Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Modesünden - laut "Welt am Sonntag"...

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #66  
Alt 08.08.2011, 15:15
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Modesünden - laut "Welt am Sonntag"...

@Benedicta:

Schlechtes Benehmen schadet sicher "gutem Aussehen".

Schadet gutes Aussehen auch "gutem Benehmen" ?

Ich seh hier den umgekehrten Zusammenhang nicht.

Wenn sich einer anlaßgemäß kleidet, heisst das doch nicht, dass er eher an unpassenden Stellen klatscht als ein Trekkingsandalist, oder ?

Leute, die im Konzert allerdings nur Bella Figura machen wollen und dann ständig mit den Nachbarn quatschen, die nerven allerdings ziemlich. Besonders liebe ich es, wenn sich "Bekannte" zum gemeinsamen Theaterbesuch verabredet haben. Familien schweigen sich erfahrungsgemäß an und Fremde talken nur ganz kurz, aber diese Cliquen...vor allem, wenn das wechselseitige Outfit dann noch bewundert werden muss...

I.
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 08.08.2011, 15:22
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Modesünden - laut "Welt am Sonntag"...

Zitat:
Zitat von RisaII. Beitrag anzeigen
Es ist noch ein weiter Weg, bis Kleidung überhaupt keine Rolle mehr spielt, und ich zweifle, ob das überhaupt jemals so weit kommt.
Mal eine provokante Frage: Warum sollte das denn überhaupt das Ziel sein? Statt zu sagen 'ich muss auf meine Kleidung achten' kann man auch sagen 'ich kann vieles ganz leicht über meine Kleidung beeinflussen'.

Ich kann im Job meinen Grips rein in das stecken, das ich im Studium gelernt habe. Aber ich kann auch meinen Horizont erweitern und mir über zwischenmenschliche und psychologische vorgänge Gedanken machen. Und das Wissen in meine tägliche Arbeit einbauen. Damit ist die Arbeit einfach sehr viel vielschichtiger.
Und der Ingenieur, der sich damit begnügt, sein Studiumswissen anzuwenden, kann in einem Hinterzimmer immer noch Motoren zeichnen. Diese Jobs gibt's ja trotzdem.


Zitat:
Zitat von Black Lab Beitrag anzeigen
Wer eine Farb- und Stilberatung hinter sich hat stellt sehr schnell fest, daß das persönliche Optimum mit aktueller Mode selten bis gar nicht zusammen passt.
In jeder Saison gibt es aber immer verschiedene Trends, die meist so gegensätzlich sind, dass man sich einen herausgreifen kann, der zu einem passt. Und wenn man dann dir Rocklänge, die Ausschnitte und die Farben als Hobbyschneiderin noch ein wenig optimieren kann, hat man sein persönliches Optimum erreicht. Wer auf Kaufmode angewiesen ist, kommt nicht ganz so weit, aber zumindest in die Nähe.

Zitat:
Zitat von Benedicta Beitrag anzeigen
Da gibt es eine Szene, in der sich einer der Protagonisten darüber mokiert, dass die High Society eigentlich nur in die Oper geht, um ihre schicken Klamotten auszuführen - und dann dort ratschend in der Loge sitzt, weil sie sich für die Musik gar nicht interessieren (und durch das Ratschen auch noch die stören, die sich interessieren). Die Szene spielt kurz vor dem 1. Weltkrieg.
Oder in Düsseldorf auf der Operngala: Neuer Intendant, großes Spektakel mit Übertragung auf den Burgplatz. Auf dem Platz standen sich mehrere hundert Leute die Beine in den Bauch, um die tolle Musik mit den hochkarätigen Künstlern hören zu können. Da muss schon echtes Interesse sein, damit man das seinen Knochen antut.
Im Opernhaus konnte man -wenn die Kamera über das Publikum schwenkte- sehen, dass die Leute dort völlig gelangweilt waren und eigentlich nur dort hingekommen waren, um gesehen zu werden. Was für eine Verschwendung der guten Musik!

Geändert von Wirbelwind (08.08.2011 um 22:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 08.08.2011, 18:14
Benutzerbild von Lyanna
Lyanna Lyanna ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.10.2009
Ort: NRW
Beiträge: 663
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Modesünden - laut "Welt am Sonntag"...

French Manicure:
- unechte Fingernägel, extrem lang, mit Strasssteinchen verziert, verschiedene Farben -> gar nicht meins
- extrem lang, vorne gerade abgeschnitten, 3 Lagig lackiert -> auch nicht meins
- natürliche Länge, vorne natürlich abgerundet, sauber in 3 lagen lackiert -> SUPER SCHICK!
- Fußnägel: kurze Läge, sauber 3 lagig lackiert, das weiß ist nicht breiter als 1cm -> super schick für offene Schuhe!!


Ich hoffe, Welt am Sonntag meint nur die ersten beiden Todsünden.
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 08.08.2011, 22:38
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Modesünden - laut "Welt am Sonntag"...

seit einiger Zeit läuft unter "French Manicure" die zweite Variante.

@Birka, du sprichst mir aus dem Herzen: "welche Verschwendung von Musik ..."

@gitona, in Deinem Fall keine Modesünde, sondern absolut korrekt und zweckmäßig. Das passende outfit zur passenden Gelegenheit.

Kerstin
(breit grinsend)
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 08.08.2011, 23:03
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.707
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Modesünden - laut "Welt am Sonntag"...

Ich kenne unter "French" Variante drei und vier.

Variante 2 nur aus dem prollig angehauchten Billignagelstudio (das sind die, die aus einem Arbeitsplatz im Billigsonnenstudio bestehen) und dem Selbermachkit.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Schößchen und Rosen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das schnellste "Dirndl" der Welt! Rumpelstilz Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 41 23.09.2011 07:48
Aus der Reihe "Erklärt mir die Welt": Heute "Granny Squares" Aficionada Andere Diskussionen rund um unser Hobby 32 12.01.2011 22:52
Erfahrungen bei "Du und Deine Welt" Mrs Murphy Händlerbesprechung 8 07.12.2008 20:44
Messe "Du und Deine Welt", Hamburg liederstern Hobbyschneider/innen Treffpunkte 3 14.08.2005 18:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:43 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09270 seconds with 13 queries