Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Damen


Schnittmustersuche Damen
...


Thermo-Unterwäsche

Schnittmustersuche Damen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.09.2011, 08:31
Benutzerbild von angeld0104
angeld0104 angeld0104 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.06.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 20
Uploads: 0
Thermo-Unterwäsche

Hallo Forum!
Ich habe gestern Abend beschlossen, zwischen Weihnachten und Neujahr für eine Woche in den Reiturlaub zu fahren. Das erste mal im Winter.

Hierfür würde ich mir gerne Thermounterwäsche nähen. Also lange Unterhose und Shirt.

Für das Shirt kann ich sicher irgendeinen Schnitt nehmen, aber für die Unterhose hätte ich gerne einen Schnitt mit Steg unten, damit die Hose unter der Reithose nicht verrutscht. Hat da jemand einen Tipp für mich?

Danke!
__________________
Du kannst alles erreichen, wenn Du es nur wirklich willst!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.09.2011, 09:33
Benutzerbild von angeld0104
angeld0104 angeld0104 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.06.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 20
Uploads: 0
AW: Thermo-Unterwäsche

Ich bin noch auf der Suche nach einem günstigen Anbieter für Merinowolle als Meterware, also wie Icebreaker. Nur das ist mir zu teuer es fertig zu kaufen
__________________
Du kannst alles erreichen, wenn Du es nur wirklich willst!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.09.2011, 10:00
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Thermo-Unterwäsche

wegen Anbietern von Merinostoffen guck nach Shops mit Dessousstoffangeboten oder Outdoorbedarf. Die Frage ist am besten hier aufgehoben: Bezugsquellensuche - Hobbyschneiderin + Kleinanzeigen

Grüße Doro
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.09.2011, 20:33
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.774
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Thermo-Unterwäsche

Bei Shelby gibt es gratis Schnitte für Unterwäsche Leggings und Shirt. Ich habe beides für mich schon genäht, ist aus Merion kuschelwarm. Allerdings würde ich dir sehr ans Herz legen, die Schnitte (egal welche du nimmst) zuerst zu erproben, denn so wärmende Unterwäsche muss unbedingt gut anliegend, aber nicht knall eng sein. Ausserdem muss die Länge stimmen, es gibt nichts dümmeres, als wenn das Shirt zu kurz ist.
Merinowolle gibt es z.B. bei Extremtextil. Ich würde mir bei Stoff für Unterwäsche IMMER Stoffmuster schicken lassen und dieses dann mal einen Tag (oder beim Reiten!) irgendwo auf der Haut tragen (z.B. mit einem Stich befestigen. Manchmal wirken Wollstoffe kuschenweich, wenn man sie dann aber verschwitzt und direkt am Körper trägt (z.B. Hals, Taille), dann kratzt es plötzlich doch. Deswegen immer zuerst probetragen!
Und dann natürlich keinesfalls eine "Plastikreithose" drüber tragen.

@jadzia: Man kommt schon deutlich billiger mit selber nähen. Ein Meter Merinojersey kostet um €25.-, für ein Shirt braucht man ca. 1.5m. Ein Icebreaker Shirt kostet um €100.-
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.09.2011, 21:07
Benutzerbild von Raaga
Raaga Raaga ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 2.804
Downloads: 20
Uploads: 0
AW: Thermo-Unterwäsche

Ich würde dringend zum "Zwiebellook" raten. Wenn ich im Kalten stehe, ist es mir erst einmal extrem kalt. Dann, beim Reiten, schwitze ich oft stark. Und schlussendlich, bedeutet Reiten oft, noch ewig im Kalten stehen, bis Pferdchen wieder trocken ist. Dann habe ich oft das Gefühl, dass mir der Schweiß auf der Haut gefriert.

Langer Rede kurzer Schluss: am allerwichtigsten ist, dass der Schweiß von der Haut weg geleitet wird. Atmungsaktive Kleidung ist für mich viel wichtiger als warme.

Ohjeh, es wird irgendwann wieder Winter!



Raaga
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Thermo-Reithose/Chaps Kokoro Schnittmustersuche Damen 9 23.10.2011 09:01
Thermo Unterwäsche für Kommunion,oder Jäckchen???? 4xJ Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 8 24.03.2008 18:22
Thermo-Büste Ute 007 Freud und Leid 1 18.11.2004 14:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:45 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10114 seconds with 13 queries