Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Archiv der MoMo Jahre 2007, 2008, 2009, 2010 und 2011 > 2011 > III. Quartal 2011



Der September steht im Zeichen der Bluse

III. Quartal 2011


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36  
Alt 04.09.2011, 08:26
Benutzerbild von Johanna F
Johanna F Johanna F ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Großraum München
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Der September steht im Zeichen der Bluse

Das ist eine super Idee und Danke an alle für die vielen Anregungen. Da bekomme ich ja richtig Lust mit zu machen. Gerade aus dem Urlaub zurückgekehrt muss die Nähmaschine aber noch ein bisschen warten, bis sie wieder loslegen darf.
Ich habe hier den Amy Butler Liverpool Schnitt ungeöffnet rumliegen. Die Tunic - es ist eine längere Hemdbluse - wollte ich nähen aus einem gut abgelagerten 20 Jahre alten Stoff - mal schauen ob das noch im September klappt - aber er hat ja gerade erst angefangen.


Gruß Johanna
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 04.09.2011, 16:56
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.740
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Der September steht im Zeichen der Bluse

Zitat:
Zitat von Minga Beitrag anzeigen
Wunderschöne Blusen - aber wie tragt ihr die?
Ich habe den Schrank voller Blusen - selbst genäht und gekauft - und immer Probleme, wenn eine Jacke drüber soll. Ich trage Gr. 40 und bin 163cm groß.

Hosenanzug mit taillierter Jacke sieht nur flott aus, wenn die Jacke nicht bis zum Schritt geht.

Dann sind alle meine Blusen zu lang. Kürzer gemacht sieht die Bluse ohne Jacke getragen nicht gut aus. In die Hose gesteckt geht bei einer längeren Bluse auch nicht, für Blusenbody passen die Proportionen ebenfalls nicht, ganz abgesehen davon, dass ich manche Hosen an der Hüfte nicht "pur" sehen möchte.

Das zweite Problem ist der Kragen. Das Revers der Jacke verdrückt ihn immer. Da kann ich noch so gut arrangiert haben, nach ein paar Bewegungen ist alles schief.

Solange ich da keine Lösung gefunden habe, trage ich Shirts. Die kann ich unter der Jacke hoch zuppeln und runter ziehen, wenn ich die Jacke ausziehe.

LG
Inge
Meine Blusen sind etwas kürzer als die dazugehörigen Blazer. Da gibts eigentlich kein Problem, scheinbar sind meine Jacken meistens lang genug für die Blusen die ich besitze. Lösung: Jacken einen Tick länger oder Blusen einen Tick kürzer als Du jetzt hast.
Du kannst ja genügend Blusen nähen, auch für die Variante "nur Bluse" ohne Jacke drüber. Und die kürzere Variante für Jacke drüber tragen. Wenn du nicht so oft Blazer trägst, reichen ja 1 - 2 Blusen je Blazer (falls farblich zu unterschiedlich) Oft kann man sogar im Winter kurzärmelig drunter tragen, Büros sind oft warm.
Longbluse geht natürlich nicht unter einen Blazer.
Ein Shirt ist bei repräsentativen Anlässen eher unpassend.
Die Kragenlösung ist für mich: immer wieder mal gerade rücken, oder Blusen mit Stehkragen oder mit V-Ausschnitt wählen. Ich finde das nicht so schlimm, wenn es mal schief wird (geht ja jedem so)
Vielleicht ist der Kragenbereich in deinen Blusen nicht ganz passend für Dich, und es fällt nicht so auf, wenn Du die Blusen ohne Jacke trägst? z.B. schmale Schultern? Oder die Blusen sind eher leger, und bei Jacke drüber bauscht sich die Bluse?
Ich besitze zwei Blusen die ich nur unterm Blazer tragen kann - die sind relativ eng geschnitten. Jedoch ist der Blazer ebenfalls eng geschnitten, und daher sitzt er nur mit schmal geschnittener Bluse.
LG
Ulrike
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 05.09.2011, 09:34
Benutzerbild von Millefleurs
Millefleurs Millefleurs ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.05.2007
Ort: München
Beiträge: 14.983
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Der September steht im Zeichen der Bluse

Hallo alle miteinander,

passend zum Monatsthema mal eine ganz doofe Frage:

Bluse und Hemd - wo ist da der Unterschied?

