Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



BH für "Michelin-Mädchen"

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 21.09.2011, 15:49
Benutzerbild von Wienerin60
Wienerin60 Wienerin60 ist offline
Inhaberin von Spinn!Webe!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: am Rhein, nicht an der Donau
Beiträge: 1.121
Downloads: 5
Uploads: 1
AW: BH für "Michelin-Mädchen"

Zitat:
Zitat von Naehjunky Beitrag anzeigen
Ich hoffe hier dürfen auch die anderen antworten!
Aber selbstverständlich! Gerade auf deine "laienhafte" Antwort hatte ich gehofft und gewartet!

Cup an der Frau konstruieren, war auch meine Idee, hat allerdings das Problem, dass die Brust an sich gegen die Speckfalte an der Seite und im Rücken kaum abgrenzbar ist.
Stäbchen sind wahrscheinlich auch schwierig, weil die müßten doch sehr hoch sein (mind.10-12 cm, gibts das überhaupt?), damit sie nicht irgendwo reinpieksen.

Die Idee mit dem Bustier gefällt mir recht gut, ich könnte da vielleicht ein normales, an der Seite hohes stabiles (doch Stäbchen?) Körbchen mit dem "großen" Rücken verbinden. Ist das überhaupt möglich? Und läßt sich der Rücken so ändern, dass der Verschluß hinten sein kann? V-Ausschnitt im Rücken?

Ziel der ganzen Aktion sollte sein, dass die ganze Brust im Körbchen liegt, nicht wie jetzt nur ein kleiner Teil und dass somit die Silouhette verbessert wird. Dazu muß auch die seitliche Stütze in Richtung vorne drängen.

Und wie sollte eurer Meinung nach die Materialauswahl sein?
Ich tendiere ganz stark dahin eher festes Material zu nehmen, für die Körbchen ev. sogar nicht elastisches, ein festes Unterbrustband und nur für den Rücken was elastisches. Bügel für den ersten Versuch eher nicht, ich habe zwar eine sehr große Auswahl hier, aber da paßt nix wirklich.

Ich werde euch weiter berichten und vor allem fragen!!!
Angelika
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.09.2011, 16:29
Benutzerbild von Fruehling
Fruehling Fruehling ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Maintal
Beiträge: 17.505
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: BH für "Michelin-Mädchen"

Stäbchen kannst du in allen Längen hben, wenn Du die Kunststoffstäbchen nimmst, die werden nach Wunsch vom Meter abgeschnitten und die Enden mit einem Feuerzeug versiegelt. Die halten auch schon ganz gut.
Eine Bekanne, bei der unter dem (allerdings sehr viel größerem) Busen auch gleich der Bauch losgeht, ist mittlerweile wieder vom Unterbrustband ganz abgekommen, weil auch das schmalste Band durch den Bauch umklappt. Vielleicht wär das für Euch eine Überlegung wert.
Hut ab vor Deinem Vorhaben!
Gruß von Karin
__________________
Früher hieß ich "Kellerkind"
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.09.2011, 20:02
Benutzerbild von Sidschi
Sidschi Sidschi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 215
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: BH für "Michelin-Mädchen"

Was du schilderst klingt sehr vertraut für mich. Ich sehe ähnlich aus, nur mit mehr Holz vor der Hüttn. Das folgende habe ich durch Versuch und Irrtum herausgefunden:

Stäbchen: Vergiss es. Die sind der Ringmuskulatur nicht gewachsen. Je nachdem wie sie relativ zu den Rollen liegen, biegen sie sich entweder nach innen (Autsch) oder nach außen. Auf jeden Fall halten Sie die Seiten nicht gerade.

Zusammenrollen des Seitenteils in der Falte: Das war meine Nemesis bis ich folgende Lösung fand: Bei mir fängt das Rückenteil in der Mitte am Rücken an sich in die Falte zu wurschteln. Das setzt sich dann bis unter die Achseln fort, so dass das gesamte Rückenteil sich in der körperumlaufenden Speckfalte zusammenrollt. Da das ganze am Rückenteil anfängt, habe ich das Rückenteil an der Stelle deutlich höher gemacht. Es ist da, wo der Träger ansetzt, höher als unter dem Arm. Dadurch wird es vom Träger über die Falte gezogen, kann also nicht beginnen, in die Falte reinzurutschen, und dadurch bleibt es auch unter dem Arm glatt. Das funktioniert allerdings nur, wenn das UBB insgesamt recht stramm ist.

