Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Volumenvlies kommt durch

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.08.2011, 22:33
Benutzerbild von Frau Hase
Frau Hase Frau Hase ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.10.2008
Ort: Leichlingen
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
Unglücklich Volumenvlies kommt durch

Hallo zusammen!
Nun habe ich es endlich geschafft und eine tolle dicke Krabbeldecke/Laufgittereinlage für unseren Jüngsten (4 Monate) genäht. Nach ca. 3 Wochen Alltagseinsatz fand ich nun plötzlich immer häufiger kleine "Bällchen" aus Polyesterfasern an seinen Sachen.
Auf der Suche nach der "undichten" Stelle habe ich dann festgestellt, dass es keine gibt. Vielmehr "arbeiten" sich die Polyesterfädchen anscheinend überall durch den Oberstoff (eigentlich ein dichtgewebter Baumwollstoff, weder dick noch besonders dünn) durch und werden dann vermutlich durch das Babystrampeln zu kleinen Kügelchen verarbeitet... Sowas mag ich meinem Baby nicht zumuten, also muss er jetzt wieder auf der (inzwischen arg dünnen) Schweden-Krabbeldecke seiner großen Schwester strampeln...
Nun frage ich mich, was falsch gelaufen ist... Habe nicht sooo viel Erfahrung im Umgang mit Volumenvlies...
  • Ist das normal (und hört vielleicht irgendwann auf, wenn die losen Fasern alle weg sind)?
  • Ist der Stoff zu dünn?
  • Sollte man bei Polyestervlies besser 2 Lagen Stoff verarbeiten (aber so wie sich die Fasern durch die eine Schicht gearbeitet haben, kann ich mir vorstellen, dass sie das auch durch 2 Schichten tun können...)
  • Hat das Vlies eine schlechte Qualität? (Es handelt sich um das Preiswerte von Buttinette, das fühlt sich rauher und weniger weich an als vergleichbare teurere Volumenvliese, dafür reichten 2 Lagen für eine superdick gepolsterte Krabbeldecke...) Es stand aber explizit dabei, dass sich das Material für Krabbeldecken und Stofftierchen eignet...
Hat vielleicht schon jemand ähnliches erlebt? Erfahrungswerte? Tipps? Irgendwelche Ideen? Gibt es ein Gegenmittel? Zum einen täte mir das Herz weh, die schöne Decke in die Tonne... (das könnte ich aber noch verkraften, wenn ich wüsste, was ich beim nächsten Mal anders machen muss)... zum anderen habe ich noch 4 m von dem Material, weil ich noch 2 weitere Krabbeldecken für Freundinnen nähen wollte... inzwischen überlege ich, ob ich das Zeug zurückschicken soll... aber das kann es doch nicht sein, oder etwa doch? Weiß jemand Rat?

LG
Andrea
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.08.2011, 08:41
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.282
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Volumenvlies kommt durch

Hallo und herzlich Willkommen hier!

Meine Güte, das ist ja blöd! Dass das Vlies durch den Stoff kriecht. Leider gottseidank habe ich nicht viele Erfahrungen damit. Nur einmal, als ich H 630 auf schönen guten Patchworkstoff aufgebügelt habe, und zwar Batikdruck, Popeline, die ist auch durch gekommen, bzw. kommt durch. Aber nicht so viel, dass es Kügelchen bildet. Ist ja auch dünner.
Ich habe den Eindruck, dass es, wenn man keine ausgesprochen ungünstigen Materialien verwendet (was bei dir imho nicht der Fall ist), ein zufälliges Zusammentreffen von mysteriösen Faktoren ist, dass das bedingt. Hilft dir jetzt nicht so viel weiter
Ist dein Stoff denn zufällig auch Popeline?
Vielleicht kannst du bei butinette mal nachfragen, ob sie das schon öfter hatten, bzw. welche Faktoren da eine Rolle spielen können.
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.08.2011, 09:12
Benutzerbild von Gabis_Korsagen
Gabis_Korsagen Gabis_Korsagen ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Solingen
Beiträge: 14.868
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Volumenvlies kommt durch

eine wirklich lösung habe ich leider nicht für dich. ich selbst habe diese erfahreung 2 x bei kleidung gemacht. einal war es eine wste . der stoff war schon fertig gesteppt oben und unten stoff in der mitte vies. und 1 x war es bei einer jacke, wo das ftter bereits mit vies zusammengestept war. es mich auch sehr geärgert. ich habe dann immer mal vorsichtig mit einer rasierklinge die rausgekommen und verknoteten vliesfäden entfernt.
__________________

