Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Gummizug im Bündchen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 20.05.2005, 13:58
Krumpf73 Krumpf73 ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Bensheim
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gummizug im Bündchen

Hallo Ute,

ich habe am Anfang auch immer erst den Bund umgenäht und dann den Gummi durchgezogen. Mittlerweile fahre ich mit der Version, erst den Gummi zum Ring nähen, dann innen an den Bund nähen, umschlagen und dann festnähen wirklich gut.
Ich "viertel" den Gummi und markiere die Punkte mit nem Stift. Das gleiche mach ich mit dem Bund. Dann fange ich einfach hinten an der Naht an und dehne den Gummi dann so, daß der nächste Punkt des Gummis und der vom Bund sich genau treffen. Glaub mir, es ist nicht so schwer, wie es sich anhört! Ein bißl Übung und Du nähst den Bund wie im Schlaf.

LG
Krumpf
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.05.2005, 16:00
Benutzerbild von KleinesLieschen
KleinesLieschen KleinesLieschen ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.01.2005
Ort: bei Düsseldorf
Beiträge: 15.403
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gummizug im Bündchen

Da mit dem Lochgummi scheint mir auch eine gute Methode zu sein, so kann man dann auch später noch regulieren, wenns doch zu eng oder weit geworden ist... oder der Bauch noch was dicker wird...oder, oder, oder...! und es ist nicht so ein Gefriemel zumindest wenn nur ein Teil des Bündchens Gummi bekommen soll...!
__________________
Viele Grüße,
"KleinesLieschen-Andrea"

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.05.2005, 16:35
Peschi Peschi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.04.2004
Beiträge: 214
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gummizug im Bündchen

Hallo an alle,
ich habe mit Interesse die Antworten gelesen, da ich auch nicht weiß, wie man das Bündchen am besten einnäht.
Leider verstehe ich die Antworten nicht *schäm*.
Ich lese die Vorschläge und kann mir gar nicht vorstellen, wie ihr das macht *kratzamKopf*
@ krumpf 73: Du nähst erst den Gummi zum Ring ??? Aber ich denke, es ist nur ein halber Gummi. Wie kann man denn diesen dann zum Ring nähen *verzweifel*

Bitte, bitte nicht böse sein, aber ich komme einfach nicht weiter.
Ganz liebe Grüße einer ziemlich verwirrten Petra
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.05.2005, 16:42
luel luel ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.12.2004
Beiträge: 112
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gummizug im Bündchen

huhu,

ich habe auch erst wie ein ochs vorm berg gestanden. also auch mit gummi zum kreis nähen usw...
also ich mache es so. nehme bündchen, bügel es in der mitte (längst, links auf links) damit ich weiß, bis wohin der gummi sitzen soll. markieren kann man sich eigentlich sparen. ich fange von innen an und gehe nach aussen. also innen feststecken, rechts auf rechts. knapp unter der gummikante absteppen. dann schlage ich das bündchen um, gummi ist bereits locker festgesteckt damit ich weiß wie knapp ich steppen muss. ich schlage die kante knapp nach innen um und stecke es mit nadeln fest. die nadeln sitzen also jetzt auf der rechten Seite (aussen). dann wird ausen knapp abgesteppt. der vorteil ist, dass das gummi vorher nicht befestigt wurde, dass man den stoff bzw. das bündchen mit dem gummi durchziehen kann, also vorsichtig steppen (stoff lang ziehen) und gummi rutsch innen mit. Ganz zum schluss steppe ich das bündchen, also den gummi in der mitte ab. dabei ziehe ich das bündchen bis es glatt ist (keine falten schlägt, oder besser gesagt, bis zum anschlag), also ziehe das gummi auseinander. man braucht da etwas kraft, sonst rutscht es weg. hat man die runde geschafft ist die hose fertig ;-). wenn man ausen nicht so perfekt abgesteppt hat, muss man sich nicht ärgern, weil ja der gummi durch das zusammenziehen alles vertuscht ;-)
oje, ich hoffe, meine erklärung war verständlich. aber hat man es erst einmal gemacht und es hat funktioniert, klapt es dann immer besser und schneller ;-)

der tipp mit dem lochgummi nd links und rechts jeweils hinten knopf ist auch nicht schlecht. nur muss man darauf achten, dass die hose nicht zu groß ausfällt, weil es sonst hinten komsiche falten schlägt.

lg luel
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.05.2005, 18:15
Benutzerbild von Ute 007
Ute 007 Ute 007 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gummizug im Bündchen

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Tipps . die Version mit dem Lochgummi gefällt mir auch sehr gut. Die werde ich mal ausprobieren.

.....ich muß sagen, bei uns im Unternehmen ist zur Zeit das Wort "Synenergien" das Modewort schlechthin. Wir hier bei den Hobbyschneiderin leben dass. Ich bin froh, dass es Euch alle gibt.

Gruß
Ute
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10734 seconds with 12 queries