Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Was ist denn dann dick?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 12.09.2011, 20:25
Benutzerbild von slashcutter
slashcutter slashcutter ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 16.233
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Was ist denn dann dick?

Hallo Marion,

ich sehe das so:
Für mich ist eher jemand dick, wenn er auch dazu noch etwas unbeweglich und eher langsam erscheint (ich hatte letztes Jahr eine Schülerin, die bvor sie sich vom Stuhl erhob sich erstmal so ein stück vordrücken mußte...das wirkte auf mich total unförmig dick).
Jemand der eher agil und beweglich ist wirkt für mich eher "fest und stämmig".
Dann denke ich es ist auch eine Frage der Körpergröße, ich bin relativ klein und hatte durch Kortisoneinnahme und die damit verbundenen Wassereinlagerungen mal 73kg bei 1,60 (normalerweise wiege ich zwischen 59 und 61 kg) Ich fühlte mich sowas von dick und ich sah schrecklich aus, da ich keine Figur mehr hatte.
Nur mal so meine Gedanken dazu!
Liebe Grüße
Christiane
__________________
Wer sich bewegen will sucht Wege, wer stehen bleibt sucht Gründe.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 12.09.2011, 20:40
Benutzerbild von sisue
sisue sisue ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.09.2006
Beiträge: 3.920
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Was ist denn dann dick?

Hmm, dick allgemein. Kürzlich stand ich an der Ampel und vor mir, drüben auf der Verkehrsinsel stand ein junges Mädchen und die wirkte dick, dabei war sie vermutlich objektiv nicht dick, aber die Jeans eine Nummer weiter und das T-Shirt ein Stückchen länger und eine Nummer weiter hätte vermutlich gleich ein ganz anderes Bild gemacht. Dann habe ich letztens in der Umkleide erstaunt festgestellt, daß eine Kollegin, die voll bekleidet eigentlich eher weiblich als dick aussieht, doch eine ganze Menge Speck an den typischen Stellen hat.
Ich denke, wenn man es so ganz roh betrachtet, dann ist das Empfinden dessen, was dick ist, auf der einen Seite etwas Betrachter abhängig, mir als schlanker Frau kommt bestimmt eher mal jemand dick vor als jemandem, der selbst unter starker Fettsucht leidet, auf der anderen Seite sind wir aber schon von Natur aus ein bißchen auf Normalwerte gepolt, so daß sich die Frage nicht allzu ernsthaft stellt. Ich frage mich eher, ab wann darf man es verbalisieren?
__________________
Good judgement comes from experience, and experience comes from bad judgement.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 12.09.2011, 21:04
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.602
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Was ist denn dann dick?

Es sind die Proportionen.

Du bist für meinen Geschmack sehr gut proportioniert. Dazu kommt, dass deine Kleidung (nicht nur dieses Kleid) klug gewählt und gut geschneidert ist: Es sind keine Zelte, aber sie zeichnen keine unschönen "Ringe" ab.


Zu den Proportionen kommt für mich auch noch das, weiter oben als "quellig" bezeichnet wurde. Bei dir kann ich es aufgrund der gut gewählten und geschneiderten Kleidung kaum einschätzen. Aber wenn jemand "straffe" Grösse 50 in guten Proportionen hat, dann schaut das deutlich ansprechender aus, als wenn jemand mit Grösse 38 den schlaffen Bauch, das "Kältefett" unterhalb der Taille am Rücken und Arme ohne andeutungsweise geformte Muskeln präsentiert. So kann man auch bei kleiner Kleidergrösse dicklich wirken.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 12.09.2011, 22:09
Benutzerbild von Jezziez
Jezziez Jezziez ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2010
Ort: Schorndorf
Beiträge: 15.411
Downloads: 58
Uploads: 0
AW: Was ist denn dann dick?

Hm, ich glaube, das liegt immer daran, wie viel man mit einer bestimmten Personengruppe zu tun hat. Ich hatte immer Freundinnen, die offiziell als dick angesehen würden (beide sehr guten Freundinnen mind. 1,75 m groß und 110 kg auf der Waage, was das für ne Kleidergröße ist, dürft ihr mich nicht fragen). Vielleicht ist für mich daher wirklich erst jemand dick, wenn er absolut unförmig ist und sich dazu aber wirklich auch noch total unvorteilhaft kleidet. Gut, gerade letzteres liegt immer im Auge des Betrachters, aber ich finde es widerlich, wenn sich jemand mit so ner Figur in Leggings und Minirock quetscht.

Ich kann mir gut vorstellen, dass Menschen, die sonst im Umfeld eher mit anderen in Gr. 36/38 Kontakt haben, alles über Gr. 42 als dick empfinden können. Sie haben schließlich ein ganz anderes Körperbewusstsein und machen sich durchaus wegen 1-2 kg mehr auf den Rippen schon nen Kopf.

Für mich selbst war das ein riesiger Umdenkprozess, von jahrelang 48 kg auf nun konstante 57 kg zu pendeln. Ich bin nun einmal nicht mehr 15 Jahre und mache Eiskunstlauf, wo man mit einer anderen Figur einfach blöde aussehen würde. Ich bin jetzt Mama und darf mich in meiner Figur und Kleidergröße 38/40 durchaus wohl fühlen, auch wenn ich an bestimmten Tagen auch sage "man bin ich dick".
__________________
Liebes Grüßle,
Jessica

Patchwork und ich durchs ganze Jahr

Mein eigener Blog: Nähwerke mit Jezziez

Meine Nearly-Insane-Quilt Designwand
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 12.09.2011, 22:37
CosimaZ CosimaZ ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2011
Ort: Essen
Beiträge: 555
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Was ist denn dann dick?

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen

Aber wie gesagt, um die Frage ob ich dick bin geht es mir nicht, das bin ich und das weiß ich auch.

Sondern darum wo ihr anderen "dick" seht.
Das du jetzt fitter bist als zuvor, zu anderen Zeiten, find ich witzig und freut mich für dich.

Ich habe zumindest meine Sichtweise darüber, da es sich anbot, an deinem Beispiel versucht zu erklären.

Ich persönlich sehe mich als gut proportioniert. Mein Oberkörper ist sehr schlank, aber meine Hüften doch recht wuchtig. Aber eben nicht mehr so, wie damals nach den Schwangerschaften. Mein Mann nennt mich seine "Tang-Prinzessin", da die Frauen in der Tangzeit auch etwas üppiger waren. Dies war damals in China das Schönheitsideal.
Überwiegend trag ich, je nach dem wie die Sachen ausfallen +/- 40.

Geändert von CosimaZ (12.09.2011 um 23:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
figur , plusgröße , rubens , wahrnehmung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Handgesponnene Wolle ist zu dick zum Nähen? iloalchemilla Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 06.08.2009 16:34
Exklusives Taftgewebe - wie dick, oder dünn ist das? Mamamajean Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 5 21.10.2007 15:39
Oje! erst Reißverschluß dann Bund - wie das denn? Lumi Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 30.05.2005 14:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:32 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12083 seconds with 13 queries