Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Nähvariation Kleid 120 aus Burda 07/2010

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.08.2011, 22:02
Benutzerbild von campanella
campanella campanella ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.09.2005
Ort: Graz, Oesterreich
Beiträge: 15.002
Downloads: 1
Uploads: 0
Nähvariation Kleid 120 aus Burda 07/2010

Hallo erstmal,

Ich weiß ja nicht, wie's euch geht/ging, aber ich bin mit dieser Schnittanleitung überhaupt nicht zurechtgekommen, hab einfach nix verstanden Außerdem sollte das Oberteil aus vier Schichten Stoff bestehen (wie gesagt, FALLS ich die Angabe überhaupt richtig verstanden habe!), was mir für den Sommer eindeutig zuviel ist. Daher hab ich mich hingesetzt und selbst eine Variante ausgetüftelt.

Also, hier die Schnitteile: Rockteil vorne und hinten einmal aus Jersey und einmal aus dem Oberstoff, bei mir ein goldigglänzendendes, elastisches Netz. Bustier-Oberteil vorne und hinten jeweils doppelt aus Jersey, Einsatz beim Oberteil doppelt aus Jersey plus einmal aus dem Netz, das wäre sonst nicht schön geworden.

Den RV hab ich mir komplett gespart, da das Kleid sowieso komplett elastisch ist. Außerdem mag ich diese Vlieseline-Nahtbänder zum Verstärken der Kanten nicht, da näh ich lieber einen Gummi mit.

Oberteil:

Beide Vorderteile und beide Rückenteile jeweils entlang dem Ausschnitt und den Armlöchern links auf links zusammennähen. Ich hab dann entlang der Arm-/Ausschnittkanten noch einen Gummi nachgenäht. Dann einen der beiden Teile - in meinem Fall das Vorderteil - wenden und zwischen die beiden Schichten des anderen Teils schieben, daß die beiden Schulterteile ineinander liegen wie zB die Hosenbeine, wenn man die Schrittnaht näht. Dann die Schulternaht im Kreis herum nähen (ich hab hier auch wieder einen Gummi nachgenäht).





Dann das Teil auf rechts auseinanderziehen - wenn man alles richtig gemacht hat, sind jetzt die Schultern richtig zusammen, alles richtig innen/außen und nur mehr die Seitennähte sowie die Ansatznaht vom Rockteil offen.



Einsatz fürs Bustier:

Alle drei Schichten aufeinanderlegen, der Stoff, der später außen sein soll, kommt in die Mitte, damit die Naht dann nach dem Wenden zwischen den beiden Jerseyschichten schön versteckt ist. Hier unbedingt einen Gummi an der Oberkante des Einsatzes mit-/nachnähen, siehe Nachsatz weiter unten.



Rockteil + Bustier ansetzen:

An das äußere vordere Bustierteil und das äußere hintere Bustierteil jeweils ein Rockteil aus dem schönen Außenstoff ansetzen. An das innere hintere Bustierteil das hintere Rockteil aus Jersey ansetzen.

Und jetzt wirds etwas knifflig: Von unten nach oben zuerst das innere Rockteil aus Jersey hinlegen, darauf das innere vordere Bustierteil und dann den Einsatz (letzterer besteht an der offenen unteren Kante jetzt aus drei Schichten, sind also insgesamt fünf Stoffschichten --> heften stark empfohlen!).



Hier hat es mir sehr geholfen, das Vorderteil des Kleides so aufzulegen, als ob es schon fertig wäre, und dann die Stoffschichten "umzublättern", sodaß sie dann zum Nähen richtig lagen.

Wenn die einzelnen Schichten richtig aufeinander gekommen sind, sind jetzt nur mehr die Seitennähte an Vorder- und Rückenteil offen und man kann das Kleid so auflegen:



Nun kann man beide Seitennähte komplett in einem Rutsch durchnähen - fertig

So, und jetzt kommt der Nachsatz:

- Im Original-Schnitt ist das innere vordere Rockteil um 3cm höher nach oben geschnitten als das innere hintere Rockteil. Ich denke, das wäre gedacht gewesen, um das umzuschlagen und einen Gummi für zusätzlichen Halt einzunähen - das hab ich mir gespart.

