Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Nähkurs – Männer müssen draußen bleiben?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 16.09.2011, 11:29
Scrunchy Scrunchy ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.08.2011
Ort: Köln
Beiträge: 12
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Nähkurs – Männer müssen draußen bleiben?

So, endlich ist es beruflich etwas ruhiger und ich habe die Möglichkeit, auf die wirklich guten Ratschläge adäquat zu antworten.

Zunächst habe ich hier und auch in anderen Foren und Blogs schon sehr, sehr viel gelesen. Über Jersey, Badehosengummi, Jerseynadeln, Garn, Nähmaschinen vs. (C)Overlocks, reicht dreifacher Zickzack und/oder der offene/geschlossene Overlockstich der Pfaff, muss es IDT sein oder ist die Janome besser, etc. Ich war schon kurz davor mir eine Pfaff mit IDT und eine Overlock zu kaufen - aber ich hatte irgendwie das Gefühl, dass ich vorher mal Leute fragen sollte die sich wirklich mit der Nähpraxis auskennen und nicht nur ihre Marge im Sinn haben. Ich hatte schon das ratlose Gesicht der Ausbilderin vor Augen, wenn ich stolz wie Oskar den Maschinenpark auspacke und sie denkt sich nur "Oh Gott, wie sage ich es ihm höflich...". Deshalb habe ich auch nie gefragt, welche Maschine als Feature 10 Jahre Nähpraxis eingebaut hat und ob es ausreicht eine Overlock mit einem Packen Stoff zu bewerfen und die Maschine näht selbständig die schönsten Dessous. Das macht sie nicht, genausowenig wie meine Kochmesser selbständig kochen oder meine Kamera selbständig fotografiert.
Wichtig ist mir für die Maschinenwahl: Ob die Maschine aus 8 lagigem Leder, extra-heavy-duty-Jeans-Material und Lastwagenplanen perfekt quilten kann, das ist jetzt und für mich nicht wirklich relevant. Denn falls ich sowas mal machen möchte, kaufe ich mir einfach die passende Maschine dafür.
Jetzt (wie gesagt, wenn ich damit umgehen kann und mal mit den Praxisprofis drüber geschnackt habe) brauche ich Werkzeug für Unterwäsche.
Vielleicht noch für das geplante Frank-N-Furter-Kostüm für Halloween aber das ist ja auch eher Unterwäsche.

Kurz: Ich bin dem Thema Nähmaschine und Overlock zumindest theoretisch ein bisschen vertraut - soweit wie man es sich ohne langjährige Praxis anlesen kann. Ich möchte beides mal ausprobieren und werde mir dann wahrscheinlich beides kaufen.

Vielen Dank für das Lob meiner "Schreibe" - ich erachte es als selbstverständlich, wenn ich von Fachleuten etwas wissen möchte, es ihnen so leicht und angenehm wie möglich zu machen und nicht durch einen "hingerotzten" Text jede Motivation einer qualifizierten Antwort zu nehmen.

Inzwischen habe ich weitere Nähkursanbieter (auch hier im Forum) angeschrieben und meine Ausgangslage von Anfang an noch deutlicher gemacht. Einmal wurde ich übrigens in Emails hartnäckig als Frau angesprochen, bis die Anbieterin es selbst bemerkt hat, sich dafür entschuldigt hat und geschrieben hat, dass es eigentlich schade ist, dass so selten ein Mann nach einem Nähkurs anfragt. Ähm, ja.
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 16.09.2011, 11:36
Benutzerbild von Javea
Javea Javea ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Hannover
Beiträge: 14.905
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähkurs – Männer müssen draußen bleiben?

Zitat:
Zitat von Scrunchy Beitrag anzeigen
Ich hatte schon das ratlose Gesicht der Ausbilderin vor Augen, wenn ich stolz wie Oskar den Maschinenpark auspacke und sie denkt sich nur "Oh Gott, wie sage ich es ihm höflich...".
Danke für den herzhaften Lacher!
__________________
Viele Grüße,
Simone

Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 16.09.2011, 11:49
Scrunchy Scrunchy ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.08.2011
Ort: Köln
Beiträge: 12
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Nähkurs – Männer müssen draußen bleiben?

Zitat:
Zitat von Nanne Beitrag anzeigen
Du kannst ja nix dafür, dass Du ein Mann bist, ist ja auch gut so, aber Männer tragen i.d.R. relativ selten einen BH und können sich deshalb wohl auch nicht vorstellen, wie es sich anfühlen muss, wenn es ok ist. Aber Du kannst gucken und dem feetback von Deiner Liebsten genau zuhören
Bei der eigenen Frau gucke ich gerne ;-) und ich suche ihr auch oft BHs aus die relativ gut passen. Mit der Zeit lernt man, was die Liebste will.

