Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Grundschnitt(e) für Deo

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 16.08.2011, 13:26
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Grundschnitt(e) für Deo

Danke, Eboli! Gut, die Pflaster kommen nicht wieder auf`s Bild, aber ich habe zunehmend berufliche Gründe...

Nein noch nicht entschieden. Aber viele Bücher da, das älteste von um 1950...
Ich möchte eine Methode, die möglichst nachvollziehbar " im Fluss" zu konstruieren ist. Es hat jedenfalls keinen Zweck, ewig zig Burdaänderungen einzupflegen und zuletzt völlig die Proportionen zu verlieren.
Auch Müller arbeitet notfalls mit FBA... echt!

(Fernziel: Meinen Sloper im Garment Designer so zu ändern, dass ich Modellkonstruktionen genau passend herstellen kann...)

Hallo Tonjka, ja, wenn das Unterteil dran ist, komme ich gern darauf zurück, Oberteile hab ich noch nicht gefunden, mein Russisch ist allerdings auch stümperhaft. Ich hab keine Angst vor tief sitzendem Taillenband, nur nach Müller sollte das ggf. berücksichtigt werden. Hab ich noch nicht.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.08.2011, 22:19
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Grundschnitt(e) für Deo

Ich hätte euch schon seit Stunden erlösen können, aber erst jetzt komme ich wieder an den Rechner.
Das hier ist das Ergebnis aus der orangefarbenen Linienführung, die Abwandlung nach Müller für die große Oberweite/ schierige Figuren im hinteren Teil des Buches Kleider und Blusen. Ohne Nachjustierung bis jetzt, nicht mal die Nähte mehr ausgebügelt, ich konnte es nicht erwarten:

Grundschnitt M&S deo_60_2011_Busengröße_vorn.jpgGrundschnitt M&S deo_60_2011_Busengröße_hinten.jpg

Grundschnitt M&S deo_60_2011_Busengröße_rechts.jpgGrundschnitt M&S deo_60_2011_Busengröße_links.jpg

So gut hat das Armloch noch nie gesessen, ich bin immer noch baff.

Die NZ sind hier weggelassen, wie auch am Halssauschnitt, dafür habe ich sofort nach dem Zuschnitt eben dort Stütznähte gesetzt, danke Ma-San, die Erinnerung kam gerade noch rechtzeitig.
Stütznähte.jpg


Was ich nun ändern würde:
zusätzliche Abnäher im Rücken, der Halsausschnitt muss vorn tiefer geschnitten werden. Bin mir noch nicht sicher, ob nicht doch ein klein wenig Schräglage der Schultern korrigiert werden sollte.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.08.2011, 22:32
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Grundschnitt(e) für Deo

Mich hatte schon gewundert, dass bei wirklich sorgfältig gemessener OW das Oberteil schon wieder so stramm sitzt, eine kleine Zugabe nach Berechnungsformel hatte ich doch exakt zugefügt, tja:

Brustabnäherproblem gr. OW.jpg

Hier sieht man es. Bei so großer OW, geht die Brusttiefe tiefer als die Linie der unteren Achselbegrenzung, dort aber wird bei der Berechnung dieses Maß berücksichtigt! Sieht man hier auch ganz deutlich. Damit geht der riesige Keil des Abnähers durch diese Linie und indem man den Abnäher schließt, nimmt man der OW etwas Platz, (rote Linie) ha!

Nur wenn man den Schulterabnäher belassen würde, würde man ihn ja kürzen (grüne Linie), natürlich schöner , und die Stoffbreite bliebe erhalten.

Nicht aber bei der Prinzessnaht, die würde die Linienführung ja nutzen.
Denke ich da jetzt richtig?

Grüße, Deo
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.08.2011, 23:23
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Grundschnitt(e) für Deo

Hier reiche ich noch die Messpappe nach, hat mir sehr genützt, danke Tonjka. Natürlich hatte ich sie streng senkrecht ausgerichtet und nicht über eine Hose mit Gürtel gewürgt.

messinstrument_tonjka.jpgmessinstrument_tonjka2.jpg

Zurück zu den Abnähern.
Oh, Eboli hat mich eben auf eine Idee gebracht, ich hatte doch mal so einen kleinen Exkurs gestartet Wo fängt ein Brustabbnäher an?

und dann über zuviel anderen Dingen ganz verschüttet, vielleicht findet sie ja die Lösung?

In obigem Grundschnitt, könnte man noch einen weiteren Taillenabnäher vorn zaubern, oder den vorhandenen vertiefen, wenn man die Figur ganz nachzeichnen wollte (was ich lieber nicht möchte).

Ich könnte voraussagen wollen, dass der restliche Abnäherwinkel hierzu etwa bis 10° betragen müsste.
Warum?
Wenn ich den Winkelmesser an meinen "Balkon" anlege, kann ich einen Winkel von ca. 50° ablesen, den der Stoff aus seiner Bahn "abknicken" müsste, um zur Taille geführt zu werden.

brustabnäherwinkel 0.jpg

Meine Abnäher haben pro Seite vorn 30° der Schulterabnäher und 10° der Taillenabnäher: es könnten noch 10° verbraten werden...

Brustabhnäher1.jpgbrustabnäherwinkel 2.jpg

Aber Eboli ist da dran und ich freue mich sehr auf diese Darstellung:

Konstruktion des Brustzwickels [Maßschneiderei]

Zu meinem Grundschnitt: fällt euch noch etwas auf, was ich morgen ändern sollte?

, Deo
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.08.2011, 23:27
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.317
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Grundschnitt(e) für Deo

Wenn Du Dich - aus welchen Gründen auch immer - auf den Fotos unkenntlich machen willst - dann verdeck das ganze Gesicht oder mach das Gesicht unscharf. Die kleinen "Pflaster" aus den ersten Bildern helfen da nicht wirklich...

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rückenhöhe bei Oberteil-Grundschnitt für sehr gerade Schultern gundi2 Fragen zu Schnitten 3 12.03.2011 09:23
Grundschnitt erstellen - für jeden Stoff einen eigenen Schnitt? vab Fragen zu Schnitten 4 20.05.2010 10:19
Grundschnitt anpassen für Wunschbluse rosameyer Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 15 13.08.2009 19:34
Pullover-Grundschnitt verändern für breite Schultern gundi2 Stricken und Häkeln 7 02.01.2007 21:58
Kurvenlineal für Grundschnitt wanted Sticksuse Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 23 19.04.2005 10:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09895 seconds with 14 queries