Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wie kann die Handarbeit ihr angestaubtes und schlechtes Image loswerden?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 09.08.2011, 18:34
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Wie kann die Handarbeit ihr angestaubtes und schlechtes Image loswerden?

Um auch nochmal auf Isebills Beitrag bezug zu nehmen:

Wenn ich jemanden als echte Dame bezeichne, dann musst sie ein paar gute Charaktereigenschaften haben. Und dazu gehören Respekt vor anderen Menschen, Urteilsvermögen und Bildung dazu. Und mit diesen Eigenschaften ist sie auch in der Lage, selbstgenähtes korrekt wertzuschätzen.
Wenn wir als Jugendliche auf den Bällen unterwegs waren (und dort waren einige wirkliche Damen anwesend), dann hatten wir meist entweder die abgelegten Ballkleider unserer Mütter (oh Graus) oder selbstgenähte (moderner, chicer, passender und daher wesentlich beliebter) an, selten etwas neu gekauftes. Es war völlig normal, dass die Mutter sich mit der Tocher zusammen an die Nähmaschine setzte. Die Dame nähte selbst. Und Ballkleider sind so einfach zu nähen, gerade für junge Mädchen, die ja meist eine unkomplizierte Figur hatten, dass das mit der guten hauswirtschaftlichen Grundbildung, die man zuhause genossen hatte, gut machbar war.

Dabei verwende ich Dame nicht im Sinne von 'gut gekleidet' sondern im Sinne von edler Gesinnung.

Bei denjenigen, die sich für eine Dame halten, weil sie im chicen Zwirn herumlaufen, fallen dann eher unter den Schnack 'Dame kommt von dämlich'. Gibt's auch genug. Und das sind dann diejeningen, die auf andere heruntersehen. Nicht die wirklichen Damen.

Heute kann ich mir gekaufte Ballkleider leisten, und ich beitze auch zwei gekaufte, aber eines ist auch selbstgenäht. Und ich liebe es heiss und innig und hab's auch auf wirklich edlen Bällen getragen.
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 09.08.2011, 18:34
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.445
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Wie kann die Handarbeit ihr angestaubtes und schlechtes Image loswerden?

Hallo,

ich finde jetzt auch nicht, dass Handarbeiten mit einem schlechten Image verbunden ist. Mir ist auch noch nicht aufgefallen, dass Kleidung nähen einem No-Go behaftet ist. Klar, es gibt immer welche, die anderer Ansicht sind, aber die sind eher in der Minderheit. In meinem weiteren Umfeld hab ich da zumindest nicht groß was mitbekommen, eher das Gegenteil. Kann natürlich auch sein, dass sich keiner traut.

Hier bei uns auf dem "Dorf", ein paar Häuser gibt es nur noch Wald und Felder, also nicht Innenstadt, gab es seit ich denken kann mind. einen Kurzwarenladen, welcher auch Wolle führt und einen Hobbyladen, der sowohl den neusten "Craft/Basteltrend", oft Materialien amerikanischer Hersteller, als auch die "Künstler" bedient, sprich Farben, Leinwände, etc.
Ich sehe auch oft selbstgenähte Kleidung durch die "Gegend laufen". Nicht, weil sie unbedingt schlecht verarbeitet wäre, sondern weil man das einfach sieht, wenn man lange genug näht.

Ich verstehe allerdigns nicht, warum es so wichtig ist, dass ein Hobby, welches ich ausübe einen guten Ruf haben muß. Ich mache das doch für mich und nicht für Andere. Wenn ich da richtig, mit Leidenschaft hinter stehe, und nicht weil es gard in Mode ist, kann mir doch herzlich egal sein, was andere darüber denken.

Viele Grüße,

Ulrike
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!

