Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


CompAktTa - ein Taschenabenteuer

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 26.09.2011, 00:13
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.186
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: CompAktTa - ein Taschenabenteuer

Da der Reißverschluss später gekürzt wird braucht er natürlich hinten einen Riegel, damit der Schieber nicht versehentlich rausrutscht.
Technik ist einfach. Unter den Nähfuß legen, Zickzack mit maximaler Stichbreite und Stichlänge null und dann ein paar mal hin und her nähen. Auf jeder Seite ein paar Vernähstiche auf der Stelle schaden dann auch nicht.

compa1117.jpg

Das ist jetzt funktional aber nicht schön.

Also wird noch ein Stückchen Webband (von Kafka) der länge nach gefaltet und an beiden Seiten angenäht.

compa1118.jpg

Und jetzt kommt auch die Auflösung, was ich mit den Nahtzugaben mache... Webband von Kafka drüber.

Leider hatte ich kein farblich passendes Stück mehr, das lang genug für beide Seiten gewesen wäre, also gibt es auf jeder Seite ein unterschiedliches.

compa1119.jpg

Warum so?
Nun, ich wollte die Nahtzugaben ganz unsichtbar haben. Dazu hätte ich natürlich auch innen ein Band drüber nähen können. Dann hätte ich aber außen die Nähte gehabt.
Also dann lieber eine schönes Band außen und innen die Nähte.
(Und ein Band von Hand nur auf der inneren Schicht des Steppstoffes festnähen... das war's mir dann für eine Tasche doch nicht wert. Selbst mein Wahnsinn hat gelegentlich Grenzen. )

Zum Festnähen drehe ich übrigens mein Werkstück auf links, denn so kann ich in dem "Tunnel" nähen und bin mir nicht selber im Weg.

compa1120.jpg

Und so sieht das Ganze dann von der rechten Seite aus:

compa1121.jpg

Zum Annähen des Bandes habe ich übrigens nicht den Kantenfuß genommen sondern den Gradstichfuß. Ich finde, der hält die dicken Stofflagen besser unten. Und da meine Maschine von sich aus grade transportiert, ist es nicht so schwierig, auch weitgehen grade zu nähen. Mit dem Kantenfuß komme ich bei solchen Sachen (der Reißverschluss mit seinen Zähnchen spielt ja auch noch mit) of leichter von der Bahn ab.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Durchreibschutz an Hosen ohne Bügeleinlage
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 26.09.2011, 09:02
Mondbluete Mondbluete ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Schwäbisch Gmünd
Beiträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: CompAktTa - ein Taschenabenteuer

Nööööööööö ich finde du machst nicht zu viele Bilder :-)
Ich kanns mir manchmal besser mit Bild vorstellen.

Bis jetzt sieht doch alles prima aus.

Gruß Alexandra
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 26.09.2011, 15:22
Estel Estel ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: bei Aachen
Beiträge: 25
Downloads: 27
Uploads: 0
AW: CompAktTa - ein Taschenabenteuer

Ich finde viele Bilder auch gut, weil man dann leichter nacharbeiten kann, wenn man Anfängerin ist
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 26.09.2011, 19:57
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.186
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: CompAktTa - ein Taschenabenteuer

Im nächsten Schritt bekommt der Reißverschluss-Stopper noch eine zweite Schicht. Aus dem zweiten Webband wird wieder ein Stück längs gefaltet und überlappend aufgenäht, so daß das erste Band darunter vorschaut.

Dies geschieht ausschließlich zu Designzwecken, damit auch das zweite Band noch ein weiteres Mal reflektiert wird.

Es hat absolut gar nichts damit zu tun, daß der Reißverschluss 3cm vor der Stoffkante endet, der RV Stopper ebenso, die Nahtzgabe die hinterher verschwindet aber nur 2cm beträgt.
Also mit dem Loch und den ausfransenden Bandenden an der Stelle hat es rein gar nichts zu tun.

Dann wird die Tasche mit geschlossenem Reißverschluss links auf links gelegt und an den Seiten wird in etwa 1,8cm Abstand zur Schnittkante eine Heftnaht mit größerer (3,5) Stichlänge genäht.

