Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Was ist denn dann dick?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 12.09.2011, 23:04
Benutzerbild von Herzensstiche
Herzensstiche Herzensstiche ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.04.2009
Ort: Bodensee
Beiträge: 236
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Was ist denn dann dick?

Also für mich persönlich ist es so dass ich für mich andere Maßstäbe habe wie für meine Mitmenschen. D.h. ich habe normal eine 36 und im Moment ist 38 echt eng d.h. für mich ich fühle mich dick. Und sehe mich auch als dick an.

Bei anderen Menschen sehe ich es als dick an, alles was die Konfektionsgröße von 42/44 überschreitet. Jedoch spielen die Art wie ein Mensch sich bewegt und Kleidung schon auch eine Rolle. Hier schließe ich mich den anderen an.
__________________
Herzliche Grüße Katrin

Mein Blog
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 12.09.2011, 23:06
Benutzerbild von Antje J.
Antje J. Antje J. ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2009
Beiträge: 1.562
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was ist denn dann dick?

na ja, gemeinsam in der Mittagspause zu Megges hat ja auch ein sozialen Faktor. Sich Teil einer Gruppe zu fühlen etc.
Lysistrata, ich fand Dein Post eben etwas einseitig. Als ob es für Dicke ja ganz einfach wäre. Ist es nicht, sonst wären sie auch nicht dick.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 12.09.2011, 23:24
Benutzerbild von Benedicta
Benedicta Benedicta ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.07.2005
Ort: Erlangen
Beiträge: 2.918
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Was ist denn dann dick?

Zitat:
Zitat von lysistrata Beitrag anzeigen
Ich mache einen großen Unterschied zwischen "füllig" und "dick" - und ich bin mir bewußt, daß ich ein Problem mit Dicken habe, was daraus resultiert, daß sie alle durch die Bank ein Problem mit sich selbst haben: ihr Körper/sie selbst ist ihnen nicht wichtig.
Hmm - das würde ich so nicht stehenlassen wollen.

Teilweise ist das sicher ein Symptom von Resignation - das Ziel ist eh nicht erreichbar, und die ewige Frustration ist irgendwann nicht mehr erträglich.

Auf der anderen Seite solltest du aber auch anerkennen, dass jeder Mensch ein EIGENES Körperbewusstsein hat. Ich z.B. habe die fränkischen "Kartoffelgene" abgekriegt. Sicher bin ich (vor allem im Moment) sehr viel dicker, als ich sein müsste - trotzdem ist der Typ "schlanke Elfe" mit meinen Genen einfach nicht drin, "Walküre" trifft es eher...
(Statistisch gesehen gibt es übrigens Anzeichen, dass das Auf und Ab des Jojo-Effekts viel mehr gesundheitliche Probleme anrichtet als das Übergewicht an sich. Aber das ist eine andere Diskussion.)
Zitat:
Zitat von lysistrata Beitrag anzeigen
P.S.: Eine Kollegin mußte sich neulich besondere Stoßdämpfer in ihr Auto einbauen lassen, weil der Radkasten links vorn auf dem Reifen schliff....
Und ich muss ständig die Speichen in meinem Hinterrad austauschen lassen. Ja mei. Deshalb fahre ich trotzdem regelmäßig damit rum (10 km und mehr am Tag)... hilft ja nix, ich muss ja irgendwie zur Arbeit
__________________
Ein Gespräch setzt voraus, dass der andere Recht haben könnte.
Hans-Georg Gadamer
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 12.09.2011, 23:25
Benutzerbild von barbaraaa
barbaraaa barbaraaa ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.08.2011
Ort: rhein-main-gebiet
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Was ist denn dann dick?

also haargenau "dick" ist für mich, wenn man fettpolster zusammenfassen kann, zwischen zwei fingern, und feststellt: DIE MÜSSTEN NICHT SEIN!!!!!
__________________
man muss ins gelingen verliebt sein, nicht ins scheitern
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 12.09.2011, 23:32
Benutzerbild von lysistrata
lysistrata lysistrata ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.10.2006
Beiträge: 15.024
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was ist denn dann dick?

Antje, sorry, ich weiß, ich schrieb ja "Reizthema Nr.1".
Aber wenn ich sehe, was die Damen täglich so an Süßigkeiten vertilgen (irgendwer hat immer Geburtstag, und bei Alkoholverbot gibt es halt Kuchen und in jedem Büro ne dauergefüllte Schüssel mit Zuckerzeugs), kann ich nicht mal mehr Mitgefühl haben - diese Leute handeln schlicht selbstzerstörerisch und suchen auch keine echte Hilfe, die bei hoher Prozentzahl aus einem Therapeuten bestehen würde.
Was diese Frauen sich in der Kaffeepause einwerfen, ist mehr als mein Tageskalorienbedarf....
Und nein, ich bin nicht bulimisch oder magersüchtig, aber weigere mich hinzunehmen, daß unkontrollierte Gewichtszunahme einfach "Schicksal" ist

Mein Mann und ich kochen beide sehr gut, und auch kalorienreich - trotzdem nehmen wir nicht zu, weil wir das beide wissen und eben nicht jeden Tag so essen, und uns auch genug bewegen.

Da braucht es nicht mal ne Waage, die im übrigen nichts aussagt über Muskel/Körperfett-Verhältnis - ich hatte schon deutlich weniger Gewicht und paßte trotzdem nicht in meine aktuellen Hosen - es geht eben nicht nur um die reine Kilozahl.

Ich bin halt der Ansicht, daß das Leben wesentlich mehr zu bieten hat als Essen, und den Rest verkneif ich mir lieber.
__________________
LG, Lysistrata

"Never fit a dress to the body but train the body to fit the dress"
- Elsa Schiaparelli -
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
figur , plusgröße , rubens , wahrnehmung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Handgesponnene Wolle ist zu dick zum Nähen? iloalchemilla Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 06.08.2009 16:34
Exklusives Taftgewebe - wie dick, oder dünn ist das? Mamamajean Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 5 21.10.2007 15:39
Oje! erst Reißverschluß dann Bund - wie das denn? Lumi Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 30.05.2005 14:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:03 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,30593 seconds with 13 queries