Geändert von Emaranda (09.08.2011 um 18:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 09.08.2011, 18:37
Benutzerbild von corvuscorax
corvuscorax corvuscorax ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.05.2007
Ort: nahe am verbotenen Wald, bei der Schwefelquelle
Beiträge: 15.484
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Wie kann die Handarbeit ihr angestaubtes und schlechtes Image loswerden?

Zitat:
Zitat von Aficionada Beitrag anzeigen
Und es mehr Modedesigner gibt als jemals zuvor?
Vermutlich ist der Begriff nicht geschütz, und jeder, der nicht in der Lage ist, einen Knopf ordentlich anzunähen, nennt sich "Designer".
__________________
Gruß cc
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 09.08.2011, 18:44
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie kann die Handarbeit ihr angestaubtes und schlechtes Image loswerden?

Liebe Wirbelwind - selbstverständlich hast Du Recht, das ist eine dumme und snobistische Haltung.

Aber leider weit verbreitet !

Wir suchen ja nach den Ursachen und ich denke, die kommen schon noch von Annudunnemals UND aus Not- und Nachkriegszeiten.


Heute, wo "shoppen" allen Ernstes als Hobby angegeben werden kann, sehen es die Shopperinnen natürlich nicht ein, sich an eine Maschine zu setzen und länger zu nähen als zu tragen, so ein schnell wechselndes Stück.

Meine Grete wird dadurch geködert, dass wir nur Teile produzieren, die frisch vom Laufsteg kommen und zwar noch BEVOR sie bei HuM hängen. Immer aus erstklassigen Stoffen - GsD, so kann ich auch in Herbststoffen schwelgen und brauche bei den Fabrikverkäufen nicht das beste liegen zu lassen - und nur das, was sie unbedingt unbedingt unbedingt haben will.

(Trenchcoat, Kleid, Blazer, roter Mantel...)

I.
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 09.08.2011, 19:06
Benutzerbild von sisue
sisue sisue ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.09.2006
Beiträge: 3.920
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Wie kann die Handarbeit ihr angestaubtes und schlechtes Image loswerden?

Hmm, bei diesen Diskussionen frage ich mich immer, ob ich in einer Parallelwelt lebe. Ich habe noch nie negative Reaktionen bemerkt, die Leute sind entweder indifferent oder reagieren positiv, wenn sie mitbekommen, daß ich nähe. Genauso mit dem Stricken, ich wurde zwar schon im Zug gefragt, was ich denn da stricke, aber daß mich jemand schief angeschaut hätte deswegen, ist mir noch nicht aufgefallen. Es gibt zwar viele, die diese Freizeitbeschäftigungen nie für sich selbst in Betracht ziehen würden, aber hey, so geht es mir mit Taekwondo oder Autoschrauberei.
Ich denke, das Image ist nicht unbedingt schlecht, in dem Sinne, daß jemand, der handarbeitet automatisch schlecht dasteht, sondern viel mehr so, daß es für viele Menschen einfach nicht attraktiv ist. Die haben andere Prioritäten und kaufen halt lieber.
Und was das Ausland angeht, das Gras ist immer grüner auf der anderen Seite. Wir sehen von hier aus doch nur einen Ausschnitt. Als ich mal eine Zeit lang viele Amerikaner in meinem Umfeld hatte, fanden die Nähen und Stricken nicht mehr oder weniger (un)gewöhnlich als Deutsche.
__________________
Good judgement comes from experience, and experience comes from bad judgement.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
My Image & Young Image Winter 2011/2012 MyImage Zeitschriften 3 19.08.2011 20:44
Welche Handarbeit macht ihr denn gerade? Mafalda - des Nadels Werk Boardküche 18 09.04.2011 21:37
Schlechtes Garn und seine Wirkung darot Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 24 01.02.2010 09:58
OnT-user wie loswerden? unique Rund um PC und Internet 4 02.07.2007 02:17
Welche Zusatzfüsse habt Ihr für die Overlock und wie funktionieren sie??? Idee Bernina 14 08.12.2004 15:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:41 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09922 seconds with 13 queries