Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Nähcafe


Nähcafe
virtuelles Miteinander mehr oder minder fester Gruppen, die sich zum virtuellen Nähen verabreden.
Dies können sie hier machen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen.


Der Müllsack

Nähcafe


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 02.09.2011, 17:33
Benutzerbild von Klaus_Wanke
Klaus_Wanke Klaus_Wanke ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.09.2010
Ort: Neumünster
Beiträge: 24
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Der Müllsack

Hallo,

vielen Dank für die rege Diskussion. Egal wohin sich das Ganze entwickelt, meine Grundidee war aus Müll einen Sack oder Beutel herzustellen. Der Hintergedanke ist tatsächlich der, aus der eigenen wohlbehüteten Situation herauszutreten und sich in dem man etwas tut (herstellt) in die Lage von Menschen zu versetzen, zu deren Alltag es gehört so etwas zu machen.
Ich wollte nichts irgendwo hinschicken, als Hilfsgüter, aber darauf aufmerksam machen wie sorglos wir mit Materialien umgehen (können).
Toll wäre es natürlich aus den Ergebnissen eine Ausstellung (Webgalerie) zu machen. Es wurde ja bereits angesprochen, daß es dazu notwendig ist Grenzen und gewohnte Handlungsweisen zu überwinden. Wie gesagt, es geht nicht darum aus den eigenen Stoffresten was zu basteln, sondern sich Dinge zu suchen, die bereits im Müll waren. Und ja so ein Müllsack ist ein Symbol für die Auseinandersetzung mit unserem Konsumverhalten. Ich seh das ganz klar als Kunst- oder Kulturprojekt (in diesem Fall genähte Kunst).
Zu guter Letzt hat mir das Wortspiel "Müllbeutel", mal nicht als Beutel für Müll sondern als Beutel aus Müll, gut gefallen.
Ich bin ganz neu auf dieser Plattform und kenn mich mit den Gepflogenheiten noch nicht aus, daher bitte ich um etwas Nachsicht, wenn ich irgendetwas verkehrt mache.

Gruß Klaus
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 02.09.2011, 21:54
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.617
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Der Müllsack

Oh, dann zählen die Stoffreste, die die Nachbarin in die Mülltonne gesteckt hat (schön im Beutel, also sauber) auch dazu?
Nee Spaß beiseite, ich werde ganz sicher nichts aus dem Müll holen.
Stelle mir das zu schmuddelig vor.
Gegen fremde abgelegte Kleidung habe ich allerdings nix, habe da schon welche aus dem Umsonstladen oder anderes Second Hand, meistens um daraus dann etwas anderes zu nähen. Aber das war ja nicht im Müll, sondern in der "Weiterverwertung" gelandet - das empfinde ich als Nachhaltigkeit.
Die Kaffeetüten u.a. Tüten rette ich auch nur vor dem Wegwerfen.
Was zählt denn nun dazu? Nur was man aus dem Müll holt oder was man davor rettete?
Genähte Kunst, bzw. verwerteter Müll als Kunst - ich habe da schon verschiedenes aus Plastiktüten gesehen. Geklebt, gebügelt (durch Schmelzen miteinander verbunden) oder genäht, in Kleiderform. Aber ob die Künstler wirklich Tüten aus dem Müll fischten?
Ich such mal, ich hatte sogar mal ein Avatar mit so einem Tüten-Kleid.
LG
Ulrike
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 02.09.2011, 22:15
Benutzerbild von Klaus_Wanke
Klaus_Wanke Klaus_Wanke ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.09.2010
Ort: Neumünster
Beiträge: 24
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Der Müllsack

Hi,

ich glaube das man durch Nachdenken zu so einem Müllsack kommt.

Ich setze mich vor meine Nähmaschine und stelle einen Beutel her aus dem was ich oder andere wegschmeissen. Für jeden von uns bedeutet das etwas anderes. Der eine findet schon die Idee doof, der andere ekelt sich davor Abfälle zu verwerten und der nächste gelang zu ganz neuen Erkenntnissen.

Eine einfache Aufgabe:

Stelle einen Beutel aus Müll her!

Mehr nicht.

Gruß Klaus

Geändert von Klaus_Wanke (02.09.2011 um 22:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.09.2011, 22:45
Benutzerbild von *mika*
*mika* *mika* ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.12.2010
Beiträge: 1.720
Downloads: 28
Uploads: 0
AW: Der Müllsack

Hallo Klaus,

ich denke, du solltest das Thema etwas lockern. Wie stellst du dir das vor? Sollen wir anderer Leute Müllsäcke aufschneiden, um zu schauen, ob Nähbares drin ist? Nicht böse sein, wenn nicht alle "Hurra" schreien.

Ich finde, das passt auch zu deinem Thema.

In einer "schwarzen Mülltonne" fand ich diesen ausrangierten Gartenstuhl. Für unseren Kaminofen ist er noch allemal gut, so dachte ich. Schon lange suchte ich eine Idee wie unsere Gartenschuhe nach einem Regenguss trocken innen trocken bleiben.

IMG_0566.jpg

Und dann hatte ich sie. Der Gartenstuhl ist gerettet.

IMG_0568.jpg

Herzliche Grüße *Mika*
__________________
"Es gibt meine Wahrheit, es gibt deine Wahrheit und es gibt die Wahrheit."
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 03.09.2011, 00:29
RisaII. RisaII. ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.05.2011
Beiträge: 278
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Der Müllsack

Zitat:
Zitat von Klaus_Wanke Beitrag anzeigen
In den Länder der dritten und zweiten Welt durchwühlen die Menschen ihren und unseren Müll nach Brauchbarem.
Das gibt's hier auch schon. Ich dachte nicht, daß ich das hier mal zu sehen bekomme.

Zitat:
Ein Nachdenk- , Kunst-, und Mitmachprojekt!
Ich finde, das ist falsch verstandener Edelmut, nicht die oben sind, müssen nach unten gehen, sondern die, die unten sind, nach oben kommen.

Müllkunst ist denen vorbehalten, deren einzige Ressource das ist. Warum willst Du ihnen das (auch noch) wegnehmen? Müllkunst aus Afrika
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Müllsack fürs Auto HeXeSaSa Patchwork und Quilting 5 30.11.2008 20:17
Was sind die Unterschiede zwischen der 800DL und der 1000D Pferdle Bernina 5 25.05.2008 23:40
Tag der offenen Tür in der Berufsfachschule für Bekliedung in Nürnberg rexi Hobbyschneider/innen Treffpunkte 25 22.03.2007 09:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07698 seconds with 14 queries