Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wieviel zahlt ihr für Stoff und so

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 23.05.2005, 16:32
Benutzerbild von Frau Bratbecker
Frau Bratbecker Frau Bratbecker ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: Am Weißwurst-Äquator
Beiträge: 14.879
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Wieviel zahlt ihr für Stoff und so

Stichwort: Auf Vorrat kaufen
Ach ja, ein weites Feld, seufz. Meine persönliche Erfahrung ist, dass Stoffe eine Halbwertszeit haben. Nicht primär, was ihre Haltbarkeit angeht (mir ist noch nie etwas im Schrank vergammelt), aber was meinen Geschmack angeht. Es kommt der Zeitpunkt, an dem mir der Stoff nicht mehr gefällt. Wenn ich Glück habe, ist dieser Zeitpunkt identisch mit dem, an dem das fertige Kleidungsstück eh oppe* ist. Bei Jacken äußert sich das z.B. in glänzenden Ellbogenregionen.
Wenn ich Pech habe, ist mit dem Stoffstück seit Kauf nichts passiert, außer, dass ich damals Geld dafür ausgegeben habe. Noch mehr Pech hat dann der Stoff. Seine Chancen, jemals ein Kleidungsstück zu werden, sind ungefähr identisch mit denen eines Schneeballs in der Hölle.

Und die Moral von der Geschicht'? Einmal pro Saison Stoff kaufen reicht völlig aus, und dann alle Stoffe, die die Arme um mich legen und flüstern: Kauf' mich, ich gehöre zu Dir. Ich verspreche Dir, ein wunderbar.. (er Anzug, s Kostüm, e Bluse, etc.) zu werden, wenn ich mal groß bin." Und das mache ich dann.

Nähtechnisch im Hochsommer angekommen
Frau Bratbecker



* Anm.d.Verf: Sauerländer Ausdruck, Synonym für "erledigt, für die Tonne, nicht mehr benutzbar"
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 23.05.2005, 21:52
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 24.004
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Wieviel zahlt ihr für Stoff und so

Zitat:
Zitat von milka
ok, das versteh ich natürlich. aber ich kaufe ja keine stoffe, die mir nicht gefallen oder wo ich schon von vornherein weiß, dass sie mir nicht stehen...
Nönö, die haben mir schon alle gefallen, als ich sie gekauft habe. Und soweit ich es vorher sagen konnte, waren die Farben auch okay.
Aber bei den günstigen Versendern gibt es ja meist keine Stoffproben vorher (oder nicht für die günstigen Stoffe oder nur gegen Versandgebühren für die Proben, was ja verständlich ist) und was sich z.B. Bornstein unter "bordeauxrot" vorgestellt hat war halt nicht immer das, was ich mir so darunter vorgestellt hätte. Und zurückschicken... naja, dann ist die Versandkostenoptimierung wieder im Eimer. (So meine damaligen Überlegungen.)

Und selbst wenn die Farbe und das Muster schön und passend waren... wenn ich dann ein konkretes Modell vor Augen hatte, dann reichte entweder die Stoffmenge nicht (egal wie viel ich gekauft hatte... 5m können auch zu wenig sein) oder mir ist ein Stoff eingefallen (den ich noch gar nicht gesehen hatte), der noch perfekter dafür sein könnte. (So nach dem Motto "Das könnte man gut aus Baumwollköper nähen. Aber aus Leinen würde es natürlich noch etwas besser fallen." oder "Die Streifen sind schön und passen. Aber wenn ich einen hätte, wo die roten Streifen ein bißchen schmaler und die weißen etwas breiter wären, dann wäre es noch perfekter für den Schnitt.") Und dann bin ich wieder losgedüst und habe bei Bedarf auch Wochen erneut nach dem perfekten Stoff gesucht.

Oder ist stand vor meinem Stoffberg und dachte: "Der blaue Sweat ist perfekt für ein Shirt. Aber eigentlich... zu den Hosen die ich gerade habe... ich brauche jetzt ein rotes dringender. Aber nicht in dem Rotton, er müßte etwas mehr ins gold gehen, damit er zu dem Rock da genau passt." Und schon war ich wieder auf der Piste...

