Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Archiv der MoMo Jahre 2007, 2008, 2009, 2010 und 2011 > 2011 > iV. Quartal 2011



technisches Thema: aufgesetzte Taschen

iV. Quartal 2011


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36  
Alt 10.08.2011, 23:34
Benutzerbild von elkaS
elkaS elkaS ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.734
Blog-Einträge: 140
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: technisches Thema: aufgesetzte Taschen

Stimmt eigentlich. Verbesserungen könnte man gleich mit dokumentieren.

Man muss halt beim Arbeiten ein wenig umdenken, weil man die Blenden erst links auf links zusammennähen muss. Danach werden die Nahtzugaben zurück- und vor allem in den Rundungen eingeschnitte. Dann wird das Ganze gewendet, so dass die Blenden rechts auf rechts liegen, und dann auf der Nahtlinie die endgültige Naht genäht. So sieht die Tasche danach von innen vor dem Ansetzen aus:

IMG_1187.jpg

Blick in die Tasche nach dem Ansetzen (Weil es schnell gehen musste, hab ich ohne eingeschlagenen Nahtzugaben angesetzt, quasi nur für's Foto, nicht zum Nachmachen Ach ja, die Eingriffkanten hab ich auch nicht eingeschlagen. Ist halt ein echtes Werkstück nur für die Nahtzugabe der Blendeninnennaht.):

IMG_1190.jpg

Sieht schon wesentlich ordentlicher aus. Ich habe bei der Gelegenheit das obere Taschenteil auch gleich mal breit abgesteppt nachdem ich die Nahtzugaben zurückgeschnitten hatte. Dadurch werden die Nahtzugaben der Außenkanten gut eingeschlossen. Ich finde die breite Absteppung zu einer Blasebalgtasche eigentlich auch recht passend. Das wäre zum Verstecken der Nahtzugaben der Außenkanten also die einfachste Lösung. Ebenso kann man beim Ansetzen der Tasche verfahren, damit die Nahtzugabe der Außenkante der unteren Blende nicht so offen in der Tasche liegt.
__________________
Grüße
Kati

Geändert von elkaS (10.08.2011 um 23:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 11.08.2011, 19:37
Benutzerbild von akinom017
akinom017 akinom017 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: im Taunus
Beiträge: 17.847
Downloads: 30
Uploads: 11
AW: technisches Thema: aufgesetzte Taschen

Dankeschön für die Bilder

So sieht die Innenseite viel besser aus
__________________
Viele Grüße Monika - eine Schlusspfiff-Näh- und auch eine Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar

UWYH die Bücher, die Schnitte und der Stoffschrank - Jahr 2017
UWYH die Bücher, die Schnitte und der Stoffschrank - Jahr 2016
Meine Seite im WWW
Gewinnerin des Monats Juni 2011 - Kopfbedeckungen
Gewinnerin des Monats April 2014 - Thema Bügeln
Gewinnerin der Challenge 3 - 2017: Ostern naht, sattelt die Hühner, schirrt die Hasen an
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 11.08.2011, 20:20
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.251
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: technisches Thema: aufgesetzte Taschen

Kannst Du die Tasche nicht mit 2 parallelen Nähten aufsteppen - und zwar so, dass die 2. Naht so weit "innen" liegt, dass sie die umgebügelte Nahtzugabe einschließt?

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 11.08.2011, 21:14
Benutzerbild von elkaS
elkaS elkaS ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.734
Blog-Einträge: 140
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: technisches Thema: aufgesetzte Taschen

Ja, klar. So hatte ich das gemeint.
__________________
Grüße
Kati
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 19.08.2011, 16:20
Benutzerbild von elkaS
elkaS elkaS ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.734
Blog-Einträge: 140
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: technisches Thema: aufgesetzte Taschen

Hallo!

Es wird jetzt ein bisschen kniffeliger, denn wir kommen zu der Tasche mit angeschnittenem Faltenteil. Den Schnitt kann man selbst erstellen. Dazu nimmt man zunächst ein normales eckiges Taschenschnittteil, hier durch die lila Linie dargestellt:

IMG_1197.jpg

Die lila Linie an den Seiten und unten wird nachher auch als Faltenaußenbruch bezeichnet.

Danach wird um diese Tasche das Faltenteil hinzugefügt, indem in gleichmäßigem Abstand zweimal die gewünschte Faltenbreite angezeichnet wird. In meiner Zeichnung sind das die beiden rosa Linien. Der Abstand zwischen den beiden rosa Linien muss also genauso groß sein wie der Abstand zwischen der lila und der ersten rosa Linie. Die innere rosa Linie ist der Falteninnenbruch.

Jetzt haben wir drei Eckpunkte auf jeder Seite, die mit einer Linie, hier grün, verbunden werden. Im 90 Grad-Winkel zu dieser Linie wird nun eine Linie eingezeichnet, die unter Kreuzung der lila Ecke die Falteninnenbrüche verbindet. Das ist in meiner Zeichnung die Bleistiftlinie, die ich zur späteren Verwendung über die Falteninnenbrüche hinaus gezogen habe. Denn nun müssen vom Kreuzungspunkt der Bleistiftlinie und des Falteninnenbruchs im 90 Grad-Winkel zur Bleistiftlinie bzw. parallel zur grünen Linie Falteninnenbruch und die äußere rosa Linie verbunden werden. Da kann man sowohl mit Winkelmesser als auch mit Parallelverschiebung arbeiten. Bei beidem ist mir eine möglichst lange Ansatzlinie lieber. Daher die lange Bleistiftlinie. Die maßgeblichen Linien habe ich dann jedenfalls in blau eingezeichnet:

IMG_1198.jpg

Jetzt wird das fertige Schnittteil ausgeschnitten und sieht so aus:

IMG_1201.jpg

Ich habe das Schnittteil mit allen Bruchlinien auf den Stoff übertragen und einen Zentimeter Nahtzugabe angezeichnet:

IMG_1222.jpg

Ausschneiden und alle Kanten versäubern:

IMG_1223.jpg

Unscharf, sorry. (An solchen Stellen frage ich mich immer, was die Versäuberung an den spitzen Ecken bringt, die müssen nachher sowieso abgeschnitten werden. Vielleicht soll es nur das Wegfransen des Stoffes während der Verarbeitung verhindern?)

Soweit, später mehr.
__________________
Grüße
Kati
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
aufgesetzte tasche , taschen an kleidung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motivation - technisches Thema elkaS III. Quartal 2011 23 03.08.2011 12:53
Rückwärtige Hose, aufgesetzte Taschen Knibbel Fragen zu Schnitten 4 17.12.2009 16:01
Aufgesetzte Taschen mit Blindnaht ur88 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 11.10.2007 16:31
Anfängerproblem: aufgesetzte Taschen marion_cs Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 9 08.10.2007 19:01
aufgesetzte taschen schnittvariationen Nadelöhrchen Schnittmustersuche Damen 7 31.07.2005 10:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13315 seconds with 14 queries