Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Was ist denn dann dick?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 13.09.2011, 13:48
Benutzerbild von ~*Jenny*~
~*Jenny*~ ~*Jenny*~ ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.12.2008
Beiträge: 14.869
Downloads: 31
Uploads: 0
AW: Was ist denn dann dick?

Hallo

ich hab jetzt nicht alle Beiträge hier gelesen aber was ich da auf deinem Foto sehe..mhh naja mommelig aber dick find ich nicht-ich trage Grösse 44/46 empfinde mich aber als wesentlich dicker denn bei mir ist es nicht so schön verteilt wie bei dir denn ich bin eben nur 157 cm klein
__________________
Gruss Jenny


"Jede Gesellschaft lässt sich daran messen, wie sie auf Fremde reagiert"

Günter Wallraff


Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 13.09.2011, 14:21
tape tape ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2007
Ort: Im Speckgürtel
Beiträge: 14.868
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Was ist denn dann dick?

Zitat:
Zitat von Gypsy-Sun Beitrag anzeigen
Ich bin in jedem Sommer viele Wochen in Schweden. DA gibt es wirklich dicke Frauen (als Abgrenzung, nicht als Beleidigung, sollte ich sie vielleicht als fett bezeichnen!!!)...
Das finde ich total interessant. Niemals hätte ich *Vorurteil* in Schweden viele dicke Frauen erwartet!
Da wohnen doch nur die hochgewachsenen, langgliedrigen, selbstredend schlanken und blonden Grazien.... das hat mir jedenfalls mal ein (Ex)Freund erzählt, der mir kleinem dicken rothaarigen Pummel etwas über die Welt erzählt hat.....

Gruß, T.
__________________
Noch´n Blog: Sia Wolf
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 13.09.2011, 14:37
Benutzerbild von Strickforums-frieda
Strickforums-frieda Strickforums-frieda ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Frechen
Beiträge: 2.974
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Was ist denn dann dick?

Zitat:
Zitat von MaxLau Beitrag anzeigen

Ich möchte nicht dick sein. Laut BMI 25,?? bin ich es aber.
Liebelein, mein BMI ist höher, das hat mich aber noch nie abgehalten ...

Ich würde übrigens nicht im Traum auf die Idee kommen, Dich als dick zu bezeichnen. Nicht mal pummelig. Du bist auf sehr attraktive Art und Weise kurvig.

Zitat:
Schön wäre es, sich selbst so zu lieben wie man ist. So schmalzig wie sich das anhört, ist es wahrscheinlich die beste Lösung. Aber da steht mir halt diese Selbstkritik im Wege. Ich sehe ja im Spiegel wie ich aussehe.
Ich würde mal sagen, manchmal wäre es echt hilfreich, sich mal tatsächlich mit den Augen anderer Leute sehen zu können. Du würdest Dich wahrscheinlich echt umschauen, wie heiß Du aussiehst.

Grüßlis,

frieda
__________________
frieda-freude-eierkuchen
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 13.09.2011, 15:39
Benutzerbild von lexaandra
lexaandra lexaandra ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was ist denn dann dick?

Was ist dick?
Gute Frage...
Zunächst mal fängt für mich dick sein schon wesentlich früher an, als für die meisten hier. Ich bin aber auch noch jung und dementsprechend ist ein großer Teil meines Umfeldes recht schlank.
Für mich sind Menschen dick, die sichtbar mehr Fett haben, als sie "brauchen".
Der BMI ist wirklich nicht optimal geeignet um Dickheit zu messen, allerdings auch nicht völlig unbrauchbar. Klar gibt es da viele Ausnahmen, für wen er nicht gut geeignet ist, aber für einen Großteil der Menschen ist er schon mal ein ganz guter Anhaltspunkt. Sehr viel interessanter ist allerdings der Körperfettanteil! Leider aber auch wesentlich schwieriger zu bestimmen... Die normalen Waagen, die auch den Fettanteil bestimmen können, machen das oft sehr unzuverlässlich.

Und dann ist für mich noch die Unterscheidung in dick und schlank und schön und nicht schön wichtig. Auch wenn ich Dicksein selbst nicht gerade attraktiv finde, gibt es immer wieder dicke Menschen, die schön sind (nicht nur im Gesicht) und es gibt auch dicke Menschen, die nicht dick wirken. Trotzdem sind sie dick!

Dicksein wird für mich über ein Optimum bestimmt und nicht über den Durchschnitt der Menschen. Für jeden Menschen gibt es ein Gewichtsoptimum, wenn man über einen gewissen Toleranzbereich darüber hinaus geht, ist man dick. Das wird auch nicht dadurch relativiert, wenn man in eine Umgebung kommt, in der viele Dicke sind. In dieser Umgebung mag man weniger dick wirken, ist es aber nicht wirklich.

Ich kenne übrigens keinen wirklich dicken Menschen, der sich gesund ernährt und Sport treibt. Ich halte nicht von Diäten, allerdings sehr viel von bewusstem und gesundem Essverhalten. Da gibt es dann auch keinen Jojo-Effekt. Und wenn ich mir so bei sehr dicken Menschen anschaue, was die essen, dann würde ich das nicht als gesund bezeichnen... (bestimmte Krankheiten sind da natürlich ausgenommen) Das kann man tatsächlich auch oft an der Kasse im Supermarkt beobachten. Dabei geht es mir nicht um die Menge des Einkaufs (die man ja mangels Informationen auch nicht einordnen kann), sondern darum WAS gekauft wird. Ich habe tatsächlich noch nie gesehen, dass eine sehr dicke Person überwiegend Obst und Gemüse eingekauft hat. Ich arbeite übrigens auch in einem Gemüseladen und wenn ich darüber nachdenke, habe ich dort noch nie einen sehr dicken Menschen einkaufen gesehen!
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 13.09.2011, 16:06
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Was ist denn dann dick?

und jetzt wollte ich noch Plus-Modeblogs zeigen (ich meine den ersten davon gab es als Link in der Burda-Plus):

reizende Rundungen
Big Beauty - Magazin für Rubensfrauen und Big Beautys
Curvy & Confident

Grüße Doro
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
figur , plusgröße , rubens , wahrnehmung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Handgesponnene Wolle ist zu dick zum Nähen? iloalchemilla Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 06.08.2009 16:34
Exklusives Taftgewebe - wie dick, oder dünn ist das? Mamamajean Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 5 21.10.2007 15:39
Oje! erst Reißverschluß dann Bund - wie das denn? Lumi Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 30.05.2005 14:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12255 seconds with 13 queries