Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


aus einem Pulli schnitt eine Jacke/mantel nähen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 21.09.2011, 13:30
Benutzerbild von galvan
galvan galvan ist offline
Schneidermeister
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.10.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 159
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: aus einem Pulli schnitt eine Jacke/mantel nähen

wenn die Ärmel an dem Musterstück schon zu lang sind, dann musst du sie nicht verlängern, ebenso die Modellänge, das kannst du aber dann auch bei der Anpropbe abstecken, bei der Anprobe ist wichtig dass die Jacke vorher geschlossen wird.(und seis mit Stecknadeln).

In der Regel ist es so. Wenn du einen dehnbaren Oberstoff hast sollte das Futter auch dehnbar sein. Hast du einen nicht dehnbaren Oberstoff soll das Futter auch nichtdehnbar sein.

Du hast auch die Möglichkeit mit einer gewebten Klebeeinlage(wichtig gewebt!) dem Stoff die Dehnbarkeit zu nehmen. Dann ist er Formstabil. Damit tust du dir leichter beim Abfüttern mit normalem Baumwollfutter.

Trotzdem gibts bestimmte Regeln beim Abfüttern , wie die Rückenfalte, die eben dafür sorgt dass das Futter nicht zieht.

Das Futter in der Achsel muss sich um die Naht legen da muss der Futterämelauch einwenig länger sein (in der Achsel)
Dann musst du noch 1 cm dem Futterärmel in der Länge geben damit er in der Jacke ein wenig Spiel hat und hin und herrutschen kann( sonst kann er den Oberstoff verziehen)
Guck mal in einen Jackenärmel rein miestens sind noch an den Belegen die Futter umgeschlagen und runtergebügelt. Auch im Jackensaum unten...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.09.2011, 13:30
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 16.797
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: aus einem Pulli schnitt eine Jacke/mantel nähen

Noch was:

Zitat:
Zitat von Bradipa Beitrag anzeigen
denk ich da richtig ich nehme einfach 1cm nahtzugabe in der mitte dazu für den Reißverschluß?
Nein, bei Wollstoff muss da ein Beleg dran.
Zitat:
Zitat von Bradipa Beitrag anzeigen
mit dem material bin ich auch noch absolute jungfrau dachte aber das es recht gut zu verarbeiten ist da ich ja gerade unten an den kanten dann nix versäumen muss....
Was meinst Du mit "versäumen"?
Einen Saum musst Du auf jeden Fall machen; versäubern vbrauchst Du die Schnittkanten nicht, wenn der Mantel gefüttert wird.
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.09.2011, 14:44
Benutzerbild von galvan
galvan galvan ist offline
Schneidermeister
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.10.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 159
Downloads: 2
Uploads: 0
Lächeln AW: aus einem Pulli schnitt eine Jacke/mantel nähen

Nen Mantel würde ich auch nicht nähen, das kann schnell in die Hose gehen, das ist schon was für Erfahrene, aber eine Jacke kannst Du dir durchaus zutrauen. Ich weiss leider nicht ob du eine Overlock hast, wenn ja dann versuchs erstmal ohne füttern, mit schönen Ovi Nähten.

Ich versuchs mal systematisch damit du klar kommst.

Halsloch/Ausschnitt: hier o,5 bis 1 cm wegnehmen. (Nahtzugabe brauchst du trotzdem)
Jackenseitennähte am Vorderteil/Rückteil seitennaht um 1,5 cm verbreitern. (Nahtzugabe dazugeben)
Schulternaht 1cm verlängern im Rück/Vorderteil (auch wieder Nahtzugabe zugeben)
Armloch am Vorderteil/Rückteil zur seitennaht hin vertiefen 1,5 cm. (hier auch Nahtzugabe
Ärmel: die Armkugel muss den gleichen umfang aufweisen wie das Armloch, da wir dort vertieft haben und verbreitert machen wir das am Ärmel auch. An der Armkugel (Einteiliger Ärmel) 1,5 cm dazugeben (vordere wie hintere Ärmelnaht) dazu vertiefen wir um den halben Betrag das sind 0,75 cm.

zu den Nahtzugaben am Ärmel und am Jackensaum geben wir noch 4 cm dazu.
Das heisst bei einer Nahtzugabe von 1 cm und Saum von 4 cm wird der Ärmel und die Jacke 5 cm länger zugeschnitten.

In der Regel ist es so, das was man am Vorderteil verändert passiert auch am Rückenteil.

Das Vorderteil soll aus 2 Telen bestehen weil in der Vorderen Mitte ein Reisverschluss eingenäht wird, da geben wir uns in der Vorderen Mitte 2 cm Nahtzugabe .
Nun fehlt dir aber der Beleg denn wenn wir abfüttern wollen wir das Futter nicht direkt am RV annähen Es geht schon aber da kann sas Futter dann hässlich an der Vorderen mitte und dem Halsloch herausblitzen (ausser du möchtest das so).
Desswegen machen wir einen Formbeleg von der Vorderen Mitte zeichnen wir ca (bei einer Kinderjacke) 5 bis 7 cm eine gerade linie und zeichen am ausschnitt mit dem selben abstand das Halsloch an.auch hier die Nahtzugaben nicht vergessen.
Der Rest der nicht vom Formbeleg verdeckt ist wird abgefüttert. Durch das abzeichnen ergibt sich der Schnitt für das Futter.
Hier nehmen wir lediglich den Saum von 4 cm weg, geben aber für die Futterfalte mindestens 2 cm dazu. Das Armloch muss noch im Futter 1 cm hochwandern damit es sich um die Achsel legen kann( evtl o,5 nach aussen).

Das Rückteil bidet auch das Futterteil, hier geben wir ebenfalls 1 cm verlaufend in der Achsel dazu (nach oben zur seite kann man auch noch 0,5 cm dazugeben. hier brauchen wir auch im Ausschnitt einen Formbeleg und zeichnen ihn wie vorne ab, mit allen Nahtzugaben. Saum wie Vorderteil. Im Futter brauchen wir auch eine Rückenfalte der Falteninhalt beträgt 8 bis 10 cm die Falte wird ca von der Hälfte der Armlochhöhe bis zur Taille gehäht.für die gibt es ebenfalls viele verarbeitungsvarianten.....

Bei der Verarbeitung werden die Säume mit dem hexenstich innen Befestigt oder geklebt oder durchgesteppt (je nach aussehen) somit bleibt der Saum in der Innenseite der Jacke und der Ärmel, das Futter wird runtergebügelt und ergibz eine Falte die aber nicht rausschauen kann weil sie eben kurz genug ist.

Ich hoffe das ist nicht zuviel Input und du kannst dich jetzt entscheiden wie du weiter machst..
lg Galvan
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnitt für Pulli/Jacke - selber machen? Wolkentänzerin Schnittmustersuche Damen 12 10.09.2011 15:07
Aus Pullover eine Jacke nähen Claudia1983 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 02.10.2010 16:20
Wie aus fertig genähtem Pulli eine Jacke machen? Umiak Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 9 08.01.2009 22:56
möchte eine Jacke aus Lederimitat/Plüsch nähen.. ulli-lulli Schnittmustersuche Damen 4 11.10.2008 21:50
Aus einem Pulli-Schnittmuster einen Pollunderschnitt machen. xxkerstinxx Fragen zu Schnitten 5 12.01.2008 16:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:03 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07295 seconds with 13 queries