Liebe Grüße Gabi

meine Mode - meine Stickmuster
auf
www.GabisKorsagen.de & auf meinem Blog
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.08.2011, 10:03
Benutzerbild von Embroidery-Art
Embroidery-Art Embroidery-Art ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2010
Ort: Hannover
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Volumenvlies kommt durch

Das Problem ist mir bekannt.

Ich nähe Hundebetten und verwende Polyesterkügelchen. Normale Baumwollstoffe, die für den Deko- oder Bekleidungsbereich angeboten werden, sind von der Oberflächenbeschaffenheit nicht wirklich für diese Art von Füllung geeignet. Nimm die ganz normalen IKEA Kissen aus Polyester, sie sind aus einem Polyestervlies genäht, damit das Innere nicht nach Aussen tritt. Wenn Du eine Krabbeldecke nächst, solltest Du ein Zwischenvlies einarbeiten oder einen dickeren und fester gewebten Stoff verwenden, dann kommt es nicht mehr zu diesem Problem.

LG, Anna

Geändert von Embroidery-Art (16.08.2011 um 10:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.08.2011, 20:04
Benutzerbild von Eidi
Eidi Eidi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.02.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 15.319
Downloads: 28
Uploads: 0
AW: Volumenvlies kommt durch

Zitat:
Zitat von logopaedchen Beitrag anzeigen
Die "echten" Patchworkstoffe/Quiltstoffe sind so eng/fest gewebt, dass das Austreten von Vlies normalerweise nicht möglich ist.
Leider musste ich eine andere Erfahrung machen. Für mein allererstes Patchworkwerk - ein in einem Kurs handgenähter Sampler - habe ich Vlies genommen, dass mir in dem Laden, wo der Kurs stattfand, verkauft wurde. Keine Ahnung, was für eins, mit Sicherheit ein Poliestervlies (ich hatte ja keine Ahnung und bin den Empfehlungen gefolgt). Der Sampler lag dann fertig geheftet eine Weile (eine laaaange Weile ), weil ich mich nicht ans Quilten getraut habe, den Rest des Vlieses habe ich in zwei Taschen vernäht. Mit allerfeinsten Patchworkstoffen. Und die Tasche hat gepillt wie verrückt. Da wo sie am Körper anliegt war alles voller kleiner weißer Faserkügelchen. Ein Abpopeln hat immer nicht lange angehalten. Ich dachte immer, dass der Stoff minderwertig gewesen sei, bis ich mich letztes Jahr bei einem Quiltertreffen mit einer Shopinhaberin über Vliese unterhalten habe und sie mir sagte, dass da nicht der Stoff pillt, sondern das Vlies durchkommt. Darauf hin habe ich den Sampler wieder auseinander genommen und ein Wollvlies von Hobbs genommen. Da war ich das erste Mal froh, dass ich ihn nicht so völlig überstürzt gequiltet habe . Ist er übrigens immer noch nicht...
Deswegen tu ich mich auch total schwer bei der Vliesauswahl, weil so ein Durchfasern mir den ganzen Quilt verderben würde.
__________________
Liebe Grüße
Iris
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
... meine brother 1250 kommt in wenigen Tagen.. wer kommt mit mir ins Schwärmen? fritzundfrieda Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 5 10.01.2010 19:35
Ich steige durch den Näma-Dschungel nicht mehr durch zippelzappel Allgemeine Kaufberatung 17 07.11.2009 14:23
unterfaden kommt durch schnucksetippel Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 11 15.10.2008 10:19
Spät kommt sie, doch sie kommt: die Kaffeetütentasche Eva-Maria Juli 2007 - Taschen 5 01.08.2007 09:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:36 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10651 seconds with 13 queries