Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Warum muß es immer Hightech sein?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #56  
Alt 04.10.2011, 11:10
Benutzerbild von Muschelsucher
Muschelsucher Muschelsucher ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: an der Nordsee
Beiträge: 506
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Warum muß es immer Hightech sein?

Hallo,
als relativer Nähanfänger hätte ich bis vorgestern vollumfänglich zugestimmt. Basics lernen auf einer einfachen Maschine und dann aufrüsten.

Ich selber nähe auf einer Privileg, die eine Janome Maschine ist und dazu das Alter erreicht hat, volljährig zu sein.

Diese Nähmaschine hat damals 200 DM gekostet, kann Nutzstiche und läuft und läuft und läuft, zickt nicht usw.

Aber jetzt hatten meine Tochter und ich auf der Messe die Möglichkeit, die neuen Modelle von Brother und Janome zu testen (Preisklasse 700-900 €).

Auf einmal fiel mir auf, was mir alles fehlt und das Leben so viel leichter machen könnte.

Dabei meine ich weniger den automatischen Enfädler, wobei der schon sehr praktisch ist, aber der größere Transporteur sorgt einfach für graderes Nähen, was bei mir immer gerne schwimmt und gut geführt werden muß.

Das leichte Schwimmen kombiniert mit einem hohen - nicht regulierbaren- Nähfußdruck macht einige Sachen sehr schwer.

Die Geschwindigkeitseinstellung ist genial, auch wenn meine Maschine nach meinem Dafürhalten gut auf das Pedal reagiert, so näht sie doch gleich schnell und richtig langsam geht nicht, was genaueres Führen an schwierigen Stellen sehr kompliziert macht.

Punktvernähen macht vieles leichter. Das Nähen ohne den Einsatz der Füße ist auch klasse, gerade wenn man ein behindertes Kind hat, das niemals die Koordination von Händen und Füßen gebacken bekommt.

Und da ist bei mir schon ein "Das will ich haben" entstanden.

Zierstiche, automatisches Knopfloch und ähnliches nehme ich gerne mit.

Ist das nun ein unberechtigter Schrei nach Hightec, wenn ich mir das Leben damit leichter machen möchte?

Liebe Grüße
__________________
Liebe Grüße von der Muschelsucherin

Mein Blog
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 04.10.2011, 11:46
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Warum muß es immer Hightech sein?

Zitat:
Zitat von Muschelsucher Beitrag anzeigen
Ist das nun ein unberechtigter Schrei nach Hightec, wenn ich mir das Leben damit leichter machen möchte?
Nö, geht sogar genau in meine Richtung, nur nicht weit genug :-) .
Wobei, zugegeben, seit dem 19. Jahrhundert gibt's immerhin zwei Verbesserungen, die ich wichtig finde. Für heutige Bekleidung braucht man, glaube ich, die Elasticstiche, jedenfalls ich mit meinem beschränkten Nähkünsten. Und was auch ich gerne hätte, wäre eine Langsamstellung meines Nähmotors oder Fußanlassers <seufz> .
Und dann sollte man den Maschinen noch eine Suggestions-CD, einen Gutschein für einen Meditationskurs oder wenigstens eine Packung Pillen beilegen, damit man von dem verdammten inneren Nähzwang runterkommt. Ich näh' nachher gleich wenigstens einen Aufhänger an ein Handtuch, damit ich dann meine anderen täglichen Aktivitäten entspannt und in Ruhe angehen kann ;-) .

Geändert von Naehman (04.10.2011 um 11:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 04.10.2011, 12:06
Benutzerbild von Topcat
Topcat Topcat ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.03.2008
Ort: im schönen Traisental
Beiträge: 8.309
Downloads: 12
Uploads: 2
AW: Warum muß es immer Hightech sein?

Zitat:
Und was auch ich gerne hätte, wäre eine Langsamstellung meines Nähmotors oder Fußanlassers <seufz> .
Was die Suche so alles auspuckt : klick und klick........ da gibts bestimmt noch mehr .

Und die Nähgeschwindigkeit konnte ich auch auf der (wesentlich billigeren) Privileg (Janome) regeln... hab ich aber auch nie gebraucht, ich hab einen sensiblen *Gasfuß*.

Hm.... wenn Du gar so unzufrieden mit der angebotenen Technik in den Nähmaschinen bist, bastel doch mal und schau ob Deine Nähma ankommt ..... wär vielleicht die Möglichkeit, Dir eine goldene Nase zu verdienen .

Und ja, ich nähe, weil ich mir meine Kleidung selbst und passend gestalten kann .
__________________
LG Christa, bin eine Schlußpfiffnähmaus - und stolz drauf
---------------------------
Mein Blog:
Christa's Sammelsurium
Mäusecontest gewonnen: April 2010 (Heimdeko), Mai 2011 (Iris' Mäuschen), Oktober 2015 (Jeans)
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 04.10.2011, 12:36
vintoria vintoria ist offline
Meisterin des Damenschneiderhandwerks
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.05.2007
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 826
Blog-Einträge: 1
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Warum muß es immer Hightech sein?

