Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Abiballkleid(er?)

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.09.2011, 19:59
carduelis carduelis ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2010
Ort: Heidelberg
Beiträge: 45
Downloads: 0
Uploads: 0
Abiballkleid(er?)

Hallo liebes Hobbyschneiderin-Forum!
Wie ihr seht, bin ich hier schon eine Weile angemeldet, habe aber bis jetzt nur still mitgelesen. Jetzt traue ich mich aber, ein echtes Großprojekt in Angriff zu nehmen: Abiballkleider. Ich hoffe, ihr könnt mich durch dieses WIP ein wenig beraten, nicht nur, was Verarbeitung und Technik angeht, sondern auch in Bezug auf Schnitte und Farben. Denn die Kleider sollen ihren Trägerinnen ja auch gut stehen!
Es wird sich also nicht (nur ) um Kleider für mich handeln, sondern für Freundinnen, nach meinem Plan möglichst viele. Ich möchte mich natürlich nicht übernehmen, zwei sollte ich aber mindestens schaffen, da die Betreffenden wahrscheinlich kein Kleid kaufen würden, und dann überhaupt nicht zum Ball kämen, das wäre doch schade!
Ein genauer Termin steht noch nicht, der Ball wird aber vermutlich im Mai/Juni nächsten Jahres stattfinden.

Jetzt also zu den Kleidern:
als erstes auf meiner (nach Dringlichkeit geordneten) Liste steht
JULIA
... Stil: jugendlich-lässig
... sehr schöne Beine
... Birnenfigur
... mag die Kleider aus West Side Story
... recht knappes Budget
... noch nie ein Ballkleid besessen, oder getragen, ich konnte sie aber überzeugen, es mal zu versuchen
ich dachte an:
a) Petticoatkleid - also Tellerrock mit irgendeiner Art Oberteil (?) + Petti -> wie in West Side Story
b) Brustteil Jersey, hinten gesmokt, Empiretaille, Chiffonrock mit Jerseyunterrock knapp über Knielang -> nicht zuuu schick, aber ein bisschen; sollen Empireschnitte nicht bei breiten Hüften gut sein?
Farben:
ich denke, eher warm... goldener Hautton, wird schnell braun, braune Augen, wird oft für Türkin gehalten. Vielleicht so pflaumenlila.

Dazu zwei Entwürfe:

-> ziemlich das in Variante b) beschriebene Kleid.

Variante b) in "schicker", nämlich mit Chiffon auch am Brustteil

Was meint ihr zu diesem Plan? Entwurf 1 oder 2, oder was ganz anderes? Und Farben? Ich würde gerne schon auf dem Stoffmarkt am Samstag ein bisschen nach Stoffen gucken...
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.09.2011, 20:31
Benutzerbild von malenatina
malenatina malenatina ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2011
Ort: Österreich
Beiträge: 75
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Abiballkleid(er?)

Ich finde Entwurf 2 super. Würde auch zum von dir beschriebenen Typ sehr gut passen. Wenn der Taillenteil mit Swarovski oder so bestickt wäre, würde es dicher auch gut aussehen....


Guck auf jeden Fall zu,
LG Martina

PS: Ein Petticoat o.ä. kaschiert breite Hüften sicher gut
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.09.2011, 20:32
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 6.932
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Abiballkleid(er?)

Ich würde grundsätzlich mal in ein paar Geschäfte gehen und verschiedene Kleider anprobieren. Die meisten Menschen, die nicht nähen, haben ziemliche Schwierigkeiten sich vorzustellen, wie so eine Zeichnung in echt und an ihnen aussieht - und es wäre doch schade, wenn Du da viel Arbeit reinsteckst - und hinterher ist das Ergebnis - ne, das gefällt mir an mir aber gar nicht.....

Und was Empireschnitte angeht - da muss man extrem aufpassen, dass man nicht schwanger aussieht - käme auf dem Abiball vielleicht nicht sooooo gut.

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.09.2011, 20:50
Benutzerbild von SchwarzerFaden
SchwarzerFaden SchwarzerFaden ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2008
Ort: bei Lahr/Schwarzwald
Beiträge: 1.229
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Abiballkleid(er?)

Wenn eine schmale Taille vorhanden ist, geht selbstverständlich auch ein Petticoat! Gerade wenn zusätzlich noch schöne Beine unten rausschauen... Nur bei einer zusätzlichen Hummeltaille sollte man die Finger von Petticoats, breiten Gürteln usw. lassen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.09.2011, 20:52
carduelis carduelis ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2010
Ort: Heidelberg
Beiträge: 45
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Abiballkleid(er?)

Danke für eure Tips! Die Betreffende ist leider momentan mit einem geklemmten Nerv ans Bett gefesselt, also ist nichts mit Anprobieren... Ich habe sie aber schon ausgemessen und werde demnächst mal ein Probeteil machen, Jersey habe ich noch da, aber was könnte ich als Chiffon-Ersatz verwenden?
Das Problem mit dem schwanger aussehen kenne ich, sieht man ja oft genug auf der Straße Deswegen wollte ich den Rock nicht sofort unter der Brust weit machen, sondern bis zur Taille noch relativ körpernah lassen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abenteuer Abiballkleid Näma Brautkleider und Festmode 3 25.06.2009 13:25
Abiballkleid Flocke Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 01.07.2008 21:58
Neckholder-Abiballkleid Kazumi Mai 2008 24 22.06.2008 16:55
abiballkleid quiltbeginner Brautkleider und Festmode 4 24.11.2007 02:36
Mode der 30-er und 40-er Jahre astitchintimesavesnine Schnittmustersuche Damen 7 23.11.2005 19:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:35 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08875 seconds with 13 queries