Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Zaubertasche "3D"

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 30.08.2011, 13:41
Benutzerbild von Creativtina
Creativtina Creativtina ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.08.2008
Ort: Wehrblecker Heide
Beiträge: 14.869
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Zaubertasche "3D"

Das ist ja spannend hier!!!

Ich kann leider erst morgen in der Frühstückspause auf Arbeit wieder zuschauen, da zu Hause internet nicht geht.

Ich bin schon ganz kribbelig, das will ich auch nachmähen....

Jetzt gebe ich erstmal meinen Kollegen ein Stück Pflaumenkuchen aus... möchte noch jemand ein Stück?

Gruß Martina
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 30.08.2011, 14:11
Benutzerbild von Fieberlein
Fieberlein Fieberlein ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 1.577
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Zaubertasche "3D"

Zitat:
Zitat von Creativtina Beitrag anzeigen
Das ist ja spannend hier!!!

Ich kann leider erst morgen in der Frühstückspause auf Arbeit wieder zuschauen, da zu Hause internet nicht geht.

Ich bin schon ganz kribbelig, das will ich auch nachmähen....

Jetzt gebe ich erstmal meinen Kollegen ein Stück Pflaumenkuchen aus... möchte noch jemand ein Stück?

Gruß Martina
Viel Spaß beim mähen, aber Taschen aus Gras sind vielleicht nicht so vorteilhaft... und Stoffe wachsen leider noch nicht aus dem Boden *gg*
__________________
Liebe Grüße von Sarah und Kindern
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 30.08.2011, 18:14
Benutzerbild von Fieberlein
Fieberlein Fieberlein ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 1.577
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Zaubertasche "3D"

Sodele,
hier nun Variante 2.

1. Ihr schneidet euer Schnittmuster zu. das kennt ihr ja bereits

2. Nun legt ihr die Stoffteile mit der rechten Seite nach oben vor euch und und legt die beiden kurzen Kanten aufeinander und steckt sie fest. Die obere Nadel makiert dabei die Nahtzugabe- die dürft ihr nämlich nicht zunähen. mit der unteren markiere ich die Stelle, wo sich die beiden kurzen Kanten treffen. da nach unten hin ja noch Stoff weggeht, vermeide ich so, zu weit zu nähen.


3. Ihr näht nun zwischen den beiden Nadeln. Danach sieht das ganze so aus:


4. Jetzt macht ihr kleine Einschnitte: einmal an dem obenliegenden Stück kurz bis vor die Naht senkrecht nach unten, dann klappt ihr den Stoff weg und macht einen waagerechten Schnitt bis kurz vor die Naht. (ich hab leider kein Bild vom 2. Schnitt.)


5.

Nun legt ihr wie gewohnt die beiden Unterkannten rechts auf rechts aufeinander und näht sie zusammen.



6. Kante auseinanderbügeln und links auf links zusammenbügeln
Nun beginnt das Legen- ihr könnt es in einem Rutsch machen wie gewohnt, ich bin lieber etwas vorsichtig und lege nun wirklich Lage für Lage, damit ich hinterher nicht vernähe.

Also: derobenliegende Stoff wird nun hochgeklappt . Das habe ich mir festgesteckt. Nun wieder runterklappen- jetzt liegt die bereits genähte Kante an ihrem Platz- wieder feststecken. Und nun wieder nach oben. Auf der anderen Seite das Gleiche und knuddelt euch den überstehenden Stoff schön in die Mitte.







Wenn alles gesteckt ist, sollen unten die Nahtzugaben der genähten Kanten rausgucken, die wir zuallererst zusammengenäht haben.
Nun näht ihr alles zusammen- achtet darauf, an der richtigen Stelle zu beginnen. Näht bitte nicht die überstehenden Teile mit :-)






Wenden, schließen und fertig :-)




Ich hoffe, das ist jetzt für euch nachvollziehbar.


FAZIT: Es ist eine einfache und effektive Methode. Beim feststecken muss man etwas vorsichtig sein, aber eigtl ist es nicht schwer.


Variante 3 kommt morgen... sie unterscheidet sich vor allem optisch und im Schnittmuster.
__________________
Liebe Grüße von Sarah und Kindern
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 30.08.2011, 23:04
Benutzerbild von zyane
zyane zyane ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.03.2010
Ort: Nrw, Bottrop
Beiträge: 165
Blog-Einträge: 8
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Zaubertasche "3D"

Hallo Fieberlein
Das Täschen ist echt schön geworden.

Ich habe mal eine Frage zu einen anderen Projekt von dir.Auf den Bildern istdein Nadel(ich sag mal Kürbis) Kissen zusehen.
Womit hast du ihn gefüllt.
Ich habe einen mit Watte, da gehen aber die Nadeln nicht rein.
Entschuldige das die Frage nicht zum eigentlichen Thema ist.

Lg Jutta
__________________
Laßt uns los legen ...... Mein Bloghttp://www.madebyzyane.blogspot.com/
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 31.08.2011, 07:49
Benutzerbild von Fieberlein
Fieberlein Fieberlein ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 1.577
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Zaubertasche "3D"

Huhu Jutta,

das ist ein Sternfruchtkissen.
Zum Füllen hab ich ein Kuscheltier geschlachtet, also ist Watte drin. Ein Teil meiner Nadeln geht auch schlecht rein, weil die Spitzen etwas stumpfer sind und dann nicht so gut in den Stoff gehen. Ansonsten klappt das ganz problemlos mit dem Reinstecken.
Hast du die Watte vielleicht zu fest gestopft?
__________________
Liebe Grüße von Sarah und Kindern
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer kann etwas über "Stitch & Sew", "Modular 2" oder "Draw Wings 2" sagen? stickzenzi Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 2 02.03.2009 15:37
"Lohnt" sich der Umstieg von 3D auf 4D? Flonama Maschinensticken - Software: Husqvarna 3 12.07.2008 21:10
Suche "3D-Taube" Piperprues Stickmustersuche 5 12.08.2007 16:09
Neues Update für "3D Embroidery" ElviraM Husqvarna 0 15.08.2005 02:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,28027 seconds with 14 queries