- Ich mußte das Bustierteil verlängern, da ich 6cm über der Normgröße liege, 1/3 der Differenz am Armloch, 2/3 unterhalb - das hat mir dann Schwierigkeiten bereitet, weil der Einsatz am Bustier genau unter dem Arm in das Kreuz von Seitennaht und Innen-/Außenteil trifft, und das war halt dann nur mehr *hüstel* knapp über der Brust. Ich habe deswegen den Einsatz an der Seitennaht links und rechts noch zusätzlich jeweils 1cm rausstehen lassen, damit das möglichst straff sitzt und nichts zum Vorschein kommt, was versteckt bleiben soll

- Beim Einsatz kippt die obere Naht etwas nach außen, hat mich zuerst gestört, mittlerweile finde ich aber, es sieht mehr wie eine Paspoulierung aus, also nicht soo schlecht ... Ich vermute mal, das lag daran, weil ich nur einen sehr schmalen Gummi zum Mitnähen hatte - wenn der breiter gewesen wäre, hätte das wohl schöner gehalten ...

So, das war's, ich hoffe, es hilft vielleicht jemandem oder ist zumindest einigermaßen nett und verständlich zu lesen. Bei Fragen bitte fragen :-)

Achja, "fertiges" Foto gibts (noch) keines, weil das Kleid kann ich erst ablängen, wenn mein Babybauch die Vorderteile nicht mehr kürzer macht
__________________
LG,
Nora

"Mit einem Bügeleisen und einer guten Schere kann man vieles richten." (SchwieMa, gelernte Schneiderin)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.08.2011, 16:52
visitor visitor ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.03.2011
Ort: vindobona
Beiträge: 46
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Nähvariation Kleid 120 aus Burda 07/2010

wie es hier so liegt, stelle ich es mir sehr hübsch vor!
bin schon sehr gespannt, wie es an der frau aussehen wird
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.08.2015, 17:16
antonella80 antonella80 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.09.2013
Ort: italien
Beiträge: 13
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähvariation Kleid 120 aus Burda 07/2010

Hallo Campanella,danke sehr, ich wollte gerade dieses tolle Kleid nur aus jersey nahen und du hast mir dabei mit deiner Anleitung sehr geholfen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.08.2015, 17:47
rocabeth rocabeth ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.10.2009
Beiträge: 14.967
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähvariation Kleid 120 aus Burda 07/2010

bin ich jetzt die einzige, die hier keine fotos sehen kann?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.08.2015, 18:14
Benutzerbild von Ika
Ika Ika ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2003
Ort: zwischen Rheinfelden und Basel
Beiträge: 16.373
Downloads: 30
Uploads: 4
AW: Nähvariation Kleid 120 aus Burda 07/2010

ne, biste nicht . Aber der Beitrag ist vier Jahre alt. Und wenn die Bilder nicht direkt eingebunden werden gehen sie manchmal verloren (sind nicht mehr in der Datenbank)
__________________
Liebe Grüße
Monika
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
07/2010 , 120 , burda , kleid

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich wage mich an Burda 07/2010 120 Chiffonkleid Staubnessel Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 37 11.07.2011 19:24
tialle erhöhen kleid 120 burda 07/2010 FreakyAngel Fragen zu Schnitten 21 30.03.2011 21:12
Stoffempfehlung Kleid 120 Burda 7/2010 Kaffeefee Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 10 20.06.2010 12:21
Kleid 120 Burda 7/07 - wie mach ich das? sm_black Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 20.07.2007 13:19
Shirt 120 aus Burda 07/2006 stoffwerkstatt Fragen zu Schnitten 6 25.08.2006 21:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:05 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10850 seconds with 13 queries