Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Halloween-Wip: Marylin, die modrige Witwe

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 01.09.2011, 14:58
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.445
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Halloween-Wip: Marylin, die modrige Witwe

Zitat:
Mit der Sprühfarbe werd ich das auf jedne Fall mal zusätzlich testen, ich mach mir nur etwas Sorgen, dass das nachher irgendwie angemalt aussieht. Aber ich hab ja noch meine Reste vom Testen gestern.
Auf jeden Fall vorher ein wenig üben und wirklich nur dünn drüber nebeln und auf keinen Fall gleichmäßig, so wirkt es eher wie eine "Dreckschicht". Gut ist es auch, wenn man den Stoff oder die Spitze nicht flach auslegt, sondern ruhig ein wenig faltig. So hat man auf den erhaben Stellen etwas mehr Farbe und auf dem Rest weniger. Das wirkt wesentlich "gammeliger".

Was die vergilbte Spitze angeht, probiere es mal mit grünem Tee, der ist nicht so rotstichig, sondern eher gelblich, evtl. länger drin liegen lassen.

Mir ist auch noch was zu Schmirgelpapier eingefallen. Je nach Stoff wirkt es natürlicher, wenn man mit dem Stoff, gerne auch locker zusammengeknüllt, über das Papier rubbelt.

Viele Grüße,

Ulrike

P.s. Ein Foto von meinem Werk habe ich leider nicht mehr.
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 01.09.2011, 22:10
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 3.750
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Halloween-Wip: Marylin, die modrige Witwe

Erszmal vielen Dank für eure Super-Tipps!!

So, jetzt gehts aber wirklich los:

Des Dramas erster Akt: Das, was niemand je zu sehen bekommen sollte

Dunkel war die Nacht und der Vollmond malte silberne Flecken auf den Waldbboden. Die welken Blätter raschelten, als eine Gestalt im schwarzen Gewand durch den Wald rannte. In einem Dornenstrauch verfing sie sich und ließ ein Stück weiße Spitze zurück, die im Mondlicht leuchtete....


Wie immer baue ich meine Kostüme von Innen nach Außen auf und fange auch hier mit der Unterwäsche - in dem Fall mit dem Tournürenunterrock - an.
Grob angelegt ist meine Konstruktion am Tournürenunterrock von Truly Victorian, allerdings habe ich den schon mehrmals genäht, verändert und für mich optimiert.
Mein Stoff dafür ist der gute alte Bomull, der schon eine Wäsche mit Bleiche hinter sich hat. Ich werde die Tournüre also erst ganz normal nähen und danach „verranzen“.


Das Schwierigste bei dem Unterrock ist der Teil hinten, in den die Federstahlstäbe eingesetzt werden, der Rest sind nur rechteckige Stoffstücke.
Also fange ich gleich mal mit dem "Bürzel" an:
Auf das Stück links kommen nachher die Stäbe, die beiden Teile rechts bekommen noch Bänder und ergeben die Schnürung, die die Tournüre später in Form hält.

Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 02.09.2011, 00:43
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 3.750
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Halloween-Wip: Marylin, die modrige Witwe

Also hab ich alle Teile erstmal versäubert und oben den Abnäher bei dem Teil für den Federstahl geschlossen. Da kommen jetzt die Halterungen aus Schrägband für die Stahlbänder drauf: Man kann auch komplett geschlosssene Tunnel machen, aber so finde ich es praktischer, weil man die Stäbe zum Aufbewahren oder Waschen rausnehmen kann und nachher die Stäbe nicht mit unter der Maschine hat.
Also setze ich jeweils nur an den Enden und in der Mitte Schrägband auf. Die beiden oberen Tunnel kreuzen sich, da nähe ich den zweiten Tunnel nur da auf, wo er nicht über dem ersten liegt.
Die Tunnel für die unteren beiden Stäbe kann ich ganz einfach aufnähen.





Jetzt brauche ich noch die Teile für die Schnürung:
Dafür habe ich die Teile jeweils längs gefaltet, die untere Kante zusammengenäht und gewendet.
Für die Schnürbänder habe ich Streifen geschnitten – 50 cm lang und 4 cm breit – zusammen genäht und quer auf die Seitenteile genäht.

