Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


CompAktTa - ein Taschenabenteuer

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 05.10.2011, 11:27
Benutzerbild von sunshine06
sunshine06 sunshine06 ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.09.2008
Beiträge: 4.426
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: CompAktTa - ein Taschenabenteuer

Ganz so unaufmerksam sind wir bestimmt nicht. Ich für meinen Teil hatte gestern abend keine Zeit hier rein zu schauen. Dafür habe ich mich gerade schwer gewundert, warum Du die Tasche so zusammengenadelt hast - bis ich dann weiter gelesen habe. Ich muss zugeben, ganz hab ich's nicht verstanden, wie Du jetzt was gebügelt und gelegt hast, aber ich werde mich bei Gelegenheit an Kappnähte an Taschen erinnern und dann durch einfach nachmachen sicherlich den Aha-Effekt haben.

Btw: Das wird eine sehr schöne Tasche.
__________________
Viele Grüße
Alex
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 05.10.2011, 22:25
Benutzerbild von sticknicki
sticknicki sticknicki ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.02.2003
Ort: Fuhrberg
Beiträge: 1.616
Downloads: 20
Uploads: 0
AW: CompAktTa - ein Taschenabenteuer

Hallo Marion,

auch ich beobachte schon die ganze Zeit deinen WIP. Heute hatte ich Einiges nachzulesen, da ich gestern nicht zum Lesen gekommen bin.

Ich muß gestehen, dass mich die verschiedenen Stoffe etwas verwirren - wahrscheinlich sollte ich mittlerweile beim Lesen meine Brille aufsetzen.

Mal sehen wie es weiter geht.

Liebe Grüße

Nicole
__________________
:schneider:

Original Zuckerpuppe: Frech, wild und wunderbar
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 05.10.2011, 23:40
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.818
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: CompAktTa - ein Taschenabenteuer

Ich fürchte, schöner als in Beitrag 37 bekommt man die Schichten nicht mehr zu sehen...

Ich glaube, wenn man es nachnähen würde, wäre es klarer, wie bei Anleitungen halt auch. Geht zumindest mir immer so, ich muß das in der Hand haben, damit es klappt.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Auch im Kleinformat: Der Stoff macht das Kleid
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 14.10.2011, 00:11
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.818
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: CompAktTa - ein Taschenabenteuer

Mühsam nährt sich das Eichhörnchen... es gab Fortschritte, aber immer nur in kleinen Schritten.
Ich rekapituliere also, die Seitennähte der Tasche sind genäht und so sieht sie aus:

compa1162.jpg

Allerdings erkennt man auch, daß da unten noch so "Ohren" abstehen. Da hat die Tasche also noch Öffnungen, die nicht sein sollen.

Also werden diese Ohren flach gelegt und mit 2cm Nahtzugabe genäht. Diesmal wird durch alle Schichten genäht, also auch die Futtertasche wird mit eingenäht. Vom Boden her betrachtet sieht das dann so aus:

compa1163.jpg

Flach bügeln.

Dann heißt es, von der Seitennaht her, die Nahtzugabe brutal zurückzuschneiden. Es bleibt nur der Oberstoff mit der Einlage, das Futter wird mit zurückschnitten.

compa1164.jpg

Dann einmal einschlagen...

compa1165.jpg

Und noch mal einschlagen, die Tasche wieder auf links drehen und die Kappnaht nähen.

Hier gilt definitiv: Schön ist anders.

compa1166.jpg

Zwar hat die Maschine keine Probleme, durch die vielen Stofflagen zu nähen, aber die dicke Kappnaht der Seitennaht drückt das ganze Nähgut zur Seite weg. Da hätte ich besser an der Seitennaht die Kappnaht schon vor dem Nähen entsprechend zurückgeschnitten und ausgedünnt. Denn nach dem Nähen geht das nicht mehr.

Wobei ich mir nicht sicher bin, ob das viel geholfen hätte, denn die Tasche mit der Stelle irgendwie unter die Maschine zu bekommen war eine Herausforderung.

