den Auktionshäusern.

Wichtig ist ein Probekleid aus ähnlich dünnen aber billigen Stoff, um dann am Orginalkleid nichts ändern zu müssen. Wie die anderen schon erwähnt haben, dünne Nadel, feiner Faden, vorsicht mit den Stecknadeln und möglichst keine Naht trennen.

Das wird schon
__________________
Viele Grüsse
Ass )

Ärgere dich nicht, dass Rosen Dornen haben.
Freue dich, dass Dornen Rosen tragen.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.05.2005, 14:59
Benutzerbild von Lehmi
Lehmi Lehmi ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: niedliches Südersachsen
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Brautkleid für die beste Freundin!

Die Art des Kleides ist doch sehr schön schlicht und dürfte sich auch nacharbeiten lassen.
In der neuen burda quick & easy (oder heißt sie easy fashion? ) ist ein Schnitt für ein figurnahes Oberteil drin.
Das hat zwar nur ganz dünne Trägerchen, ist aber bestimmt abwandelbar.
Und wenn du genügend Seide erworben hast, dann spricht doch auch nichts gegen Experimente mit dem Stoff, was Einlage, Futter, etc. betrifft.
__________________
Liebe Grüße
Lehmi
*********
"Kanns moken wat du wutt - de Lüt snackt doch"
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.05.2005, 13:52
Alanna Alanna ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2005
Ort: Mauer (Heidelberg)
Beiträge: 21
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Brautkleid für die beste Freundin!

Hallo Ihr!
Vielen Dank für die letzten Nachrichten!
Jetzt geht es mir schon wieder besser, habe wieder Mut geschöpft mich dranzumachen
Ich habe jetzt mal die Einlage besorgt und auch Baumwollsatin da ich das Kleid lieber mit einer Naturfaser füttern will falls es sehr heiß wird!
Und dann werde ich mich ans experimentieren machen...
Ein Reifrock für drunter war sowieso geplant, daher mache ich jetzt keinen Extra-Unterrock dazu sondern füttere das Seidenkleid komplett mit einem Futterkleid aus dem Baumwollsatin...
Ich hoffe das das so klappt!
Ach ja ich werde einen Einteiler daraus machen auf Wunsch meiner Freundin :-)
In einer Woche kommt sie dann zu Besuch um mal erste Anproben zu machen, ich hoffe das ich bis dahin soweit komme das sie was zum Anprobieren vorfindet
Ich halte Euch mal auf dem Laufenden wie es so weitergeht!
Falls Ihr noch einen guten Rat für mich habt oder Euch irgendwas an meinem Plan völlig eigenartig vorkommt bin ich weiterhin für Eure Vorschläge oder Kritik sehr dankbar!!!
Liebe Grüße,
Steffi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:13 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10454 seconds with 13 queries