Körbchen: Ich habe mit dem Pin-Up Girls 1245 gute Erfahrungen gemacht. Das Körbchen wirst du nur durch Versuch und Irrtum hinbekommen. Das wird nicht ohne ein paar TFTs gehen. Also nimm für die ersten Versuche nicht gleich die sündteure Spitze.

Material: Ich empfehle feste Mikrofaser (max. 30% Dehnung), evtl. noch mit festem Powernet gefüttert. Das Rückenteil darf auf keinen Fall labrig sein, es hat einiges zu halten. Frau spürt das dann natürlich. Aber ich mag das Gefühl des "richtig eingepackseins". Es gibt mir das Gefühl, dass alles da ist, wo es hingehört.
Wenn ihr das zu wenig "aufregend" ist, kann man auf der Mikrofaser nach Belieben mit Spitze, Steinchen, Schleifchen, was auch immer verzieren. Hautfarbenes festes Powernet + Spitze ist auch eine tolle (und haltende) Kombination.

Träger: Entweder breites Trägergummi, 20mm oder breiter, oder aus dem Körbchenstoff. Wenn du Ringe/Schieber verwenden möchtest, nimm nur welche aus Metall. Die aus Kunststoff brechen irgendwann unter unserer Last.
__________________
Sidschi
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.09.2011, 13:01
Benutzerbild von Wienerin60
Wienerin60 Wienerin60 ist offline
Inhaberin von Spinn!Webe!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: am Rhein, nicht an der Donau
Beiträge: 1.121
Downloads: 5
Uploads: 1
AW: BH für "Michelin-Mädchen"

Danke für eure Antworten!

Die Körbchen zu bauen war einfacher als gedacht, die Brust selbst ist sehr weich, und gut und formschön zu "verpacken". Ich habe einfach meinen BH-Schnitt in die Breite gezogen, die Tiefe nach vorne hat perfekt gepaßt.
Als Rücken habe ich jetzt als erstes einen recht breiten Bustierrücken genäht, allerdings mit V-Ausschnitt hinten, sodass der Verschluß (4er Häckchen) hinten sein kann, breite Träger aus dem Seitenteil des Körbchens hochgezogen. Unter dem Arm ist das Seitenteil sehr hoch, Unterbrustband sitzt stramm, Bügel oder Stäbchen haben wir (noch) keine eingebaut, Wäschegummi an allen "oberen Kanten", also vom Verschluß hinten über die Schulter bis zum Mittelstück und rund um Armloch ist auch deutlich fester gezogen, als ich es bei mir machen würde. In diesem ersten Versuch gibt es auch noch keine Möglichkeit die Trägerlänge zu verstellen.
Als Material für diesen ersten Versuch haben wir einfachen, aber recht festen Jersey (Dehnbarkeit etwa 35% nur in eine Richtung) genommen, und die Körbchen gedoppelt, in unterschiedliche Richtungen dehnbar.

Jetzt muß Probe getragen werden, die Optik hat schon deutlich gewonnen, wenn das Tragegefühl auch stimmt, können wir an die Feinheiten gehen. Und an die hübschere Ausarbeitung. Für meine Bekannte ist es schon total ungewohnt, dass das UBB am Brustkorb anliegt!!!

Ich werde weiter berichten! Und fragen!
Angelika

P.S. Bevor danach gefragt wird: Fotos wird es keine geben, das möchte meine Bekannte nicht.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.09.2011, 19:40
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.496
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: BH für "Michelin-Mädchen"

Vielleicht gibt es ja ein Foto vom BH allein - ich kann mir die Form nämlich nicht so wirklich vorstellen - meinst Du, sie gibt ihn dir noch mal zum knipsen?

Wäre super

LG Rita
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bh; michelinfigur;

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnittmuster für Mädchen mit "Bauch" Feendesign Schnittmustersuche Kinder 5 03.03.2011 08:47
Mauskostüm für Mädchen (nicht "die Sendung mit der Maus") zwizzly Schnittmustersuche Kostüme 4 01.01.2009 22:45
Toller Burda-Schnitt für "starke" Mädchen elmoeel Schnittmustersuche Kinder 1 21.10.2005 20:59
Einzelschnitte/Zeitschriften für "kräftiges" Mädchen gesucht monree Schnittmustersuche Kinder 15 04.08.2005 21:54
"Jungshosen" sind doch nichts für Mädchen ciege Freud und Leid 9 14.05.2005 22:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:26 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11801 seconds with 14 queries