Jetzt den Computer mal reinstecken. Paßt gut rein, die Öffnung könnte größer sein. Die war mal großzügig, aber dann habe ich auch großzügig wieder hier und da was weggenommen. Aber wie gesagt, der Rechner paßt grade noch so durch die Öffnung.

So sieht die fertige Innentasche mit Computer drin aus:

compa1122.jpg

Als nächstes befreie ich die schon zugeschnittene Futtertasche vom Schnitteil und verpasse ihr an der späteren Oberkante zwei Markierungsnähte in Nahzugabenbreite. (Hier 2cm, weil meine Erfahrung sagt, daß an der Futtertasche gerne mal etwas Stoff "fehlt" und locker hängen besser als zu kurz ist.)

Dann führt kein Weg mehr daran vorbei, den Oberstoff zuzuschneiden.
Der wird in den Stoffbruch gelegt und dann probiere ich mit meinem Schnitteil herum, wo ich es gerne hätte. Und achte auch drauf, daß ich nicht mit meinen Konstruktionsnähten zu oft mit den Nähten und Nahtzugaben von meinem Patchwork ins Gehege komme.

So sieht das aus:

compa1123.jpg

Da sich hier einige Anfänger zu Wort gemeldet haben mal noch ein paar Tips zum Zuschnitt mit der Schere generell:
Abgesehen davon, daß man sich mit einer guten, scharfen Schere einen Gefallen tut gibt es auch bei der Zuschnittechnik ein paar Sachen, die einem das Leben leichter machen. Bei diesem Stoff hier waren das zwei "Regeln":

1, Mit geradem Handgelenk schneiden. Wenn mein Arm die Verlängerung der Schere ist, sind gerade Schnitte ganz einfach. Wenn ich das Handgelenk drehe, dann drehe ich die Schere, die verkantet, steht schräg, ich schneide nicht mehr in meiner Sichtachse und ganz leicht passiert es, daß ich nicht da schneide, wo ich schneiden will.
Deswegen das Handgelenk immer gerade halten und lieber den Stoff drehen bzw. bei großen Teilen und/oder flutschigen Stoffen um den tisch oder sonstige Zuschneidefläche herumgehen. Ggf. auch am Rand neu ansetzen, um grade weiter schneiden zu können.

2. Bei Rechtshändern schneidet die Schere immer rechts am Schnittmuster vorbei, der Papierschnitt ist also links von der Schere. Die Scheren sind geschliffen und haben dadurch eine "Richtung", nur auf der einen Seite kann man wirklich genau an der Linie entlang schneiden.
Und wenn man mal links und mal rechts entlang schneidet, bekommt man unweigerlich etwas ungenaue Nahtzugaben.

Wenn man die Wahl hat zwischen "Handgelenk knicken" und "auf der "falschen" Seite schneiden", dann lieber auf der "falschen" Seite schneiden. Aber den Zuschnitt so planen, daß man das möglichst selten tun muß.

Als nächstens soll eine Außentasche kommen.

Da kann ich mich aber noch nicht so recht entscheiden, wie das werden soll.
Also erst mal Kaffeemaschine anwerfen, Espresso trinken, Nähbücher wälzen und diesen Beitrag schreiben...

Dann weiter sehen...
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Durchreibschutz an Hosen ohne Bügeleinlage
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 27.09.2011, 01:02
Nicole2202 Nicole2202 ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2011
Beiträge: 60
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: CompAktTa - ein Taschenabenteuer

Hi,

danke für dein abwechslungsreiches WIP! Macht Spaß mitzulesen und dazuzulernen...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
aktentasche , computertasche , patchwork , schultertasche , tasche

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche ein SChnittmuster für ein Push-Up BH in größe 75A Nähteufel95 Dessous 4 10.02.2011 12:59
Suche ein Schnittmuster für ein Kleid Gr.134 Isabel31 Schnittmustersuche Kinder 17 06.03.2010 20:28
Auch ich richte mir hier ein kleines Eckchen ein jelena-ally UWYH 225 12.01.2009 10:55
Wo gibts ein gutes Buch über ein Schnittsystem Fallballa Nähbücher 7 20.02.2007 11:06
Bei mir zieht ein kleiner Bruder ein. BC 2500. kleinkarina Brother 5 26.02.2005 13:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11746 seconds with 14 queries