Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Nähmöbel selbst gebaut

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 27.09.2011, 08:57
Benutzerbild von kruemel29
kruemel29 kruemel29 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.05.2011
Ort: Konstanz
Beiträge: 14.871
Downloads: 34
Uploads: 0
AW: Nähmöbel selbst gebaut

Mensch, das ist ja der reinste Zauberschrank. Sehr, sehr praktisch, bis ins kleinste durchdacht und dabei sieht er auch noch gut aus. Also Hut ab vor dem, der die Idee so toll umgesetzt hat.

Gruss Elke
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 27.09.2011, 09:02
Benutzerbild von mondwicht
mondwicht mondwicht ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Duisburg
Beiträge: 3.106
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Nähmöbel selbst gebaut

Boah!

Jetzt bin ich aber neidisch! So ein Teil will ich auch (auch wenn wir kein Wohnzimmer mehr haben, seit der Lütte da ist )! Gerade diese über-Eck-Lösung mit der Ovi finde ich toll!

Seit Ovi habe ich jetzt eine lange Arbeitsplatte in meinem Spielzimmer stehen und rutsche ständig mit dem Stuhl hin und her und manchmal stelle ich die Ovi auf den Schrank, weil ich sie auf dem Tisch gerade nicht brauche! Immer her mit der Bauanleitung

Und wie funktioniert der Lift für die NähMa?!

Neugierige Grüsse
Julia
__________________
Was ich will, wird wahr - und wenn es geht ein bischen plötzlich!

Mein Album vom Anfänger-Patchwork-RR

Mein aktueller UWYH, mein Shirt-WIP, mein unvollendeter, unendlicher Nürchen-WIP

Gewinnerin des Schlußpfiff-Nähmaus-WM-Contests Juni/Juli 2010
Gewinnerin des Oktober 2010 Contest: alles für die Küche
Gewinnerin des Mai 2012 Contest: Mut zur Farbe
Nähmaus des Monats März 2015: wir locken den Frühling
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 27.09.2011, 09:13
Zwillimama Zwillimama ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.02.2009
Beiträge: 14.869
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Nähmöbel selbst gebaut

Ist der wirklich selbst gebaut oder doch nur selbst gekauft?

Gerade der Lift für die Nähmaschine weckt Erinnerungen in mir (ich hatte solch einen Schrank geerbt, Lift kaputt, Rest nach und nach auch das Zeitliche gesegnet --> jetzt lebt er im 'Nähmaschinenmöbelhimmel' *wasfüreinWort*).

Wenn der Schrank selbst gebaut ist, geh ich schon mal den chapeau holen

Grüße
Zwillimama
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 27.09.2011, 09:47
egni72 egni72 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2006
Ort: nordl. von München
Beiträge: 265
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Nähmöbel selbst gebaut

Hallo,

sieht toll aus!

Was hast du denn für den Nähmaschinen-Lift genommen. Ich wollte auch mal einen Nähmaschinenschrank selbst bauen, aber daran bin ich gescheitert. Das Ding war einfach nicht aufzutreiben.

LG Inge
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 27.09.2011, 10:18
Benutzerbild von campanella
campanella campanella ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.09.2005
Ort: Graz, Oesterreich
Beiträge: 15.002
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Nähmöbel selbst gebaut

Moin!

Uff, das sind aber viele Fragen/Rückmeldungen Ich bemühe mich mal, auf möglichst alles einzugehen...

Also, das ganze Nähmöbel ist wirklich selbst entworfen (ich) und gebaut (Göga + ich). Ich könnte hier jetzt eine komplette Teileliste mit den genauen Maßen der einzelnen MDF-Platten reinstellen, aber ich denke, da jede(r) unterschiedlich Platz hat, lasse ich das vielleicht lieber offen und gebe stattdessen nur eine genaue Beschreibung...!?

Prinzipiell besteht das Ding aus einem Korpus mit einer senkrechten Stütz-/Trennplatte im Inneren (die aber bei mir aus Platzgründen nicht genau mittig sitzt) und zwei Fronttüren. Die Deckplatte des Korpus steht aber über die Türen drüber, damit das Möbel bündig schließt. Außerdem sind noch einmal - in gleicher Gesamtgröße wie die Deckplatte, aber mittig halbiert - zwei Klappen drauf befestigt, um die Arbeitsfläche zu vergrößern. Die Fronttüren des Möbels können um 180 Grad geöffnet werden und dienen dann als Stütze für die Klappen. Bei uns war der theoretische An-die-Wand-schiebe-und-Verstau-Platz limitiert, also mußte ich von diesem Maß (110cm) herunterrechnen; die Tiefe habe ich mit 50cm genommen.

