Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Was ist denn dann dick?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #96  
Alt 14.09.2011, 14:08
Benutzerbild von anna1981
anna1981 anna1981 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.04.2008
Ort: Ulm
Beiträge: 336
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Was ist denn dann dick?

Zum eigentlichen Thema: Ich denke, man wird als Dicker wahrgenommen, sobald man von der gängigen Norm abweicht, schätzungsweise ab Größe 42/44.

BMI finde ich persönlich etwas hart als Kriterium, mein Wohlfühlgewicht liegt leicht über dem BMI-zulässigen Bereich, also irgendwo bei Kleidergröße 40. Darunter kann ich das Gewicht nicht dauerhaft ohne zu hungern (inklusive anschließendem Jojo-Effekt) halten.
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 14.09.2011, 14:17
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Was ist denn dann dick?

Zitat:
Zitat von anna1981 Beitrag anzeigen
Gesundes Essen ist kein Privileg von Halbtagsjobbern oder Rentnern. Es lassen sich viele Gerichte vorkochen, sie ziehen durch und schmecken noch besser am nächsten Tag.

Es ist eine Frage der Priorisierung. Schließlich hat man ja auch Zeit für Hobbys oder Dinge, die man gerne tut, z.B. Nähen

wenn ich solche klugen Worte lese, kriege ich das kotzen ..... ok, auch eine Art zur Abnahmen.

Arbeite du mal (oft auch noch auf Abruf) im Pflegebereich und habe solch unregelmäßigen Dienste und dann noch Zehnstundentage.

Stimmt schon (ich nähe ja noch nicht mal ein Kleidungsstück im Monat. das könnte ich auch noch lassen.)

Weißt du, ich habe mich schon mit Experten zusammengesetzt. Richtigen Experten. Deren Rat: kündigen oder versuchen wenigstens nicht mehr zuzunehmen. Mehr ist da nicht drin. Und eigentlich arbeite ich nur 65%. Eigentlich.

Wenn im Namen die 1981 .... naja ..... ich glaube, ich gehe jetzt hier raus. Prioritäten setzen. Unter Stress und lustlos etwas essen, macht nämlich auch dick.
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 14.09.2011, 14:20
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Was ist denn dann dick?

Zitat:
Zitat von Devil's Dance Beitrag anzeigen
(ihr ahnt sicher, wo ich mehr Geld verdient hätte ...)
am meisten verdienst du mit Abnehmratgebern .... ich könnte dir verschiedene Theorien aufzählen. Was es nicht alles gibt und schon gab. .... neuer Name und Ratgeber schreiben.

Grüße Doro
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 14.09.2011, 14:26
krawallschachtel krawallschachtel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 14.878
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Was ist denn dann dick?

naja.... also zehn stunden tag hab ich auch - tendentiell eher noch mehr. und es ist sehr wohl möglich, sich dabei gesund zu ernähren.
Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 14.09.2011, 14:28
Benutzerbild von lexaandra
lexaandra lexaandra ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was ist denn dann dick?

@ tape: Ich bin kein Evolutionsexperte, hab da nur so einen groben Überblick drüber...
Aber natürlich gab es Gegenden, in denen Nahrung leichter und regelmäßiger zu bekommen war, als in anderen. In diesen Gebieten war es wichtiger, sich gegen Gegner und Konkurrenten durchsetzen zu können (und damit auch nicht zu dick zu sein), als möglichst viel Energie zu speichern.
Für genaue Quellen habe ich grad leider keine Zeit, das könnte ich frühestens morgen nachreichen.

@ Devil's Dance: da ich glaube, dass du auch mich damit meinst, antworte ich mal darauf... Mir ist klar, dass sich mit dem Alter der Stoffwechsel umstellt und es für viele nicht mehr so leicht ist, ihr Gewicht zu halten. Wenn das in Maßen geschieht, würde ich die Person aber auch nicht als dick bezeichnen. Die Einordnung in Dicksein mache ich auch vom Alter abhängig. Etwas beleibter ist für mich auch nicht dick. Nicht jeder muss einen BMI von unter 25 (oder auch höher) haben, um schlank im Sinne vom persönlichen Optimalgewicht zu sein.
Komischerweise ist es auch so, dass alle jenseits der 50, die ich so kenne, und deren Lebensweise (Ernährung + Bewegung) ich als gesund betrachte, in meiner Sichtweise nicht dick sind. Klar hat der eine oder andere ein paar oder auch ein paar mehr Pölsterchen auf den Rippen, aber richtig dick ist da keiner. Natürlich kann man das dann nicht an dem Figurideal messen, das uns durch die Medien vorgegaukelt wird. Dass man bei gesunder Lebensweise dicker wird als dieses merkwürdige Ideal glaube ich sehr gerne

Und damit kommt man wieder zurück zur Ausgangsfrage: was ist denn eigentlich dick sein?
Das misst sich bei mir am persönlichen Optimum, nicht an einem Schönheitsideal.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
figur , plusgröße , rubens , wahrnehmung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Handgesponnene Wolle ist zu dick zum Nähen? iloalchemilla Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 06.08.2009 16:34
Exklusives Taftgewebe - wie dick, oder dünn ist das? Mamamajean Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 5 21.10.2007 15:39
Oje! erst Reißverschluß dann Bund - wie das denn? Lumi Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 30.05.2005 14:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:28 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,25007 seconds with 13 queries