Eine Anprobe und etvl. viele neuen Versuche kann das natürlich nicht ersetzen. Aber ich hatte nie die Illusion, gestenreich die Formen meiner Freundin zu beschreiben und bringe ihr den absoluten Traum-BH. Es geht darum zu zeigen, dass ich sowas kann. Falls ich es nicht kann, tja, Schuster bleib bei Deinem Leisten.

Zitat:
Zitat von Nanne Beitrag anzeigen
Das ist wie beim Führerschein machen...richtig fahren lernen, so mit aller
Routine kann man erst, wenn man über die Automatismen nicht mehr
nachdenken muss.
Dort lernst Du den Umgang mit Deiner Maschine, kannst verschiedene Materialien austesten und hast immer jemanden, dem Du ein Loch in den Bauch fragen kannst.
Ganz mein Reden - deshalb hatte ich ja auch als erstes nach einem normalen Nähkurs gesucht und lustigerweise ausschließlich den eingangs genannten Kurs gefunden. Witzigerweise wird mir in PNs jetzt gerne dieser Kurs empfohlen, deshalb mal Ross und Reiter genannt: Ich darf nicht nach Weilerswist, zumindest nicht in diesen Kurs.

Zitat:
Zitat von Nanne Beitrag anzeigen
Du brauchst ein gewisses Maß an Frustrationstoleranz. Nicht umsonst sagen viele, dass der Nahttrenner ihr liebstes Arbeitsgerät ist.
Fang einfach einfach mal an. Jeder hat auf seinem Weg die Stolpersteine an einer anderen Stelle, aber alle Stolpersteine, die es gibt, hat die Gesamtheit der User schon gemeistert, also schaffst Du das auch!
Glaub mir, die Frustrationstoleranz ist vorhanden. Und wenn es wirklich ein Gebiet sein sollte für das ich komplett und total unbegabt bin, ei nun, dann lasse ich es eben, bricht mir auch nix ab dabei.

Zitat:
Zitat von Javea Beitrag anzeigen
Die Entscheidung der Teilnehmerin muss man eben akzeptieren, auch wenn ich persönlich (!) dieses Zieren ein klein wenig albern finde. Schließlich kommt in diesem Fall der Mann nicht zum spannen, sondern zum Lernen, Weggucken wird er niemandem was und wenn es darum geht, kritisch angesehen zu werden- meiner Erfahrung nach sind Frauen da untereinander viel schlimmer. Das ist beispielsweise der Grund, warum ich NIE in die Damensauna, sondern nur in die gemischte Sauna gehe. Die Männer gucken weniger als die Frauen, vor allem, wenn die Frauen unter sich sind, wird sich in einer Tour über jede, die vorbeiläuft, lautstark das Maul zerissen. Vielleicht täte so einem Kurs ein Mann also sogar gut. Aber wie schon geschrieben, einer Teilnehmerin war das unangenehm, das muss man dann eben so hinnehmen.
Ich denke genauso drüber, aber meiner Verwunderung habe ich im OP dieses Threads Ausdruck verliehen und was bleibt ist, die Entscheidung zu respektieren.

Zitat:
Zitat von Benedicta Beitrag anzeigen
Ja, man KANN mit BH-Nähen anfangen - hab ich nämlich gemacht (inzwischen nähe ich auch andere Kleidung, aber BHs waren der Anfang).
Nein, man braucht keine Ovi dafür (ich hab auch keine, meine Bernina näht alles. Auch Badeanzugstoff - da nehme ich den geschlossenen Overlockstich der Nähma und gut ist).
Ja, man kann sich BH-Nähen weitgehend autodidaktisch erarbeiten (auch das weiß ich aus eigener Erfahrung), aber es dauert länger - allerdings hat bei mir der Dessous-Nähkurs (den ich dann irgendwann doch noch nachgeschoben habe) auch nicht wirklich den Mega-Durchbruch bei der Passform gebracht... das habe ich mehrheitlich selbst erarbeitet.
DANKE, macht mir Mut!