Zitat:
Zitat von Bügelfee Beitrag anzeigen
Und um nochmal auf das Anfangsposting zurückzukommen:


Dieser Aspekt ging bisher ein bisschen unter. In der Richtung Zubehör könnte ich auch Romane schreiben. Und noch besser ist es, wenn Nähanfänger mit glitschigen Polytierchenstoffen oder mit Webfell zum Anfängerkurs kommen. Sie hatten im Stoffgeschäft gesagt , dass sie Anfänger sind und sie Kissenbezüge nähen möchten. Ich glaube, man sollte im Nähkurs im Vorfeld eine Stunde geben: Wie kaufe ich Stoffe und Zubehör ein.
VG Bügelfee
Davon kann ich auch ein Lied singen. Obwohl ich einen Infoabend bei neuen Kursen mache und den Teilnehmern eine Liste mit den nötigsten mitzubringenden Dingen gebe, klappt das meistens nicht. Und die Stoffe sind oft unter aller Kanone, obwohl ich VORHER sage, was für Anfänger geeignet ist.

Um nochmal auf das Thema Nähmaschinen zurückzukommen:
natürlich versuche ich im Rahmen meiner Möglichkeiten, den Teilnehmern
zu helfen, mit der Maschine klar zu kommen.
Nur
1. bin ich keine Nähmaschinenverkäuferin und weiß, wie man Hightechmaschinen zu behandeln hat. (letzte Woche stimmte z.B die Fadenspannung bei einer Pfaff expression 2.0 nicht, bei einer "normalen" Nähmaschine hätte ich an der Spulenkapsel die Spannung verstellt und dann wäre alles klar gewesen, da aber nicht, da es keine Spulenkapsel im herkömmlichen Sinne gibt)
2. kann ich nicht 100 verschieden Nähmaschinenmodelle kennen
3. kommen viele mit dem letzten Schrott in den Kurs - ich bin nun mal auch nicht in der Lage einen 45,- Euro Discountermaschinenfrosch in einen Prinzen zu verwandeln.
4. fehlt mir schlichtweg die Zeit, andauernd an den Maschinen herumdoktorn zu müssen.

Die Liste könnte man beliebig erweitern - glücklicherweise gibt es viele verständige Teilnehmer, die anderen verlieren die Lust am Nähen sowieso meistens ganz schnell. Sei es, weil die Nähmaschine nicht mag, der völlig falsche Stoff mitgebracht wurde, oder weil sie die Lust allgemein ganz schnell wieder verlieren.

lg
Vintoria
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 04.10.2011, 12:56
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Warum muß es immer Hightech sein?

Zitat:
Zitat von Topcat Beitrag anzeigen
Was die Suche so alles auspuckt : klick und klick........ da gibts bestimmt noch mehr .

Und die Nähgeschwindigkeit konnte ich auch auf der (wesentlich billigeren) Privileg (Janome) regeln... hab ich aber auch nie gebraucht, ich hab einen sensiblen *Gasfuß*.

Hm.... wenn Du gar so unzufrieden mit der angebotenen Technik in den Nähmaschinen bist, bastel doch mal und schau ob Deine Nähma ankommt ..... wär vielleicht die Möglichkeit, Dir eine goldene Nase zu verdienen .
Wenn mir auf meine alten Tage das Ankurbeln meines Ford T zu mühsam würde, würde ich mir auch nicht zumuten, ein Maschinenbaustudium anzutreten, um auch einen so schicken Elektroanlasser wie in der k&K Monarchie drüben in Europa üblich geworden, zu erfinden ;-) .
Mit der Anleitung aus Deinem ersten Link (der Fußanlasser dort ist derselbe, wie an meiner Victoria 753f dran) wäre es übrigens ein Leichtes, die Geschwindigkeitskurve etwas zu "entschärfen" - ein bisschen Material bei gleicher Spitzenhöhe wegnehmen, von "Schauinsland" auf "Matterhorn"-Form, und die Geschwindigkeit bis zum halben Durchtreten wäre langsamer.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Muß es Vliseline G 785 sein .... mali Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 8 14.09.2010 14:23
Ball- und arbeitstauglich muß es sein felihexe Umstandskleidung 25 16.09.2009 10:21
Muß es unbedingt ein Kommunionkleid sein? Barbara Rahn Andere Diskussionen rund um unser Hobby 8 26.02.2009 17:08
Warum es gut ist, eine Frau zu sein.... Viola210 Boardküche 15 03.02.2006 14:43
Muß es immer Baumwolle sein? stoffbekloppt Patchwork und Quilting 7 21.12.2004 20:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:48 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,26399 seconds with 13 queries