Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Unglaublich: der perfekte eingesetzte Ärmel

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36  
Alt 26.09.2011, 07:47
Benutzerbild von eboli
eboli eboli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 15.494
Blog-Einträge: 1
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Karoärmel

Zitat:
Zitat von Strickforums-frieda Beitrag anzeigen
Sicher? Letzte Woche hat sie sich erst noch wieder auf diesen Artikel bezogen, dass sie in der Zwischenzeit Vorbehalte dagegen hätte, wurde nicht erwähnt ...
Oha, das überrascht mich. Dann liest sie bei C&T wohl doch nicht so rege mit, wie ich dachte.

Zitat:
Zitat von lysistrata Beitrag anzeigen
Im Cutter&Tailor-Forum wird alte deutsche Näh-Literatur (und Schablonen!) zum Thema perfekte Ärmel sehr gelobt - weiß da jemand näheres, und mag es mitteilen?
Hier geht es zum Beispiel um das Einsetzen der Sakkoärmel, da um gelungene und weniger gelungene Ärmel. Über Schablonen bin ich aber nicht gestolpert. Vielleicht habe ich sie übersehen, denn wenn man das ganze Forum peu à peu durchstudiert, sollte man fast über die Informationen buchführen...
Jeffery Diduch meldet sich bei C&T nurmehr selten zu Wort, weil er seinen eigenen hervorragenden Blog führt. Auch er äußert sich sehr profund zum Thema Ärmel. NB an Viola: das nenne ich perfekte, aber lebendige Ärmel und bin mir meiner Subjektivität bewusst.
__________________
LG
Barbara Boll
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 26.09.2011, 07:58
Benutzerbild von eboli
eboli eboli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 15.494
Blog-Einträge: 1
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Unglaublich: der perfekte eingesetzte Ärmel

Zitat:
Zitat von Itsab Beitrag anzeigen
Schablonen sind im Endeffekt Konfektion. Meistens sehr tief ausgeschnitten. Der Ärmel fällt am Ende natürlich wunderbar, Schablone wurde ja hundertfach geprüft, aber die Bewegung ist nicht wirklich gegeben.

Ich habe mal einen Mantel mit einer Armlochschablone geschnitten. Ist auch knifflig, die erst mal richtig aufzulegen und dann ist es erschreckend, um wie viel ich das eigentliche Armloch vergrößern musste. Klar, der Ärmel saß wie ne eins. War aber eben *** unbequem.
Also Du hast die Schablonen gefunden. Vielleicht hab ich sie einfach übersehen, weil das Herrenarmlöcher sind. Die der Frauen verbiegen sich wegen des Schulter-Brustzwickels ja sehr stark und sehr individuell.

Zu den tiefen Armlöchern in der Konfektion möchte ich ergänzen, dass die Ärmel super fallen, solange der Herr die Arme nach unten hängen lässt. Aber wehe, er greift nach vorne, dann wandern die Schultern bis zu den Ohren. Und anzuziehen ist eine Jacke mit großem Armloch natürlich sehr bequem.

Ich habe einmal mit Herrn Konsal darüber gesprochen und er meint, die Industrie schneidet auch deswegen so tiefe Armlöcher, weil sie damit die verschiedenen Schulterstellungen einfängt. Hohe Schulternaht für Herren mit geraden Schultern, tiefes Armloch für Herren mit fallenden Schultern. Bei zweiteren muss man dann noch die Schulterpölster auswechseln oder ein zweites Paar einnähen. Das nennt sich dann Maßkonfektion. (Letzterer Satz kommt von mir.)
__________________
LG
Barbara Boll
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 26.09.2011, 08:21
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: Unglaublich: der perfekte eingesetzte Ärmel

Zitat:
Zitat von eboli11 Beitrag anzeigen
Also Du hast die Schablonen gefunden. Vielleicht hab ich sie einfach übersehen, weil das Herrenarmlöcher sind. Die der Frauen verbiegen sich wegen des Schulter-Brustzwickels ja sehr stark und sehr individuell.

Zu den tiefen Armlöchern in der Konfektion möchte ich ergänzen, dass die Ärmel super fallen, solange der Herr die Arme nach unten hängen lässt. Aber wehe, er greift nach vorne, dann wandern die Schultern bis zu den Ohren. Und anzuziehen ist eine Jacke mit großem Armloch natürlich sehr bequem.

Ich habe einmal mit Herrn Konsal darüber gesprochen und er meint, die Industrie schneidet auch deswegen so tiefe Armlöcher, weil sie damit die verschiedenen Schulterstellungen einfängt. Hohe Schulternaht für Herren mit geraden Schultern, tiefes Armloch für Herren mit fallenden Schultern. Bei zweiteren muss man dann noch die Schulterpölster auswechseln oder ein zweites Paar einnähen. Das nennt sich dann Maßkonfektion. (Letzterer Satz kommt von mir.)
woher weißt du, dass ich nach den Schablonen gesucht habe? Hast du damals auf T&C mitdiskutiert???? Ich erinner mich gar nicht :/
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 26.09.2011, 10:08
Benutzerbild von Strickforums-frieda
Strickforums-frieda Strickforums-frieda ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Frechen
Beiträge: 2.975
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Karoärmel

Zitat:
Zitat von eboli11 Beitrag anzeigen
Oha, das überrascht mich. Dann liest sie bei C&T wohl doch nicht so rege mit, wie ich dachte.
Hier ist sind die Artikel:

Fashion Incubator How to remove sleeve cap ease

Fashion Incubator How to remove sleeve cap ease pt.2

Zitat:

"The measures of the front sleeve and front body are pretty close; the sleeve is 1/16th smaller than the body. If the sleeve is a hair smaller, that is fine. I have a colleague who shakes her head over these discussions, she can’t believe we even debate the point. She cuts all of her sleeves to be slightly smaller than the armholes they are sewn into. But I digress, 1/16th is nothing to worry about at this stage."

Da wird von einer Kollegin von ihr wohl sogar propagiert, dass man den Ärmel kleiner als das Armloch machen könnte.

Grüßlis,

frieda
__________________
frieda-freude-eierkuchen
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 26.09.2011, 18:50
Benutzerbild von eboli
eboli eboli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 15.494
Blog-Einträge: 1
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Unglaublich: der perfekte eingesetzte Ärmel

Ich fall in Ohnmacht!!
Der Armkugelumfang kleiner als das Armloch! Ist die noch zu retten? Oder hab ich da was falsch verstanden?
__________________
LG
Barbara Boll
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der perfekte Hosenschnitt risti Schnittmustersuche Damen 39 25.05.2009 17:05
Der perfekte Hosenschnitt Birgitt Händlerbesprechung 6 21.02.2008 16:26
hier ist der perfekte schneider.... nähfloh Andere Diskussionen rund um unser Hobby 7 01.06.2006 21:35
Perfekte Ärmel- und Rückenpartie? dod Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 05.01.2006 09:36
Unglaublich ... 45 Minuten vor der Trauung platzt der RV am Brautkleid Papagena Brautkleider und Festmode 26 02.09.2005 21:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:04 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10883 seconds with 14 queries