Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Fragen einer Anfängerin. Habt ihr ein paar Tipps für mich?

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.09.2011, 02:43
Yulan Yulan ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2008
Beiträge: 5
Downloads: 0
Uploads: 0
Fragen einer Anfängerin. Habt ihr ein paar Tipps für mich?

Hallo,

ich würde mir gern einen BH in Größe 65E nähen, da es so etwas offenbar nicht zu kaufen gibt oder ich zumindest nicht in der Lage bin, so etwas zu finden.
Nun bin ich leider blutige Anfängerin, außerdem müsste der BH aus Naturfaser (also am ehesten Baumwolle) und bügellos sein.
Ich suche mich kirre nach einem Schnitt und habe bisher nur einen in Größe 65 D gefunden und zwar in einem Set diesen Namens "Merckwaerdigh BHS10". Das sind 5 BHs, von denen 2 ohne Bügel sind und ein weiterer ein Sport-BH ist.

Nun habe ich dazu ein paar Fragen:

- Ist es irgendwie möglich (für eine Anfängerin wie mich), die Größe des Schnitts zu erweitern - also auf Körbchengröße E? Ich wüsste im Moment noch nicht wirklich, wo ich da am Besten ansetzen könnte, und da der Schnitt nicht billig ist, möchte ich ihn auch nicht kaufen, wenn eine Erweiterung auf 65E nicht möglich sein sollte.

- Ist es realistisch, sich als Anfängerin an ein solches Projekt zu setzen? Ich habe mal vor Ewigkeiten einen Rock genäht, ansonsten beschränkt sich meine Nähkunst bisher leider auf das Kürzen von Hosen und das Annähen von Knöpfen. Wenn das Projekt völlig unrealistisch sein sollte, übe ich mich erst einmal in Bescheidenheit, aber prinzipiell besteht schon Bedarf, da ich nach den Geburten meiner Kinder doch etwas zugelegt habe in dem Bereich und mir leider einfach kein BH mehr passt.

- Kann ich überhaupt ausschließlich mit Baumwolle arbeiten, so dass der Busen ausreichend gestützt ist? Letztendlich ist er ja eher klein (auch wenn das E recht pompös klingt - ist ja nur Größe 65), aber da es ein solchen Problem ist, an entsprechende Schnitte zu kommen, frage ich mich, ob das vielleicht der Grund ist, warum so etwas nicht angeboten wird... dass Baumwolle allein nicht stützend genug ist.

- Hat vielleicht jemand einen Tipp, wo ich noch fündig werden könnte in Sachen BH-Schnitte in meiner Größe, ohne Bügel und für reine Baumwolle? Ich habe mich durch den Dessousbereich und die Links hier soweit durchgearbeitet, auch Google herangezogen und komme leider nicht weiter. Das Problem scheint tatsächlich meine Größe zu sein, denn ab UBW 70 gibt es alles, was das Herz begehrt. Mittlerweile bin ich etwas ratlos.

Ich würde mich sehr freuen, wenn hier die eine oder andere einen Tipp für mich hätte.

lg,
Yulan
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.09.2011, 06:05
Benutzerbild von Palme23
Palme23 Palme23 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 432
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Fragen einer Anfängerin. Habt ihr ein paar Tipps für mich?

Hallo Yulan,

in deiner Größe 65 E gibt es noch den Schnitt "Pin-up Girls Classic bra 1235" von Beverly Johnson. Diesen BH kann man mit oder ohne Bügel arbeiten und du findest ihn bei Elingeria. Hier im Forum habe ich schon öfter gelesen, dass der Schnitt bei einigen recht groß ausfällt und sie ihn eine Körbchengröße kleiner nehmen mussten. (Nr. 1230 beinhaltet die Größe 65 D). Ich würde dir empfehlen, mit Ela von Elingeria Kontakt aufzunehmen, um wegen der Größe nachzufragen.

Ein BH nur aus dehnbarer Baumwolle gibt nicht genug Halt und wird auf Dauer ausleiern. Darum findest du keinen Schnitt, der für einen reinen Baumwoll-BH geeignet ist. Reagierst du auf andere Stoffe allergisch? Ich kann dir leider nicht sagen, ob man einen BH aus fester, nicht dehnbarer Baumwolle nähen kann, weil ich immer Dessousstoffe benutze. Auf jeden Fall müssen die Rückenteile aus dehnbarem Stoff sein. Körbchen, Mittelstück und Unterbrustband kann man bestimmt aus nicht dehnbarer Baumwolle nähen.

Bei deinen geringen Nähkenntnissen empfehle ich dir allerdings dringend einen Desssous-Nähkurs zu besuchen! Ich habe mich erst nach 15 Jahren intensiver Näherfahrung an einen BH gewagt und hätte es ohne BH-Nähkurs nicht geschafft. Für mich ist ein BH die Königsklasse unter den Nähprojekten.
Ich rate dir erst mal mit einem Slip anzufangen, um ein Gefühl für das Nähen von Gummibändern zu bekommen. Ein Slip ist auch für Nähanfänger sehr gut geeignet und den schafft man auch ohne Nähkurs. Sehr gut bebilderte Anleitungen findest du bei den Schnittmustern von Sewy. Anschließend ein Hemdchen. Ich habe auch erst mit Slip und Hemdchen angefangen, bevor ich meinen ersten BH genäht habe und das war gut so. Wenn du hier im Forum liest, wirst du außerdem erfahren können, dass es ein langer Weg ist bis zum wirklich passenden BH. Du brauchst also viel Geduld und Ausdauer dafür.
__________________


Gruß,
Palme23
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.09.2011, 07:32
Kristina Kristina ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2002
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 6
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Fragen einer Anfängerin. Habt ihr ein paar Tipps für mich?