Zitat:
Zitat von rightguy Beitrag anzeigen
In Zeiten des Internets, der ausgiebigen Fachliteratur und Möglichkeit, sich auch Spezialmaterialien über Shops weltweit besorgen zu können, sehe ich für einen wirklich interessierten Kerl keinerlei Probleme.
Insbesondere, wenn handwerkliches Geschick vorhanden ist, schon gar nicht.
Eben das hat in mir das Interesse geweckt. Eine Schnuttmusterempfehlung jagt den nächsten coolen Stoff, und das weltweit. Da dachte ich mir: Das könnte ich auch können.

Zitat:
Zitat von rightguy Beitrag anzeigen
Kauf' Dir eine gescheite Nähmaschine (FACHHANDEL!!!!! Sag', was sie können soll! Erwähne explizit Dessous und STRETCHSTOFFE!!!), fang erstmal 'klein' an (KEIN Stretch! Boxershorts für Dich z.B..... Pyjamas, Blusen, Hemden) und mache Deine eigenen Erfahrungen OHNE Termindruck.
Funzt die Sache, schmeiss Dich an Stretch und kompliziertere Passformfragen!
Wenn Du das wirklich willst, frisst Du Dich da auch ohne Kurs durch.

Ich hatte never ever überhaupt irgendeinen Kurs.........
'Nur' unsere wirklich extrem coole Näma-Fachfrau 'Ulla' hat mir letzten Juni einige sehr beeindruckende Nämas vorgeführt und mich zum Ausprobieren aufgefordert; und DAS hat mich schon komplett überfordert!!
(Da konnte Ulla natürlich nix dafür!!!!)
(Wenn Du 'ne Näma kaufen willst, ist so'ne Ulla jemand, der Dir wirklich das richtige Modell zeigt, Dich schult, Dich ausprobieren lässt, Dir Tricks und Finessen zeigt. GRUNDNÖTIG!!!! Kauf niemals unerfahrenerweise irgendetwas, das sich Nähmaschine nennt!!! Beraten lassen und probieren können beim Kauf, insbesondere für Deine angestrebten Zwecke!)

Taste Dich langsam ran, werde mit Deiner Maschine und den Materialien vertraut und steigere den Anspruch!
Danke für die Erfahrung. Ich werde die nächsten Tage ohnehin mal bei Pfaff in Köln vorbeischauen (weil die auch Kurse haben aber auf Emails nicht antworten und persönlich eh besser ist, da werde ich schon mal vorfühlen.
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 16.09.2011, 12:29
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Nähkurs – Männer müssen draußen bleiben?

Zitat:
Zitat von Scrunchy Beitrag anzeigen

Danke für die Erfahrung. Ich werde die nächsten Tage ohnehin mal bei Pfaff in Köln vorbeischauen (weil die auch Kurse haben aber auf Emails nicht antworten und persönlich eh besser ist, da werde ich schon mal vorfühlen.

Huhu, Köln ist ja nun auch nicht weit von Aachen weg. Kannst ja mal einen Termin bei peterle machen. Er vertreibt mehrere Marken, u.a. Bernina, Janome, Elna.

Versteif Dich bitte nicht zu sehr auf Pfaff. Ich würde mir heute keine Pfaff mehr kaufen. Ist einfach nicht mehr das, was es mal war. Die Knopflächer sind nicht schön.

Zum Maschinenpark: Nähmaschine muss, Overlock kann. Eine Ovi brauchst Du nicht für BH's, nur eine vernünftige Näma die mit den flutschigen Stoffen zurecht kommt.

Viel Spaß bei der Wahl der Maschine.
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 16.09.2011, 12:39
Scrunchy Scrunchy ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.08.2011
Ort: Köln
Beiträge: 12
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Nähkurs – Männer müssen draußen bleiben?

Sorry, dieses Posting ist irgendwie etwas untergegangen:

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Wenn jemand nun mal vor allem BHs nähen will und einen Kursleiter findet, der sagt, ich mache das... warum soll der erst mal zehn Meter Vorhänge säumen?
Ich habe das Glück, dass ich nicht alles auf einmal will und deshalb wäre mir tatschlich ein fokussierter Kurs lieber (lieber! nicht der einzig wahre!) als ein genereller Kurs wo es eben auch lustig ist, mal Patchwork zu nähen.