Grüße
millefeurs
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 05.09.2011, 15:31
Benutzerbild von Millefleurs
Millefleurs Millefleurs ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.05.2007
Ort: München
Beiträge: 14.983
Downloads: 3
Uploads: 0
Unterschied: Hemd und Bluse

So, jetzt habe ich die Antwort selber finden können. Hier also für alle die es interessiert einen kleinen Artikel zum Thema "Bluse und/oder Hemd", kopiert von der Seite http://www.bw-mode.ch

Zitat:"....

Blusen und Hemden

Weiche Seidenblusen und schmale, gerade geschnitten Hemden aus feiner Baumwolle passen sowohl zu einer klassisch eleganten als auch einer sportlichen Garderobe. Sie unterstreichen, unabhängig von Farbe und Form, Ihr Outfit und verleihen ihm einen Ausdruck von «Ordentlichkeit». Das Wunderbare daran ist ihre Vielseitigkeit, denn man kann sie solo oder unter einem Blazer, Pullover oder Cardigan tragen. Die Anfänge der Blusen gehen auf das Jahr 1820 zurück, als sich neben den durchgehenden Kleidern auch getrennte Röcke und Oberteile zu etablieren begannen. Diese frühen Modelle waren körpernah geschnitten und darunter wurde meist ein Korsett getragen. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts nahmen die Blusen ihren noch heute innehabenden Platz als Standartbegleiter des Kostüms ein. Bis in die zwanziger Jahre unterschieden sich die Blusen noch auffällig von den Hemden durch aufwändige feminine Rüschen, Fältelungen und weite Ärmel. Doch bereits nach Ende des Ersten Weltkrieges begann man Elemente des Herrenhemdes, wie Bubikragen, Manschette und aufgesetzte Brusttasche, in die Blusenschnitte einzuarbeiten. Das daraus resultierende Ergebnis war die «Hemdbluse».

Eine kleine Auswahl an Blusen und Hemden ist in jeder Damengarderobe von Vorteil, denn sie bieten die Möglichkeit die Business- und Tageskleidung vielseitig zu variieren. Als Standards sind dabei zumindest ein weisses, ein schwarzes und ein hellblaues Teil zu empfehlen. Alles Weitere hängt von den Farben ab, die Sie ansonsten bevorzugen. Bedenken Sie, je einfacher ein Oberteil in Farbe und Schnitt gehalten ist, desto vielseitiger ist es einsetzbar. Wohingegen selbst die unscheinbarsten Muster, die auf den ersten Blick völlig harmlos aussehen, sich im Nachhinein als schwer kombinierbar herausstellen.

Bluse oder Hemd?

Eine Bluse ist kein Hemd. Es wird zwar heute immer moderner für Damen, die Hemden der Herren zu tragen, aber es geht doch nichts über eine gut passende Bluse. Der Unterschied ist sofort klar ersichtlich. Eine Bluse ist tailliert geschnitten.

..."

Grüße
millefleurs
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 06.09.2011, 09:37
Rumpelstilzchen2 Rumpelstilzchen2 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.08.2011
Beiträge: 10
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Der September steht im Zeichen der Bluse

Der Artikel ist total schön!
Ich war mir auch sicher, dass Hemden für Männer und Blusen für Frauen ist, und dass auch eine einfach geschnittene Bluse kein Hemd ist, aber da hatte ich beim Kellnern schon fast einen Streit mit Kollegen über die, wie ich gerade herausfand: Hemdbluse. So, jetzt ist das Mysterium gelöst
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bluse , motivationsmonat , nähen , september 2011

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Steht bei Markengarn IMMER der Name auf der Kone? Amann/Trojalock abby Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 21 19.03.2010 09:07
Bluse steht im Rücken nach kürzen ab Nadelhexe Karina Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 30.07.2009 11:15
FeWo im September an der Nordsee gesucht *melli* Boardküche 7 14.08.2007 18:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:17 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11752 seconds with 13 queries