Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Gewebeeinlage vs. Vlieseline

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 01.10.2011, 01:44
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.084
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Gewebeeinlage vs. Vlieseline

Aber von Freudenberg gibt es doch auch Gewebeeinlage, oder nicht?

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 01.10.2011, 06:14
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Gewebeeinlage vs. Vlieseline

natürlich bietet Freudenberg Gewebeeinlage an. Dicke und dünne/feine. Und bei den Vlieseinlagen solche zum aufbügeln und andere ohne Kleberschicht zum zwischenfassen.
Ich kann nur empfehlen, sich von Freudenberg ein Musterheftchen zu besorgen und immer wieder auf deren website zu stöbern. Zu allen Produkten gibt's eine ausführliche Anwendungsbeschreibung, die bevorzugte Anwendungsweise und man kann sich alles als pdf runterladen.
Ich hab weder mit den Produkten von Freudenberg schlechte Erfahrungen gemacht noch mit anderen, deren Hersteller ich nicht kenne.
Was ich an Einlagen im Stoffgeschäft oder Schneidereibedarf nicht bekomme, finde ich meist im PW-Geschäft. Und mit dem Musterheftchen als Nachschlagemöglichkeit und einer Überlegung: was will ich für welchen Verwendungszweck ist auch der Einkauf per internet kein wirkliches Problem.

Kerstin
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 01.10.2011, 10:27
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.027
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Gewebeeinlage vs. Vlieseline

Vilene ist eine Freudenberg-Marke, genau wie Vlieseline.

Ich empfehle auch, das Musterheft zu bestellen. Die schriftlichen Infos und Aufbügelanleitungen findet man ja auch alle auf der Vlieseline-Website; bei der Mustermappe sind halt zusätzlich auch kleine Muster der jeweiligen Einlage dabei; das hilft dann beim Vergleich mit anderen Einlagen.

Liebe Grüße
Kerstin

(der Berater auf der Website ist auch sehr nützlich - Einsatzzweck wählen und man bekommt Vorschläge, was man nehmen kann)
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 01.10.2011, 10:31
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Gewebeeinlage vs. Vlieseline

ich habe die Infomappe von Freudenberg. Nur ein erschreckend geringer Teil davon liegt in den Läden in meiner Gegend. Da ist der einzige Fabrikverkauf hier besser bestückt, auch wenn ich nicht weiß, was das für Einlagen sind.

Zitat:
Zitat von cutiepie Beitrag anzeigen
(meist der amerikanischen Firma Vilene -ist die nicht mit Freudenberg "verbandelt"?)
guck auf deren Hauptseite. Andere Länder, andere Namen.

Und trotz allem suche ich immer noch die Einlage, die genauso ist wie ein mitteldicker feingewebter Nesselstoff und sich auf der Klebeschicht wie Wachs anfühlt.

Was ist daran so schlimm, wenn man den gerne wieder hätte? Die war mal Standard, als ich zu nähen anfing. Und wenn sie Freudenberg im Sortiment hätte, nähme ich sie auch von denen

jemand der die Einlage nicht kennt, dem fehlt sie natürlich nicht.

Aber das muss niemand verstehen, der nur käuft was in der Mappe ist

Grüße Doro
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 01.10.2011, 13:11
Benutzerbild von eboli
eboli eboli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 15.523
Blog-Einträge: 1
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Gewebeeinlage vs. Vlieseline

Ich möchte den Starterpost in Erinnerung rufen. Feysiriel ist mit Freudenberg/Vliesline NICHT zufrieden. Warum belobhudelt Ihr das weiterhin? Ist genauso, wie wenn ich sage, ich mag keine Auberginen, und Ihr antwortet, dass die doch so gut schmecken.
Zitat:
Zitat von feysiriel Beitrag anzeigen
Da ich mit Vlieseline nur bedingt zufrieden bin und schon oft das Wort Gewebeeinlage gelesen habe, stellt sich mir die Frage, ob ihr mir sagen könnt, wie ich um Freudenberg drumherum kommen kann. Kann man als normaler Mensch in den Laden gehen und andere Gewebeeinlagen bekommen? Gibt es Buchempfehlungen, welche Gewebeeinlagen man wofür nutzen sollte? Und wie man die generell benutzt? Wie ist es mit Rosshaareinlage? Gibt es da auch unterschiedliche Stärken? Einen Blazer damit wil lich auch noch nähen.
Also: Das Wort Gewebeeinlage sagt nur aus, dass es sich um ein gewebtes Material handelt und kein Vlies. Nicht ausgesagt ist dabei, ob man die Einlage anklebt oder einnäht. Klebeeinlagen nehmen jedem Stoff die Lebendigkeit, weswegen man sie nie an sichtbaren Stellen nehmen sollte, sondern z.B. nur am Unterkragen. Bei einem Revers wird es dann aber schwierig.
Um Freudenberg kommst Du ganz schnell herum, wenn Du in den Zubehörhandel für die Maßschneider gehst. Falls sie auch Detailhandel treiben, verkaufen sie an Dich, allerdings kriegst Du keine b2b-Konditionen. Aber auch im Stoffhandel kannst Du vieles finden, was sich als Einlage eignet, obwohl es nicht als solche vorgesehen sein muss. Siehe mein erstes Posting. Die Verwendung habe ich dort ebenfalls schon skizziert. Der Rest ist leider Erfahrungssache.
Das beste Buch zur Verarbeitung eines Damensakkos ist hier zu finden. Ganz ohne Vliesline-Kleberei. Ebenfalls nicht schlecht ist "Der klassische Schnitt. Die hohe Schule der Handarbeit", trotz des Titels kein Buch über Schnittkonstruktion, sondern über klassische Schneidertechnik (original: Basic Tailoring).
Und weil mich Cutiepie so nett darum gebeten hat, erwähne ich gerne nochmal die Lining Company, wo man sich über die wahre Fülle des professionellen Einlagen informieren kann. Freudenberg kommt dort nicht vor.
__________________
LG
Barbara Boll
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gewebeeinlage bi-elastisch? ***Isa*** Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 5 01.02.2009 17:33
Vliseline versus Gewebeeinlage rosie*the*riveter Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 3 28.11.2007 13:13
Gewebeeinlage wirft blasen... La-ri Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 20 19.10.2006 18:01
Gewebeeinlage gegen Vlieseline Lederhexe Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 0 05.10.2006 17:50
Gewebeeinlage / Bügeleinlage Molidream Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 5 01.07.2005 08:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09146 seconds with 13 queries