Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Irish Dance Dress

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 06.10.2011, 18:18
Benutzerbild von lexaandra
lexaandra lexaandra ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Irish Dance Dress

Leider habe ich im Moment so viel zu tun, dass ich nicht wirklich viel weiter gekommen bin... Ich habe hinten und an den Seiten eine Falte abgesteckt, was auch eine deutliche Verbesserung gebracht hat! Die Änderung habe ich ins Schnittmuster übertragen und ein neues Probeteil zugeschnitten, aber leider bin ich noch nicht dazu gekommen, es zu nähen. Auf jeden Fall bin ich guter Hoffnung was die Passform angeht
Etwas Sorgen macht es mir gerade, einen Samtstoff im richtigen Farbton zu finden... Das gestaltet sich noch schwieriger als ich gedacht habe. Ich war bei zwei Stoffläden und habe nachgefragt und beide hatten den Stoff nicht nur nicht da, sondern hatten auch keine Idee woher man so etwas bekommen könnte. Im Internet bin ich auch nach langer Suche nicht auf das richtige gestoßen.
Der Farbton, den ich suche, sollte in etwa so sein, wobei ich durchaus einen reativ großen Spielraum akzeptieren könnte:
verkleinert(18).jpg
Ich hatte jetzt die Idee, dass ich Baumwollsamt ja auch färben könnte. Das müsste doch gehen, oder? Ich glaube, ich werde mir mal ein Stück Baumwollsamt in einem hellen Ton (wahrscheinlich ist weiß am besten?) bestellen und ein paar Färbversuche durchführen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.01.2012, 00:31
Benutzerbild von lexaandra
lexaandra lexaandra ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Irish Dance Dress

Lange ist es her, dass ich das letzte Mal über den Stand der Dinge berichtet habe und viel ist seit dem geschehen... allerdings eher weniger am Kleid

Kurz nach meinem letzten Beitrag hat sich der eigentlich für Januar geplante Umzug kurzfristig um zwei Monate vorverschoben. Das Nähen wurde somit erst Mal auf Eis gelegt, die Nähmaschine gut verpackt und lange erst mal nicht mehr herausgeholt.
Nachdem ich fast einen Monat als Zwischenlösung bei meinem Freund in einem Zimmer gewohnt habe, wo aufgrund der Enge und dem damit verbundenen Chaos nicht ans Nähen zu denken war, ging es dann Ende November in die gemeinsame Wohnung.

Als dort nach einiger Zeit endlich der gröbste Umzugsstress vorbei war, es einigermaßen eingerichtet war und ich die Nähmaschine wieder hätte herausholen können um wieder an der Passform des Oberteils weiterzuarbeiten, war Weihnachten schon fast vor der Tür und damit hatte ein anderer Schritt des Entstehungsprozesses Vorrang.
Über Weihnachten war ich eine Woche zu Hause bei meinen Eltern und die langen Winterabende daheim boten sich dafür an, sie für das Sticken des keltischen Musters auf dem Kleid zu nutzen.
Deswegen wurde die weitere Anpassung des Oberteils verschoben und die Vorbereitungen für das Sticken getroffen. Da ich so etwas noch nie vorher gemacht hatte, musste ich erst Mal Informationen sammeln (danke an der Stelle noch mal für die liebe Hilfe von den Handstickerinnen ), Dinge besorgen (Stickrahmen bestellen, Soluvlies und Stickgarn kaufen) und das Muster noch einmal überarbeiten und präzisieren.

Danach konnte dann endlich das Sticken losgehen und vor ein paar Tagen habe ich das Muster endlich fertiggestellt. Das war wirklich eine Riesenarbeit, schätzungsweise ca. 100 Stunden habe ich damit verbracht. Wobei ich vorher sogar mit noch mehr gerechnet hatte...

Das Ergebnis stellt mich teilweise sehr zufrieden, teilweise sind aber auch Probleme aufgetaucht.
Das Muster selbst finde ich jetzt gestickt noch schöner als vorher auf Papier.
Von Nahem sieht man sehr gut, dass es von einer Anfängerin gestickt wurde. Es gibt viele Unregelmäßigkeiten, die ich teilweise auch noch ausbessern werde. Wenn man allerdings etwa einen Meter entfernt ist, fallen die Unregelmäßigkeiten kaum noch auf und das Muster wirkt sehr schön.
Allerdings gibt es zwei etwas größere Probleme...
Zum Einen hat sich in der gesamten Länge das Muster etwas auf dem Stoff verschoben, so dass es insgesamt etwas - und zwar sichtbar - schief ist.
Zum Anderen hat das Sticken trotz größter Mühe und Stickrahmen an den engeren Musterstellen den Stoff etwas zusammengezogen, so dass sich an den Rändern leichte Falten bilden.