Das Baumaterial sind 19mm MDF-Platten mit Kunststoffbeschichtung, also fertig 20mm dick, das läßt sich auch gut rechnen Bei uns gibts einen Heimwerker-Großmarkt, über den man bei einer Tischlerei Zuschnitte genau nach Wunsch (Stärke, Beschichtung, Bekantung, Maß) bestellen kann, das haben wir gemacht - nur muß man da halt schon genau wissen, was man braucht und sollte sich möglichst nirgendwo verrechnet haben, das war schon ein bißchen Nervenkitzel *g* (Die Maße hatte ich gottseidank alle richtig, nur bei der Bekantung habe ich mich einmal vertan - merke: Einfach immer alle vier Kanten bekanten lassen, kostet pro Teil ein paar Cent mehr, aber dafür gibts dann keine offenen Kanten, wenn man sich doch wo geirrt hat ) Zur Befestigung der Fronttüren und oberen Klappen haben wir zwecks Stabilität ein Stangenscharnier genommen (selbst abgelängt). Der Schwenkmechanismus für die Ovi ist von Kesseböhmer (darf ich hier Marken nennen???), der Nähmaschinenlift (dank eines Tipps hier im Forum) direkt von Horn gekauft.

Die Ausschnitte in der Boden- und Arbeitsplatte haben wir mit der Stichsäge selbst gemacht, weil die Tischlerei, bei der wir die Platten bestellt haben, das nicht bzw. nur mit einem riesigen Aufpreis gemacht hätte. Allerdings haben wir das - im übertragenen Sinn - teuer bezahlt, nämlich mit Holzstaub in der halben Wohnung Da die Schnittkanten ganz schön geworden sind, haben wir dann auch keinen Umleimer aufgebracht sondern die Kanten einfach nur ein bißchen nachgefeilt und weiß lackiert Achja, das Teil, das wir aus der Bodenplatte ausgeschnitten haben, haben wir dann gleich für den Schwenkbeschlag für die Ovi weiterverwendet.

Die Fallstricke bei diesem Projekt waren:

- Die richtigen Maße für alle Platten zu errechnen, weil die Tischlerei macht einfach den Zuschnitt laut Auftrag, aber keine Prüfung, ob sich das dann wirklich auch so bauen läßt *g*
- Die Positionierung und Maße für den Ausschnitt für die Nähmaschine in der Arbeitsplatte.
- Die Korkplatten habe ich großteils mit Holzleim aufgeklebt, was aber nicht so gut geklappt hat - bin dann auf einen Kontakt-Kraftkleber umgestiegen, der war dann super.

Insgesamt haben wir zu zweit einen ganzen Tag gebraucht, um das Möbel selbst zusammenzubauen - vor allem das Bohren der ganzen Dübellöcher (genaue Positionierung!) und immer wieder überlegen bzw. kontrollieren, ob eh alles dort ist, wo es hingehört, braucht Zeit -, wobei der aktive Part (sägen, bohren etc.) bei meinem Mann lag und ich mich auf Plan lesen + erklären, Maße anzeichnen und Zureichen beschränkt habe, was zur Zeit für mich auch anstrengend genug war. Außerdem habe ich dann noch auf mehrere Tage verteilt ein paar Stunden aufgewendet, um die Korkplatten anzukleben, den NäMa-Lift einzustellen, die Fächer an der Tür anzuschrauben und andere "Kleinigkeiten".

So, ich hoffe, das hilft euch erstmal - ich geh jetzt nochmal die Rückmeldungen durchlesen, ob ich noch was Wichtiges vergessen habe...
__________________
LG,
Nora

"Mit einem Bügeleisen und einer guten Schere kann man vieles richten." (SchwieMa, gelernte Schneiderin)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
nähmöbel

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sind Nähfüsschen markenabhängig gebaut?? Lily923 andere Marken 12 21.12.2012 23:55
Singer 7102, wann wurde die Maschine gebaut StickmausDoris Singer 3 14.05.2009 12:41
Wann wurde die Tipmatic 1027 gebaut? Minga Pfaff 3 20.07.2008 20:50
pfaff 260 – bis wann gebaut? Herr_S Pfaff 7 06.04.2008 22:04
Mist gebaut - Jersey elaine Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 03.01.2008 10:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09314 seconds with 13 queries