Hallo Yulan,

kannst du bitte mal schreiben, warum der BH ausschließlich aus Baumwolle gearbeitet sein soll. Wenn eine Allergie der Grund ist, wirst du wahrescheinlich auch mit den Gummis ein Problem haben.
Letztendlich sollte sich aber jedes Problem lösen lassen. Für eine Nähanfängerin halte ich das aber für sehr schwierig.

Mit entsprechender Näherfahrung und guter Anleitung, kann frau sich das BH nähen selber beibringen. So habe ich das gemacht.
Du hast diese Vorraussetzung nicht und es kommen noch erschwerende Umstände bei dir hinzu. Ich würde dir dringend zu einem Kurs raten. Informiere die Kursleiterin aber unbedingt vorher über deine besonderen Anforderungen. Damit meine ich jetzt nicht die BH Größe, sondern deine Materialvorstellungen. Vorher kannst du dich ja trotzdem an Slips versuchen, um eine Gefühl für die verschiedenen Materialien zu bekommen.

Für einen BH in Größe 65E kannst du übrigens auch einen Schnitt in 70D verwenden. Die Körbchen sind gleich groß. Die BH Weite kannst du über das Kürzen des Unterbrustbandes, bzw. Rückenteil einfach regulieren.
Und ich denke schon, dass es in deiner Größe möglich ist Baumwoll-BHs zu nähen die genügend Halt haben.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.09.2011, 10:27
Yulan Yulan ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2008
Beiträge: 5
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fragen einer Anfängerin. Habt ihr ein paar Tipps für mich?

Erst einmal ganz lieben Dank für eure Antworten. Jetzt bin ich doch schon einmal ein ganzes Stück weiter. *freu*

Auf den Gedanken, in der Kategorie "Plus Size" zu schauen, bin ich gar nicht gekommen. Der Pin-Up Girls Classic bra würde mir, wenn er so groß ausfällt, dann vermutlich sogar mit 65D passen? Danke für den Tipp. Dann werde ich Ela direkt mal anschreiben und nachfragen. Vielleicht auch in Bezug auf das Material.
Vielen Dank auch für den Tipp, von der Größe 70D auszugehen. Daran habe ich gar nicht gedacht. Bei mir hatte sich irgendwie der Gedanke festgebissen, an der Körbchengröße herumändern zu müssen, aber am UBB macht es natürlich viel mehr Sinn. Danke.

Warum Baumwolle? Ich bin etwas gebeutelt was meine Haut angeht und entwickle leider gern mal juckende Ekzeme (tut mir leid, ihr habt gefragt *schäm*). Darauf etwas anderes als Naturfaser zu tragen, ist eine Quälerei, deshalb trage ich direkt auf der Haut keine Kunstfaser mehr. Das ist so einfach am Erträglichsten. Das Gummi ist tatsächlich auch bei Kauf-BHs immer ein Problem, nur ist mir dazu bisher keine Lösung eingefallen. Perfekt gibts da wohl nicht.

Dass das Nähen selbst zum Problem werden würde, hatte ich schon befürchtet. Habe mich ja ein Weilchen eingelesen hier, und es klingt schon wirklich schwierig. Deshalb hatte ich nachgefragt.
Hmmmm, 15 Jahre mag ich zwar nicht warten bis zu meinem ersten Versuch, aber ihr habt wohl recht damit, dass ich erst mal zumindest eine Zeit lang in einfachere Projekte investieren sollte. Ok, ok, die Realität hat mich wieder eingekriegt. Ich danke euch für die Einschätzung.

Dann werde ich mir also erst mal ein paar Slips nähen, schauen wie ich damit zurecht komme, und wenn ich irgendwann das Gefühl habe, dass ich mich an mehr rantrauen kann, einen Dessous-Nähkurs in Angriff nehmen. Den BH-Schnitt mag ich mir aber trotzdem schon mal in mein Näheckchen legen... so als langfristige Zielvorstellung. ^^

Hm, vielleicht könnte ich ja zum Überbrücken einfach ein bisschen am UBB meiner vorhandenen BHs herumschrauben... *grübel* Da muss ich mich mal reinfuchsen.

Noch mal vielen Dank an euch beide. Dann gehe ich jetzt mal auf Slipschnittfang. ^^
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.09.2011, 12:03
kassandrax kassandrax ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: OWL
Beiträge: 4.415
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Fragen einer Anfängerin. Habt ihr ein paar Tipps für mich?

Es gibt da durchaus Möglichkeiten Baumwollstoffe beim BH nähen zu verwenden. Du kannst die Cups zum Beispiel mit Baumwolljersey füttern, Rückenteile lassen sich aus relativ festem Baumwollstretchjersey nähen und Gummis kann man wenn nötig eingeklappt einnähen so das sie nicht direkt auf der Haut liegen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Habt ihr Tipps für mich Handarbeitsguste Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 7 25.06.2011 11:26
Anfängerin - ein paar Fragen :) sun77 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 18.02.2011 17:35
Blutige Anfängerin - und gleich ein paar Fragen... paprika74 Andere Diskussionen rund um unser Hobby 25 05.11.2010 21:57
Shirt-Anfängerin - ein paar Fragen Zauberband Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 26.03.2008 14:46
Overlock-Anfängerin mit ein paar Fragen... wuseltina Overlocks 15 18.12.2006 20:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:40 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09666 seconds with 13 queries