Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Singer Nähmaschine 5810C - Probleme bei Unterfadenspule

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 10.09.2011, 18:04
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Singer Nähmaschine 5810C - Probleme bei Unterfadenspule

Zitat:
Zitat von Knollo28 Beitrag anzeigen
Es stimmt, die Nähmaschine ist wirklich nicht unbedingt handlich und auch sehr schwer :-(. Aber eine Spulenkapsel kann ich nicht sehen.
Deswegen bin ich ja so neidisch auf die Freundin, für die ich die Maschine in meiner Gegend "erjagt" habe - das ist ein richtiges Biest, etliche Kilogramm schwerer als meine, und die ist schon was Solides. (Also ich meine natürlich die Nähmaschine...).
<Scheinheilig> Wir könnten ja Maschinen tauschen, meine ist vom Qualitätsfabrikat China Feyue Sewing Machines ;-) .

Deine Maschine hat auch eine Spulenkapsel. Aber während die billigen (CB-Greifer, Zentralspule) und die richtig teuren (Doppelumlaufgreifer) eine herausnehmbare senkrechtstehende Spulenkapsel haben, haben die Singer eine liegende, die nicht herausgenommen werden muss. Man schmeisst die Unterfadenspule einfach rein. Für Deine Maschine ist das die Apollo-Spulenkapsel, z.B. hier ein Bild beim Händler: Apollokapsel für Singer - Naehmaschinen Gruber
(Wenn der Mod das rausschmeisst, einfach nach apollokapsel + singer googlen).
(Ab hier kommt nur noch theoretisches Hörensagen von mir). Deine Spulenkapsel kann ebenfalls irgendwie rausgenommen und alles im Umkreis gereinigt und geölt werden, und eine Einstellung für die Fadenspannung muss auch dran sein. Allerdings, die lass' bloß in Ruhe. (Es gibt zwei Sachen, die ich an Nähmaschinen nie wieder machen werde: an der Unterfadenspannung fummeln, und die Oberfadenspannung auseinandernehmen).
Hier kommt noch ein Bild, aus irgend einer Teileliste aus dem Internet, da siehst Du als Nr. 15 den Greifer, als Nr. 6 die Spulenkapsel mit allen Einzelteilen und als Nr. 1 die Unterfadenspule, die man da reintut.
Edit: Ach ja, Schräubchen Nr. 4 auf dem Bild ist eine "Rotating Hook Bobbin Case Tension Regulating Screw", zu deutsch ungefähr "Umlaufgreifer-Kapsel-Spannungsregulierschraube".

Und dann hab' ich noch'n Bild gefunden, wie man die Unterfadenspule einlegt, aber das hast Du ja nach Deinen Worten schon rauf und runter selber exerziert.

Bleibt noch, dass Du nach Demontage mal guckst, ob das alles wirklich spiegelblank und unbeschädigt ist. Der Oberfaden muss beim Laufen der Maschine mit jedem Stich einmal um die ganze Spulenkapsel da unten herumgleiten, um sich dann mit dem Unterfaden zu verschlingen und von der heraufgehenden Nadel wieder festgezogen zu werden. Wenn er an irgend einer Macke der Spulenkapsel oder des Greifers immer hängenbleibt, die vielleicht entstanden ist, als eine verbogene Nadel auf das Greifersystem heruntergedonnert ist, dann hat's die Spulenkapsel hinter sich.

Disclaimer: ich bin Buchhalter und kein Nähmaschinenfachmann.

Später (viel später): in diesem Thread hat ein Josef (muss ein wirklich erlesener und hilfsbereiter Spezialist sein, leider im Forum abgemeldet) der Besitzerin einer älteren Maschine mit demselben Greiferprinzip detaillierte Tipps gegeben, wie die Spulenkapsel der Singer zwecks Überprüfung und Wartung rausgenommen wird. Hoffe, das hilft!
HILFE! Singer 1873 hat Fadenspannungsproblem - bloß welches?

Und noch später : (Je weiter ich mich über die Singer einlese, desto mehr fällt dabei auch für Dein Problem ab):
In dem folgenden Thread sind Tipps zum richtigen Einlegen. Interessant sind nur das Bild in Beitrag Nr. 1 und die Anweisungen in Beitrag Nr. 2, der Rest handelt von was Anderem!
Bitte um Hilfe beim Zusammenbau Singer
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Singerspulenkapsel.jpg (8,4 KB, 78x aufgerufen)
Dateityp: jpg Unterfaden-einlegen.jpg (20,7 KB, 77x aufgerufen)

Geändert von Naehman (11.09.2011 um 00:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.09.2011, 17:31
Knollo28 Knollo28 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Singer Nähmaschine 5810C - Probleme bei Unterfadenspule

Hallo "NAEHMANN",
vielen lieben Dank für deine ausführlichen Informationen! Ich bin beruhigt, dass ich nicht die einzige bin, die mit dieser "tollen" Nähmaschine Probleme hat. Ich habe schon gedacht, ich stelle mich einfach zu blöd an ... :-( Gott sei Dank ist dem nicht so :-)

Ich habe mir gleich alles ausgedruckt, um in Ruhe alles durchzulesen. Ich hoffe, es ist erfolgsversprechend ansonsten hau ich das Ding raus! (Außer es nimmt mir jemand gegen ein gewisses Entgeld ab :-)) Singer in allen Ehren! Aber wenn nix funktioniert, tut es sicherlich auch eine andere besser!

Fortsetzung folgt ...

Besten Dank!
Nicole
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.09.2011, 17:39
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Singer Nähmaschine 5810C - Probleme bei Unterfadenspule

<scheinheilig> Oh, ich bin Dir gerne bei der Entsorgung etwas behilflich :-) . Ein bisschen Staub rausputzen, ein Tropfen Öl hier und da und dafür eine Maschine, wie man sie aus heutiger Produktion nicht mehr bezahlen kann, ist ein gutes Geschäft. Und dass ein Zahnrädchen kaputt ist (irgend jemand in diesem Forum hat unter der Unterfaden-Spulenkapsel eine Handvoll Flusen gefunden und fotografiert, darunter auch eine gebrochene Nadel, die das Kunststoffrad zum Platzen gebracht hat), halte ich für eine vernachlässigbar kleine Gefahr.

Der andere Thread von Yassirkratzt bei einer noch älteren Maschine endet ja mit: "(Hach ich freu mich so!)", nur für den Tipp mit etwas Öl auf die Greiferlaufbahn :-) .

Geändert von Naehman (15.09.2011 um 17:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
alte singer mod. 237 problem mit unterfadenspule sludge_lowlife Singer 16 01.07.2012 18:02
Bedienanleitung Singer 5810C aelphy Bedienungsanleitung gesucht 3 10.09.2011 02:36
Probleme mit Unterfadenspule Innovis-30 callecampos Brother 9 22.02.2009 14:30
Probleme mit Unterfaden bei alter Singer EvilLyn Singer 7 15.09.2008 15:28
Probleme bei meiner Singer Coverhem Silja Overlocks 3 21.02.2005 11:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:43 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09377 seconds with 14 queries