Das meinte ich mit "zu pingelig" Ich weiß....
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Meine Nähmode 3/2017
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 24.05.2005, 00:22
Benutzerbild von Keksdose
Keksdose Keksdose ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.02.2003
Beiträge: 413
Downloads: 1
Uploads: 0
Blinzeln AW: Wieviel zahlt ihr für Stoff und so

Was ist teuer, was ist billig ?

Das hängt sicherlich ganz entscheidend vom Budget, das einem für solche Einkäufe zur Verfügung steht, ab. Und hier gilt dann in Bezug auf die Qualität "das Beste was man sich leisten kann"

Das hängt aber auch sehr vom Verwendungszweck ab. Für eine Spielplatzhose wäre mir ein Stoff für 10,- Euro/m schon zu teuer.

Das ist eben wie bei Nähmaschinen, klar ist z.B. eine Artista 200 ein Spitzenmodell (ob sie allerdings die eierlegende Wollmilchsau unter den Nähmas ist, wage ich mal anzuzweifeln ) aber es kann sie sich eben nicht jeder leisten und das hat nichts mit Geiz zu tun, so sehe ich das auch in Bezug auf Stoff.

Zitat:
Zitat von nowak
Oder ist stand vor meinem Stoffberg und dachte: "Der blaue Sweat ist perfekt für ein Shirt. Aber eigentlich... zu den Hosen die ich gerade habe... ich brauche jetzt ein rotes dringender. Aber nicht in dem Rotton, er müßte etwas mehr ins gold gehen, damit er zu dem Rock da genau passt." Und schon war ich wieder auf der Piste...

Das meinte ich mit "zu pingelig" Ich weiß....
Ansonsten stimme ich Marion voll und ganz zu, denn ich bin auch gerade dabei meinen Mount Everest an Stöffchen zu reduzieren, mittlerweile bin ich ungefähr auf Höhe der Schweizer Alpen angekommen. *grins*

LG
Keksi
__________________
[FONT=Book Antiqua]Liebe Grüsse
Keksi


Geändert von Keksdose (24.05.2005 um 00:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 24.05.2005, 01:05
Benutzerbild von Keksdose
Keksdose Keksdose ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.02.2003
Beiträge: 413
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Wieviel zahlt ihr für Stoff und so

Zitat:
Zitat von Stempelmaus
Interessiert mich wirklich brennend, wieviel zahlt ihr für welchen Stoff bzw. für Zubehör? Und wo findet man sehr günstige Stoffe?
Gute und günstige Stoffe kaufe ich gerne im Fabrikverkauf. Gerade so Basics wie Sweatshirt-/ Jersey- / Jeansstoffe. Oftmals gibt es dort auch Zubehör. Gib mal in die Suche "Fabrikverkauf" ein !


LG
Keksi
__________________
[FONT=Book Antiqua]Liebe Grüsse
Keksi

Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 24.05.2005, 06:58
Benutzerbild von Sissy
Sissy Sissy ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.12.2004
Ort: Herne
Beiträge: 16.232
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Wieviel zahlt ihr für Stoff und so

Ich schließe mich Milka an, ich liebe es auch, wenn ich ein neues Projekt nähen möchte und kann in meinen Vorräten kramen. Für mich wär das auch nichts, wenn ich dann erst losmüßte, um den passenden Stoff zu kaufen.
Ich habe nämlich die Erfahrung gemacht, dass man den Stoff, den man dringend benötigt garantiert im Geschäft nicht findet. Da lob ich mir doch meine Vorräte, und ich habe keine Stoffe dabei, die ich nie vernähe. Manchmal liegen sie 2 oder 3 Jahre, aber dann brauche ich plötzlich genau so einen Stoff.
Allerdings kaufe ich auch keine Stoffe im Internet, ich muss Stoffe immer im Original sehen und erst fühlen, dann entscheidet sich, ob er mein wird.
Ein Lagerverkauf in meiner Nähe würde mich auch interessieren.

Gruss
Vera
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:28 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09552 seconds with 12 queries