Wegschmeißen kommt natürlich nicht in Frage - dann wäre die ganze Arbeit umsonst. Außerdem würde ich es bis Anfang März (dann ist der nächste Wettbewerb und bis dahin möchte ich das Kleid gerne fertig haben) nicht mehr schaffen, wenn ich das gnaze Sticken noch einmal machen müsste.
Also muss eine andere Lösung gefunden werden! Was mir als erstes einfiel ist, nahe am Musterrand das Stoffstück mit Muster herauszuschneiden und dann auf ein neues Stück Stoff zu aplizieren. Dann könnte man die Form einigermaßen zurecht ziehen und die Falten wären auch fast unsichtbar.
Was sagt ihr dazu? Wäre das machbar? Oder hat vielleicht jemand noch einen anderen Vorschlag?

PS: Bilder kommen noch...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.01.2012, 00:41
Benutzerbild von lexaandra
lexaandra lexaandra ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Irish Dance Dress

So, hier kommen jetzt noch Mal ein paar Bilder...
Sorry, für die schlechte Qualität, ich hab leider nur eine Handykamera und ohne Tageslicht werden die Fotos sowieso nicht so gut. Aber ich denke, man kann einige wichtigen Dinge erkennen. Bei Gelegenheit werde ich mich um bessere Fotos bemühen.

Zum Sticken habe ich das Muster auf Soluvlies gemalt und dieses auf dem Samtstoff befestigt.
Hier ist ein Bild, das ich während des Stickprozesses gemacht habe. Das Soluvlies habe ich zu dem Zeitpunkt in der Mitte und an den Seiten teilweise schon herausgeschnitten. Das habe ich gemacht, damit am Ende das Auswaschen des Solvlieses besser geht, denn ich habe bei einem Probestück schon gemerkt, dass das problematisch werden könnte.
prozess.jpg

Gestickt habe ich im Plattstich, vorher habe ich die Ränder mit einem einfachen Stich genäht.

Hier ist ein Bild des Gesamtergebnisses.
Die Farben sind natürlich nicht ganz real wiedergegeben...
Ich denke man kann die Schiefstellung sehr deutlich erkennen.
gross.jpg

Hier ist noch eine Aufnahme des linken oberen Teils. Darin kann man sehr gut die Faltenbildung erkennen.
falten.jpg
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.01.2012, 09:36
Benutzerbild von DaoineSidhe
DaoineSidhe DaoineSidhe ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 204
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Irish Dance Dress

Ein weiteres damit der Stoff wegen der Stickereien keine Falten wirft ist, das du den Stickfaden nicht zu fest anziehst. Eine Übung dafür ist auf einem Stück Stoff nach Freischnauze z.B. eine Blume sticken OHNE Stickrahmen. Der Stoff wird dabei geknüllt, was ok ist, wenn die Blume fertig ist bügelst du das ganze. Wirft der Stoff trotz bügeln immer noch Falten hast du zu viel Zug auf dem Faden (bei ner Nähmaschine Fadenspannung) wenn keine Falten entstehen bist du beim Anzug des Stickfadens perfekt.
__________________
Liebe Grüße,

Yeluna
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.01.2012, 12:34
Benutzerbild von lexaandra
lexaandra lexaandra ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Irish Dance Dress

Danke für eure Tipps, falls ich noch einmal so eine Stickerei machen sollte, werde ich das sicherlich beherzigen!

Bei meinem Kleid geht es jetzt wieder mit der Anpassung des Oberteils weiter. Gestern habe ich ein weiteres Probeteil genäht, bei dem ich an der seitlichen Taille noch einmal etwas Weite herausgenommen habe. Mangels helfender Hand konnte ich es leider noch nicht vernünftig anprobieren. Ich hoffe, dass das heute Abend klappt, dann werde ich auch Bilder davon reinstellen.

Was die Farbe angeht, habe ich mich jetzt darauf festgelegt, das Oberteil komplett schwarz und die Stickerei farbig zu machen (wie man ja auch schon auf den Bildern von der Stickerei sieht).
Gerade bin ich mir nur nicht ganz sicher, ob ich Baumwoll- oder Viskosesamt benutzen soll. Baumwollsamt fühlt sich viel besser an, insbesondere von innen. Aber der Viskosesamt glänzt einfach viel schöner... und da ich das ganze ja sowieso füttere, ist das wohl wichtiger. Naja, ich bin noch ein wenig unentschieden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Irish Chain Eidi Patchwork und Quilting 124 02.12.2012 21:45
irish dance solo dress schnittmuster Dubh Schnittmustersuche Damen 7 11.07.2009 09:17
Schnittmuster Ribbon Dress oder T-Dress für Mädchen linimama Schnittmustersuche Kostüme 3 06.06.2009 16:41
Irish Dance, Riverdance gesucht!!! Dreimaederlhaus Stickmustersuche 0 16.11.2006 21:26
Schnittmuster suche "Irish dance dress" simme Schnittmustersuche Damen 3 20.10.2005 22:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:14 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09514 seconds with 14 queries