So, das solls für heute gewesen sein. Gute Nacht zusammen.
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 02.09.2011, 08:34
sanvean sanvean ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.06.2009
Ort: Hanau
Beiträge: 3.180
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Halloween-Wip: Marylin, die modrige Witwe

Guten Morgen ,

sobald sich meine Freundin bezüglich des Altmachens meldet, werde ich berichten. Wie gesagt, ich bin selbst sehr gespannt auf ihre Tips. Noch habe ich keine Nachricht von ihr, aber sie wird zu Beginn der Spielzeit auch ziemlich beschäftigt sein.

Zitat:
Zitat von Tarlwen Beitrag anzeigen
Klar darfst du.
- 12 Meter schwarzen Taft fürs Kleid
- 2 Meter dunkelvioletten Taft für die Deko
- 2 meter dunkelgrünen Taft fürs Korsett
Ach, das klingt einfach gut......


Zitat:
Zitat von Tarlwen Beitrag anzeigen
Wie immer baue ich meine Kostüme von Innen nach Außen auf und fange auch hier mit der Unterwäsche - in dem Fall mit dem Tournürenunterrock - an.
"Ohne die Unterwäsche, die später unter dem Kostüm getragen wird, macht eine Kostümprobe keinen wirklichen Sinn", diese Weisheit stammt auch direkt aus der Kostümabteilung der Brüsseler Oper
Deshalb mache ich es grundsätzlich so, auch bei meinen Projekten, die ich nähe. Ohne gut sitzendes Darunter passe ich nichts an.

Zitat:
Zitat von Tarlwen Beitrag anzeigen
Man kann auch komplett geschlosssene Tunnel machen, aber so finde ich es praktischer, weil man die Stäbe zum Aufbewahren oder Waschen rausnehmen kann und nachher die Stäbe nicht mit unter der Maschine hat.
So, das solls für heute gewesen sein. Gute Nacht zusammen.
Eine gute Idee !
Ich hoffe, Du hattest eine geruhsame Nacht und ich freue mich schon aufs weitere Teilhaben

Liebe Grüße
Susanne
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 02.09.2011, 12:24
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 3.750
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Halloween-Wip: Marylin, die modrige Witwe

Guten Morgen.

Zitat:
Ohne die Unterwäsche, die später unter dem Kostüm getragen wird, macht eine Kostümprobe keinen wirklichen Sinn", diese Weisheit stammt auch direkt aus der Kostümabteilung der Brüsseler Oper
Deshalb mache ich es grundsätzlich so, auch bei meinen Projekten, die ich nähe. Ohne gut sitzendes Darunter passe ich nichts an.
Alles andere würde keinen Sinn machen.
Das Untendrunter formt ja den Körper. Die Tournüre hätte ich auch später machen können, weil ich genau dasselbe Modell noch mal in ordentlich habe, aber ich dachte mir, so hab ich was zum Verranzen-Üben.

Hier hab ich noch ein Bild von den Seitenteilen:



Für die obere „Etage“ fehlt jetzt noch der vordere Teil.
Der ist einfach ein Stoffstück, einen Meter breit und so hoch wie der hintere Teil mit den Stäben (41 cm). Damit ich in den Rock später reinkomme, kommmt vorne in die Mitte ein Schlitz. Weil ich es einfacher finde, habe ich den vorderen Teil in zwei Teilen gemacht und die Naht in der Mitte nicht bis nach oben zugenäht.
Jetzt werden alle Teile gebügelt und zusammengenäht.
Danach habe ich die Stäbe abgelängt, die Enden mit Klebeband umwickelt und in die Tunnel gesteckt. Um die Tournüre in Form zu bringen werden jetzt einfach die Bänder zusammen gebunden.



Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der wip?? Das wip???? Die wip??????? rightguy Freud und Leid 42 12.08.2010 23:07
WIP Halloween is coming- Feenkleidchen vannillemausi Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 32 01.11.2007 22:26
schnitt oberteile marylin monoroe kleid Frosch Fragen zu Schnitten 0 26.10.2007 22:57
Halloween is Coming - Kostüm-WIP dark_soul Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 15 27.08.2007 11:38
Marylin Monroe Mabel Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 0 08.06.2005 23:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:00 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,41636 seconds with 14 queries