Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Zaubertasche "3D"

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 29.08.2011, 22:04
Benutzerbild von Fieberlein
Fieberlein Fieberlein ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 1.577
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Zaubertasche "3D"

Fertig.

So, zuerst einmal muss ich mich entschuldigen, ich hab euch bei der letzten Grafik glatt eine falsche Angabe gemacht.

Die senkrechten Markierungen sind 1/2 mal die Tiefe von der Seite entfernt, also in meinem Beispiel 2 cm. Nicht 4 cm!

1.Ihr schneidet euer Schnittmuster 2 mal aus Stoff aus und legt die beiden Stoffteile rechts auf rechts aufeinander. Das Stoffteil, welches später außen sein soll, liegt unten, das innere liegt oben.
Nun näht ihr die untere Kante zusammen. Ihr könnt eine Wendeöffnung lassen- die könnt ihr aber später auch oben an der Klappe lassen. Wie ihr das lieber mögt.



2. Da bügeln vieles leichter macht, bügelt ihr nun die Nahtzugaben auseinander und danach den Stoff- links auf links- wieder zusammen.




3. Nun zieht ihr die Kante bis zur Klappe. Achtet darauf, ein klitzklein wenig Platz zu lassen, da ihr sonst die Kante an dem kurzem waagrechten Stück miteinnäht.
Ich habe den Stoff
mit Stecknadeln leicht nach unten gezogen, um sicher zu gehen.



4. Nun habe ich rundherum abgenäht und dabei an der Klappe eine Wendeöffnung gelassen. An den Ecken habe ich die Nahtzugabe zurückgeschnitten.

(wie ihr seht, war es irgendwo nicht ganz akkurat... wenn die Linien nicht mehr stimmen, die Unterkante bügeln und als Mittelline nehmen und dann neu ausmessen.)


5. Nun kommt der knifflige Teil. Ihr zieht nun dort, wo ihr den Stoff markiert habt, den Stoff so auseinander, dass sich ein Dreieck bildet. Der Waagerechte Strich bildet dabei die Mittellinie des Dreiecks und die Enden der Linien sind die beiden unteren Spitzen. Am besten bügelt ihr die Dreiecke und steckt sie fest, damit es nicht verrutscht.
Nun macht ihr das gleiche auf der anderen Seite und steckt nun die dreiecke fest, sodass sie exakt aufeinander liegen.






6. Die Dreiecke werden nun an den Linien abgenäht. Die überschüssige Abschneiden und versäubern.

7. Nun wie gewohnt wenden und die Wendeöffnun schließen. Et Voila :-)



FAZIT: Diese Variante ist friemelig und die Gefahr, dass es nicht exakt wird, ziemlich hoch. Das Ergebnis ist dann nicht so schön und akkurat... Auch optisch finde ich die Seitenansicht (persönlich) nicht so toll. Ich würde diese Variante nicht empfehlen. Der Vollständigkeithalber habe ich sie euch aber zeigen wollen.

2 einfacherere und mMn auch optisch schönere Versionen zeige ich euch dann ab morgen.
__________________
Liebe Grüße von Sarah und Kindern
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 29.08.2011, 22:09
Benutzerbild von LadySibyll
LadySibyll LadySibyll ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.05.2010
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 311
Downloads: 2
Uploads: 3
AW: Zaubertasche "3D"

Da bin ich dann aber auf morgen gespannt :-D
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 29.08.2011, 22:20
Benutzerbild von mistpfützenfrosch
mistpfützenfrosch mistpfützenfrosch ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.06.2011
Ort: Nähe München
Beiträge: 1.156
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Zaubertasche "3D"

Oh man da hab ich doch voll was verwechselt.

Aber ich werde so eine Tasche nachher mal nach deiner
Anleitung nähen. Ich finde deine Tasche sieht echt hübsch
aus.

Danke für die tolle Anleitung!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 29.08.2011, 23:54
Töckti Töckti ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.03.2009
Ort: Ostschweiz
Beiträge: 50
Downloads: 2
Uploads: 0
Reden AW: Zaubertasche "3D"

.....grins...... jetzt sass ich da mit grossen Augen und gerunzelter Stirn und dachte.... mööönsch ......
das hab ich jetzt aber noch nicht begriffen, mal gucken obs mit Stoff in der Hand dämmert......... da les ich das Fazit !!



Morgen gibts eine einfachere Version, was bin ich froh

DANKESCHÖN schlaf gut und bis morgen
__________________
FROHES WERKELN
mit einem lieben Gruss, Kathrin
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 30.08.2011, 09:10
Benutzerbild von Fieberlein
Fieberlein Fieberlein ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 1.577
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Zaubertasche "3D"

@ Frosch: Dankeschön :-)



Grins Töckti...Als ich rumgetüftelt hab, um herauszufinden, wies funktioniert.... ohje, was ich hab ich geguckt *lol*

Nummer 2 und 3 werden wirklich einfacher, versprochen.
Ich muss mir jetzt erstmal überlegen, wofür ich eigtl so ein Täschchen brauch, sonst verballer ich Stoff der dann nur hier rumfliegt



Und da ich schonmal hier sitze, fange ich schonmal an:

Variante 2: Verbreitertes Vorderteil

Das war eigtl. meine erste Überlegung. Wenn die Tasche Tiefe bekommen soll, muss das Vorderteil nach Vorne mehr hereinlassen.
Die Schnittanpassung ist hier ein wenig simpler und kein komisches Gefriemel mehr. Man muss lediglich aufpassen, nicht irgendwo ungewollt etwas Stoff einzunähen.

Nun geb ich euch schonmal den Schnitt. Die zeichnung ist nicht 100% genau, wichtig ist das Prinzip und die Maße :-)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Schema Variante 2.jpg (13,3 KB, 1542x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße von Sarah und Kindern
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer kann etwas über "Stitch & Sew", "Modular 2" oder "Draw Wings 2" sagen? stickzenzi Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 2 02.03.2009 14:37
"Lohnt" sich der Umstieg von 3D auf 4D? Flonama Maschinensticken - Software: Husqvarna 3 12.07.2008 20:10
Suche "3D-Taube" Piperprues Stickmustersuche 5 12.08.2007 15:09
Neues Update für "3D Embroidery" ElviraM Husqvarna 0 15.08.2005 01:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:05 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13375 seconds with 14 queries