Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Was ist denn dann dick?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 12.09.2011, 22:38
Benutzerbild von Little Needle
Little Needle Little Needle ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.04.2008
Ort: bei Köln
Beiträge: 462
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Was ist denn dann dick?

Ich denke es ist eine Kombination aus den bereits angesprochenen Punkten, für mich hauptsächlich auch die von Slashcutter erwähnte Art sich zu bewegen. Jemand der sich träge und langsam vorwärts quält (überspitzt ausgedrückt) wirkt schneller dick als jemand, der sich offensichtlich in seinem Körper noch wohlfühlt und sich energisch und motiviert bewegt.
Ein durchtrainierter Körper wirkt auf mich auch immer eher kräftig als dick.

Insgesamt gibt es für mich aber auch mehr die Unterscheidung gesund - ungesund aussehend (und dann leider auch die entsprechenden Schubladen für die schnelle Einordnung....)
__________________
Gruß, Christiane
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 12.09.2011, 22:43
Benutzerbild von Lyanna
Lyanna Lyanna ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.10.2009
Ort: NRW
Beiträge: 648
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Was ist denn dann dick?

Ich bin vor kurzem über diesen Link gestolpert:
Schönheit ist messbar.

Unser derzeitiges Schönheitsideal hat eine Sanduhr-Form, es ist schonmal von Vorteil, wenn der Körper in Grundzügen diesem Ideal entspicht. In welchem Maßstab das ist (ob 36 oder 48), ist erstmal Nebensache.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 12.09.2011, 22:43
Benutzerbild von Antje J.
Antje J. Antje J. ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2009
Beiträge: 1.562
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was ist denn dann dick?

ich bin mit Kleidergröße 42 auch dick, auch wenn es andere nicht sehen. Ich weiss das, weil ich weiss, dass ich regelmäßig mehr esse als mein Körper braucht.
Allerdings quetsche ich mich nicht in Kleidung die zu eng ist - deswegen sehen andere selten dass ich dick bin.
Die Hosen von 10kg leichter passen mir noch genauso gut wie früher (da ist's auch nur 40), aber oben herum schon ziemlich dick - für mein Empfinden.
Bei Anderen, auch wenn sie objektiv gesehen dicker sind, fällt mir das nicht immer auf. Es fällt mir eigentlich nur auf, wenn sie unvorteilhaft gekleidet sind.
Bei dem Foto von Dir im Abendkleid habe ich Dich nicht als dick gesehen. Objektiv betrachtet kann es sicherlich auch nicht als schlank beschrieben werden, aber es wirkt eher schlank eben weil das Kleid sehr gut passt und auch für Deine Figur vorteilhaft ist.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 12.09.2011, 23:00
Benutzerbild von elkaS
elkaS elkaS ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.629
Blog-Einträge: 140
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Was ist denn dann dick?

Also, ich bin 162 cm hoch und dick. Ich musste mir kürzlich eine Hose in Gr. 44 kaufen, weil sich 42 nicht mehr bequem schließen ließ. Leider bin ich nicht sehr gleichmäßig dick, sondern hauptsächlich an Bauch, Hüfte und Oberschenkeln. Wenn ich meine am Bauch durchaus einigermaßen trainierte Muskulatur anspanne, kann ich die Schicht darüber immer noch ziemlich tief eindrücken, bis ich auf die Muskeln stoße. Eine solche Speckschicht finde ich einfach in jeder Hinsicht überflüssig. Und genau diese überschüssigen Polster spielen für mich eine Rolle bei der Einordnung von "dick".
Wie schwer ich bin, weiß ich leidergottseidank nicht, aber es werden deutlich mehr als 70 Kilo sein. Normal finde ich mich bis Kleidergröße 40. Da dürfte ich so bis 65 Kilo reinpassen, denke ich. Das käme auch ungefähr bei einem gerade so normalen BMI aus.
__________________
Grüße
Kati
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 12.09.2011, 23:01
Benutzerbild von lysistrata
lysistrata lysistrata ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.10.2006
Beiträge: 15.024
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was ist denn dann dick?

Uhhh, mein Reizthema Nr.1...
Nicht wegen mir (1,75m/65kg), sondern wegen des sehr hohen Prozentsatzes wirklich massiv übergewichtiger Kolleginnen, egal welchen Alters, die alle grottenschlecht-zeltig angezogen sind, über die Flure eher walzen als gehen, jeden Mittag zu McDingens fahren, und gleichzeitig stöhnen, daß sie einfach nicht abnehmen.

Ich verstehe das alles einfach nicht, weil man ja nicht eines Morgens aufwacht und plötzlich 30 oder 50kg mehr hat.....

Marion, du bist in meiner Ansicht "füllig", eben klassisch Rubens, aber nicht fett im o.g. Sinn.
Das andere passende Beispiel sind die amerikanischen Plus-Size-Profi-Models - die sind groß und muskulös, da sieht eh alles ganz anders aus als an jemandem, der nur einfach "wabbelig" ist, und nicht mal mehr ansatzmäßig eine Art Figur hat.

Und, Marion - du hast Geschmack, weißt, was zu dir paßt, und was keinesfalls - auch das macht einen gewaltigen Unterschied.
Du präsentierst nicht der Welt dein Elend, sondern dir geht es gut, und das strahlst du deutlich aus - halt "echter" Rubens, Genuß, Schönheit, etc.
Du kümmerst dich um dich, und ziehst halt nicht irgendwas an, auch das merkt man, grad im Kontrast zu denen, denen alles völlig egal ist.

Ich mache einen großen Unterschied zwischen "füllig" und "dick" - und ich bin mir bewußt, daß ich ein Problem mit Dicken habe, was daraus resultiert, daß sie alle durch die Bank ein Problem mit sich selbst haben: ihr Körper/sie selbst ist ihnen nicht wichtig.
Und für *mich* ist das eben nicht nachvollziehbar, ich steh mit offenem Mund da, wenn jemand mit dem McDingens-Shake in der Hand vor mir steht und sagt, daß man ja eigentlich auf Diät sei, aber naja, man darf ja mal sündigen.....
Das sagt mir doch, daß sie sich nicht wirklich wohlfühlen, aber aus welchem Grund auch immer nichts dagegen tun.

P.S.: Eine Kollegin mußte sich neulich besondere Stoßdämpfer in ihr Auto einbauen lassen, weil der Radkasten links vorn auf dem Reifen schliff....
__________________
LG, Lysistrata

"Never fit a dress to the body but train the body to fit the dress"
- Elsa Schiaparelli -

Geändert von lysistrata (12.09.2011 um 23:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
figur , plusgröße , rubens , wahrnehmung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Handgesponnene Wolle ist zu dick zum Nähen? iloalchemilla Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 06.08.2009 16:34
Exklusives Taftgewebe - wie dick, oder dünn ist das? Mamamajean Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 5 21.10.2007 15:39
Oje! erst Reißverschluß dann Bund - wie das denn? Lumi Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 30.05.2005 14:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08629 seconds with 13 queries