Übrigens habe ich mich angeblich beim eingangs erwähnten Auffrischungs-Crashkurs recht passabel angestellt. Ich hatte ja eine (hmmm, die einzige in meinem Bekanntenkreis) Nähmaschinenbesitzerin gebeten mir mal ihre Maschine zu zeigen. Also habe ich mich hingesetzt, Faden eingefädelt, gefragt wo ich zwischen Step und Zickzack umstelle und dann aus einer Hose von mir die Gesäßtasche entfernt (braucht kein Mensch und sieht doof aus). Also Tasche abgeschnitten, versäubert, Taschensaum zusammengesteppt, die Nahtzugabe unsichtbar vernäht und fertig wars. Obwohl: Vielleicht fand es die Dame auch einfach sympathisch, dass ich mir vor dem Faden einfädeln das erste und nach dem Absteppen das zweite Bier genehmigt habe. Aber Feinripp und Sportschau musste dennoch nicht sein :-)

Nichtsdestotrotz bin ich einem allgemeinen Kurs nicht abgeneigt und hatte ja auch nach einem solchen gesucht.

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Er wird beim ersten BH vermutlich eine Menge fluchen und trennen und wahrscheinlich wird das Ergebnis nicht perfekt (aber welcher erste BH ist das schon?), aber wenn jemand genau das lernen will... warum soll er nicht daran lernen?
Dass ein BH oft (Gegenbeispiele gab es ja nun auch schon) eher ein späteres, da herausforderndes Projekt ist, ist mir klar. Der wird sicher nicht perfekt. Aber es wäre eben das, was ich machen will.

Und ja, wahrscheinlich werde ich fluchen. Und trennen. Aber als ich erstmalig meine japanischen Küchenmesser geschliffen habe, ging es mir genauso. Nur dass man da nicht einfach auftrennen kann sondern sich über Klingenausbrüche wundert und anschließend ne neue Schneidphase aufbauen darf.

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Wenn jemand das autodidaktisch alleine machen wollte, dann würde ich davon abraten, aber mit Unterstützung... braucht vielleicht etwas mehr Energie, aber dafür ist die Motivation auch höher, wenn man näht, was man gerne nähen will.
Du sprichst ein wahres Wort gelassen aus. Die Sachen machen mir einfach Spaß. Weil es eben quasi die einzigen Sachen sind wo man anziehen kann was man will.
Selbst die nobelsten Anzüge geben mir nix. Die kaufe ich nach strategischen Überlegungen, trage sie nach genau festgelegten Regeln. So ein Teil selbst nähen wäre für mich witzlos weil es im Büro nicht darum geht ob es kreativ und/oder schön ist sondern darum, dass es eine Norm erfüllt.

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Wenn ich Zeit hätte, würde ich ihm anbieten, vorbei zu kommen... ich habe nur auch gerade keine.
*rotwerd*

Danke!

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Ich streite ja nciht ab, daß es Nähmaschinen gibt, die damit nicht klar kommen. Aber die generelle Aussage, es ginge nur mit der Ovi, die halte ich so lange falsch, bis mir ein Stoff untergekommen ist, der mit meiner Maschine nicht zu verarbeiten ist. (Und dann würde ich noch sehen wollen, wie die Ovi es besser macht.)

Man darf alles empfehlen, aber man darf auch damit leben, daß einige Leute sagen, daß eine Ovi fürs BH nähen (und zunächst war genau das gefragt) Quatsch ist.
Siehe oben - ich habe das Glück, dass ich keine Maschine finden muss, die ALLES kann. Falls es eine Maschine (oder eine Kombination aus zweien) gäbe, die ausschließlich Unterwäsche und Badesachen nähen kann und absolut nichts anderes dafür diese zwei Sachen perfekt, ich würde sie kaufen. Und zwar in einer Qualität die mich dauerhaft nicht einschränkt. Deshalb hatte ich locker angepeilt, mir eine bestmöglich für Unterwäsche geeignete Nähma kaufe und damit erstmal arbeite. Falls es dauerhaft Spaß macht und der Platz reicht kommt noch ne Ovi oder wasauchimmer dazu. Falls ich der nichts abgewinnen kann, habe ich es wenigstens ausprobiert, verkaufe die Ovi wieder und stelle einen Kaktus an diese Stelle.

Aber was ist schon eine perfekte Nähmaschine, ein perfekter Computer, ein perfektes Auto? Gibts nicht. Ich will damit umgehen können und deshalb einen Kurs machen.

Wegen Nähtreff schaue ich mich auch gleich mal um.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Termine für holl. Stoffmärkte sind draußen! UnikatAL Händlerbesprechung 0 29.07.2007 01:32
Draußen sticken - ja oder nein? Hausfrau-an-der-Nadel Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 13 25.08.2006 02:00
Bizzkids Herbst/Winter ist draußen!!! honigbine Zeitschriften 3 17.08.2006 12:49
Nähkurs für Männer - Fortsetzung kleine-lillyfee Freud und Leid 6 22.11.2004 15:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10534 seconds with 13 queries