Und dann sollte man auch die gesteppte Innentasche nicht mit festnähen...
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Auch im Kleinformat: Der Stoff macht das Kleid
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 14.10.2011, 00:44
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.818
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: CompAktTa - ein Taschenabenteuer

Unten ist die Tasche jetzt zu, fehlt der Verschluss oben.

Für den Reißverschluss schneide ich vier Teile zu. 41cm lang und zwei davon 4cm breit, das sind die Außenteile, zwei davon 5cm breit, das sind die Reißverschlussbelege innen.

Daß zwei der Teile mit Einlage bebügelt sind ist mehr Zufall, die bekam ich aus den Resten meines Patchworks noch so raus.

Die vier Teile werden rundum versäubert und dann werden die Schmalseiten 1cm breit auf links gebügelt. Wichtig ist, daß die Streifen nach dem Ümbügeln gleich lang sind.

compa1167.jpg

Reißverschluss habe ich einen normalen Metallreißverschluss genommen, der deutlich länger war als meine Öffnung. Im Nachhinein betrachtet wäre einer mit dickeren Zähnen auch nett gewesen, aber da hatte ich keinen da.

Der RV wird geöffnet und ein RV Band wird, rechte Seite nach unten, auf die rechte Seite einer der schmalen Stoffstreifen gesteckt. RV Band schlißet bündig mit der Längskante des Stoffstreifens ab.

compa1168.jpg

Das wird mit langen Stichen genäht. (Also eher geheftet mit der Maschine.) Dabei nah an den Zähnchen nähen.

Das gleiche mit dem anderen schmalen Streifen. Dabei mit dem geschlossenen RV kontrollieren, daß die beiden Streifen auch auf gleicher Höhe des RV beginnen und enden.

compa1169.jpg

Nachdem beide Streifen am RV Band angenäht sind kommen die breiteren Streifen = Belege zum Zug.

Der RV liegt jetzt mit der rechten Seite oben, der Beleg mit der rechten Seite unten.

compa1170.jpg

Dann wird der Beleg so drüber gelegt, das ein "Sandwich" entsteht mit dem RV in der Mitte.

compa1171.jpg

Und dann noch mal über die gleiche Naht nähen. Das geht ganz gut von der Seite, auf der man die Stiche der ersten Naht sehen kann.

Das vordere überstehende "Schwänzchen" des RV zieht man beim Nähen zur Seite, so daß es später zwischen den Stofflagen verschwindet.

compa1172.jpg

Wie man sieht, hielt ich es für eine gute Idee, noch ein wenig näher an den Zähnen zu nähen.
(Im Nachhinein eine blöde Idee, weil der RV sich jetzt gerne im Stoff festfrisst. )

Danach bügelt man bei geöffnetem RV die beiden Stofflagen so, daß die RV Zähnchen rausgucken und man den RV schließen kann. Beim Bügeln ist der Metall-RV natürlich wieder ein Vorteil.

Ein Teil der Überlänge des RV hinten wird (bei geschlossenem RV) abgeschniten und mit einem Stück Kafka-Webband "versiegelt". (Einfach auf beiden schmalseiten ein Stück nach links einschlagen, dann der Länge nach zur Hälfte legen, über den Reißverschluss legen und schmalkantig außenrum festnähen.)

compa1173.jpg
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Auch im Kleinformat: Der Stoff macht das Kleid
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
aktentasche , computertasche , patchwork , schultertasche , tasche

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche ein SChnittmuster für ein Push-Up BH in größe 75A Nähteufel95 Dessous 4 10.02.2011 12:59
Suche ein Schnittmuster für ein Kleid Gr.134 Isabel31 Schnittmustersuche Kinder 17 06.03.2010 20:28
Auch ich richte mir hier ein kleines Eckchen ein jelena-ally UWYH 225 12.01.2009 10:55
Wo gibts ein gutes Buch über ein Schnittsystem Fallballa Nähbücher 7 20.02.2007 11:06
Bei mir zieht ein kleiner Bruder ein. BC 2500. kleinkarina Brother 5 26.02.2005 13:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:14 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,15119 seconds with 14 queries