Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Warum muß es immer Hightech sein?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 05.10.2011, 22:23
thimble thimble ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.03.2011
Beiträge: 1.194
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Warum muß es immer Hightech sein?

Zitat:
Zitat von Naehman Beitrag anzeigen
(Pestsauer) Und warum muss eigentlich die Maschine ungerührt weiternähen, wenn der Unterfaden längst zu Ende ist?!
Schon mal den Begriff "Unterfadenwächter" gehört?
Nein, meine Maschine hat keinen.
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 05.10.2011, 22:47
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Warum muß es immer Hightech sein?

Zitat:
Zitat von thimble Beitrag anzeigen
Schon mal den Begriff "Unterfadenwächter" gehört?
Nein, meine Maschine hat keinen.
Nö, hatte ich nicht. Danke für den Tipp. Der/die hier spricht mir aus der Seele:
"Ich wär ja schon froh, wenn ich dann wenigstens merken würde, daß der Unterfaden leer ist, und nicht noch die restlichen 3/4 meiner Naht weiternähte" (Hobbyschneiderin + Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Immer die letzten 20 Zentimeter ).
Aber der Tipp in jenem Thread, wenigstens eine zweite bewickelte Unterfadenspule bereit zu halten, ist schon ganz hilfreich. Vor allem, wenn man nicht mal eine zweite Spule gleicher Farbe daliegen hat und auch noch den Oberfaden ausfädeln muss, um die Unterfadenspule neu zu bewickeln.

Hier zeigt sich natürlich auch ein Systemvorteil der Singer-Maschinen (jedenfalls der richtigen alten, nicht der Markenfälschungen mit CB-Greifer) mit waagerecht und gut sichtbar liegender Unterfadenspule.
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 05.10.2011, 22:59
Gruene Insel Gruene Insel ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.07.2011
Ort: im Suedwesten von Irland
Beiträge: 115
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Warum muß es immer Hightech sein?

genau, darum wollte ich auch wieder so eine alte Singer haben, als meine 744 motormaessig dahinschied.....

Habe mir eine 706 von einem Haendler in D besorgt und von Freunden mit dem Auto nach hier mitbringen lassen.
In frueheren Naehkursen habe ich schon immer gesehen, wie die Leute mit den Spulen hantiert haben, das gefiel mir nie.
Aber die meisten hatten so eine Singer noch nie gesehen, waren immer ganz erstaunt, dass es sowas gab.

Die heutigen Singer haben diese liegenden Spulen doch nicht mehr oder?
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 05.10.2011, 23:26
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Warum muß es immer Hightech sein?

Zitat:
Zitat von Gruene Insel Beitrag anzeigen
genau, darum wollte ich auch wieder so eine alte Singer haben, als meine 744 motormaessig dahinschied.....

Habe mir eine 706 von einem Haendler in D besorgt und von Freunden mit dem Auto nach hier mitbringen lassen.
In frueheren Naehkursen habe ich schon immer gesehen, wie die Leute mit den Spulen hantiert haben, das gefiel mir nie.
Aber die meisten hatten so eine Singer noch nie gesehen, waren immer ganz erstaunt, dass es sowas gab.

Die heutigen Singer haben diese liegenden Spulen doch nicht mehr oder?
Ich bin da so nicht der Fachmann. Aber die klassischen Singer haben meines Wissens vertikal gelagerte (horizontal liegende) Doppelumlaufgreifer. Die kosten bei hochwertigen Maschinen als Ersatzteil um 89 Euro (bei klassischen und ebenfalls hochwertigen Veritas übrigens billiger). Zu den Maschinentypen, die man heute neu verschiedentlich als Singer für insgesamt 89 Euro (derzeit bei Norma) angedient kriegt, gibt es, wenn man herauskriegt, welches konkrete Modell dahintersteckt (sie werden ja dauernd mit Phantasienamen und einer neuen Prilblume in anderer Farbe umdekoriert, wie das eine seriöse Markenfirma eben so macht...) unter dem Suchbegriff "[Maschinentype] + Greifer" Ersatzgreifer für "CB-Bobbins" als Fremdfabrikat um typischerweise 18 Euro, das nicht unbedingt immer schlechtere System (siehe Bernina), das hier in diesem Fall aber eindeutig besagt, dass diese Maschinen nie von einem Singer Konstrukteur oder Werkmeister gesehen wurden, bevor sie das Werk in Fernost verließen.
Man korrigiere mich.

Geändert von Naehman (05.10.2011 um 23:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 05.10.2011, 23:27
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.819
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Warum muß es immer Hightech sein?

Zitat:
Zitat von jadzia* Beitrag anzeigen
Aber doch auch bei den Hightechmaschinen kann man doch einfach einschalten und mit Geradstich losnähen, oder irre ich mich da?
Öh... das konnte ich an meiner alten Singer auch, ebenso wie an dem mäßig nützlichen Teil vom Flohmarkt. (Mit dem ich halbwegs klar kam, weil ich vorher schon Nähmaschinenerfahrung hatte.)

Eine gut eingestellten mechanische Nähmaschine näht auch erst mal los und so lange du keinen sehr speziellen Stoff hast kommst du auch sehr weit. ohne was zu verstellen.

Wohingegen eine schlecht eingestellte computermaschine auch nur Fadenknuddel produziert.

Meine Bernina näht übrigens auch los, wenn der Nähfuß oben ist...
Ich denke, da haben die unterschiedlichen Hersteller auch unterschiedliche User vor Augen. Manche Maschinen nehmen dem Nutzer viel ab (ich nenne das immer "für doof", was bitte nicht als Beleidigung zu verstehen ist - meine Espressomaschine macht auch Latte Macchiato "für doof" ), schränken ihn dadurch aber auch oft ein.
Wer eher experimentierfreudig näht braucht hingegen eine Maschine, die das Hirn am Nutzer lässt und diesem die Entscheidung überlässt, die Maschine auch mal gegen die Anleitung zu bedienen und dadurch zum Erfolg zu kommen. (Um beim Kaffee-Beispiel zu bleiben: Die Maschine von meinem Bruder macht schönere Milchschaumschichten, aber eben mit ein bißchen Mitdenken des Nutzeres.)

Beides hat seine Anwendungen, man muß halt das kaufen, was zu einem selber passt.

Mit mechanisch oder comptergesteuert hat das aber recht wenig zu tun.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Meine Nähmode 5/2017
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Muß es Vliseline G 785 sein .... mali Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 8 14.09.2010 15:23
Ball- und arbeitstauglich muß es sein felihexe Umstandskleidung 25 16.09.2009 11:21
Muß es unbedingt ein Kommunionkleid sein? Barbara Rahn Andere Diskussionen rund um unser Hobby 8 26.02.2009 18:08
Warum es gut ist, eine Frau zu sein.... Viola210 Boardküche 15 03.02.2006 15:43
Muß es immer Baumwolle sein? stoffbekloppt Patchwork und Quilting 7 21.12.2004 21:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12224 seconds with 13 queries