Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Jacke Eve von Schnittchen

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 01.09.2011, 16:14
Mutzelmoos Mutzelmoos ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Jacke Eve von Schnittchen

Ok. Wegen dem Kragen habt ihr mich überzeugt. Eigentlich hatte ich den Schnitt auch gerade deswegen ausgesucht. Aber da ich mir wahrscheinlich jetzt eh noch einen richtigen Wintermantel zusätzlich nähe (wegen der Verschluss-Thematik) kommen die Schals dann eben da zum Einsatz

Zitat:
Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach ist es bei einer Winterjacke auch nicht sinnvoll, sie einfach durch doppeln zu füttern, gerade bei "wulstigen" Stoffen. Ich finde, da braucht es entweder Belege etc. oder bewusst eingesetzte Effekte mit sichtbarem Futter. Weiter braucht ein gutes Futter bestimmte Bewegungszugaben.
Doppeln hatte ich auch gar nicht vor. Und Belege gibt der Schnitt von selbst her. Das mit den Bewegungszugaben ist mir theoretisch klar, ob es auch praktisch klar ist, wird sich herausstellen.
Meint ihr denn, dass Popline sich auch als unpraktisch herausstellt für das Futter? Hängt sich das auch so aus?
Ich kann mir nicht helfen, aber so ganz ohne und nackig innen drin, das gefällt mir noch nciht.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.09.2011, 20:35
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.085
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Jacke Eve von Schnittchen

Ich habe schon mit Jersey gefüttert und auch mit Popeline - beides ist grundsätzlich möglich

Der Außenstoff zu dem Jerseyfutter war aber stabil, hat sich gar nicht verzogen. Und den Popeline habe ich benutzt wie richtigen Futterstoff, mit Futterzugabe etc.

LG Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.09.2011, 03:32
Mutzelmoos Mutzelmoos ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Jacke Eve von Schnittchen

Habe die Jacke jetzt mal aus Fleece-Decken Probe genäht. Ging recht zügig und auch ohne Probleme. Was mich aber unheimlich stört, ist, dass vorne über dem Bauch ja 4 Stofflagen zusammen kommen. Je 2 für Beleg und Vorderteil. Das trägt unheimlich doll auf. Mein Freund meinte, ich sehe aus, als wenn ich 2 Konfektionsgrößen mehr hätte (hab in 40-42 zugeschnitten). Das wird sich ja mit der endgültigen Version und dem anderen Stoff auch nicht so viel ändern, vermute ich. So dick ist eine Fleece-Decke vom Schweden ja nun auch nicht. Dadurch, dass die Jacke ja eher etwas weiter geschnitten ist, verstärkt es den Effekt noch zusätzlich...
Hm, habt ihr eine Idee, was sich da machen lässt?
Oder ist der Schitt einfach mal eher was für sehr schlanke, große Menschen und ich muss mich damit abfinden bzw mir was anderes suchen?

Und jetzt dachte ich, das Futter wird das größte Problem...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.09.2011, 08:21
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.085
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Jacke Eve von Schnittchen

Nimm doch als Beleg den Futter-Stoff!
Dann muss er allerdings was hermachen.

Aber täusch Dich da nicht, Fleece-Decken sind schon recht voluminös, ein Wollstoff ist erheblich feiner - und weil er schwerer ist, sieht das angezogen auch ganz anders aus. Fleece neigt dazu abzustehen wie ein Zelt.

Viel Erfolg
RIta
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fuettern von Jacke mit Schlitz graswanze Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 1 20.10.2008 10:12
Jacke von Renate Harvan csihaha Schnittmustersuche Damen 2 18.10.2005 21:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:58 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06568 seconds with 13 queries