Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


"Alltagstaugliche" Farben für Frühlingstypen

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 02.08.2011, 20:59
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.512
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: "Alltagstaugliche" Farben für Frühlingstypen

Ich bin auch Frühling - und aus den aktuellen Modereihen habe ich mehrere Sachen in lila gekauft. Ich habe auch hellgrün, honiggelb, petrol, verschiedenen Rottöne. Außerdem habe ich einen Mantel in Kamel - den finde ich besonders toll.
Da ich Jeans liebe, schaue ich immer, dass ich welche erwische, die einen Grünstich haben. Wenn Du 1mal eine mit und einen ohne diesen Grünstich nebeneinander gesehen hast, wirst Du den Unterschied erkennen.
Wenn ich den Farbpass zum einkaufen mitnehme, was ich nicht immer tue, dann klege ich das Teil quer drüber, wenn es sich mit keinem Farbton beißt, sind die Chancen hoch, dass es mir gut steht.

Noch ein Trick - verraten hat mir den eine liebe HS - nimm ein goldfarbenes und ein silberfarbenes Schmuckstück mit. Sieht das goldene auf dem Stoff oder Kleidungsstück gut aus, ist es eine warme Farbe und könnte Dir stehen. Sieht das silberne besser aus, kannst Du es sofort wieder weglegen. Sie hat immer zwei Broschen dabei, da sie für sich kalt kauft und für die Tochter warm.

Orange finde ich übrigens sehr schwierig! Ich habe eine Strickjacke, die mag ich an mir nicht so wirklich - auf dem Knäuel sah das Garn gut aus - aber verstrickt war es zu knallig - ich denke, das ist ein Fall fürs Ribbelmonster.

Und glaub mir, man bekommt einen Blick für die richtigen Farben, wenn man
ehrlich in den Spiegel schaut.

LG Rita
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 02.08.2011, 23:01
Benutzerbild von Little Needle
Little Needle Little Needle ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.04.2008
Ort: bei Köln
Beiträge: 462
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: "Alltagstaugliche" Farben für Frühlingstypen

Hallo,
ich bin auch ein Frühling und habe nach meiner Beratung erstmal nur noch Shirts in Lachs / Hummer zu beigen Hosen getragen. Das war die einzige Farbe, die ich schon vorher im Schrank hatte.
Ich habe mich nach und nach "reingefunden" und jetzt auch einiges in flieder, petrol und (hellem) türkis im Schrank.
Wenn ich keine Lust auf Farbe habe, gehe ich in Camel, Cremeweiss und hellbraun.
Die meisten Tipps wurden hier schon genannt, vor allem die Frage gelbstichig oder blaustichig finde ich sehr hilfreich!
Ein guter Tipp meiner Beraterin war, sich die Farbe im Kontext eines warmen, sonnigen Frühlingstages vorzustellen - wenn es passt (z.B. Flieder, Veilchen usw.) ist die Farbe gut, wenn nicht (z.B. Schneeweiß, Bordeaux, Dunkelgrün) ist die Farbe nicht gut. Mit ein bisschen Übing klappt das ganz hervoragend....
__________________
Gruß, Christiane
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 03.08.2011, 00:25
Benutzerbild von lexaandra
lexaandra lexaandra ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: "Alltagstaugliche" Farben für Frühlingstypen

Hallo Jule,

ich habe mich in den letzten Monaten ziemlich viel mit den Farbtypen beschäftigt. Alles wichtige zusammenzufassen, würde sehr lange dauern, deswegen möchte ich dir vor allem ein paar Links geben, die dir vielleicht weiterhelfen könnten.

Hier ist erst mal eine ausführliche Zusammenfassung zu den Farbtypen allgemein: http://beautyjunkies.inbeauty.de/for...ostcount=11233
Am Anfang sind da viele Informationen dazu, wie man vernünftige Fotos zur Farbtypbestimmung erstellt, wenn dich das nicht interessiert, kannst du die ersten Punkte überspringen, dann kommen noch sehr viele allgemeine Informationen zu Farbtypen.
Hier ist noch ein Auszug aus dem Link zum Frühlingstyp:
"Der Frühling ist der "luftige" Farbtyp, sein Charakter ist die unbeschwerte Leichtigkeit, wie eine Wiese voller bunter Frühlingsblumen im Sonnenlicht. Seine Farben sind relativ hell (zu dunkle Farben sind nichts für Frühlinge), aber trotzdem kraftvoll, leuchtend, lebendig, frisch und freundlich. Die Farben des Frühlings sind zwingend klar. Die Palette basiert auf warmen, gelbgrundigen Farben. Der Frühling kann aber auch einige eigentlich unwarme Farben wie z.B. gelblich angehauchtes Pink tragen. Seine Schwächen sind gedämpfte, zu kalte sowie "erschlagende", schwere, harte oder dunkle Farben. Die Schlüsselfarbe des Frühlingstyps ist Gelb."

Hier gibt es einen Polyvore.Kleiderschrank zu Thema Frühlingstyp: http://www.polyvore.com/cgi/browse.t...e=1&uid=530682
Da findest du unter anderem auch Brauntöne. Du kannst da auch weiterblättern, dann kommen noch ein paar Seiten.

Hier ist ein brauchbarer Farbkreis zu sehen: http://www.johannes-leckebusch.de/Fa...GrauLinien.jpg
Grob gesagt gehen warme Farben von 0° bis 180° und kalte von 180° bis 360°. Wobei man insbesondere bei 180° die Grenze nicht zu streng sehen sollte. Auch kalten Typen können z.B Grüntöne stehen, wenn diese blaulastig sind, also über 150° liegen.

Grundsätzlich kommt es oft vor, das Frühlingstypen sich in ihren Farben nicht so wohl fühlen. Das liegt einfach daran, dass diese hier sehr selten vertreten sind. Die meisten Menschen in Mitteleuropa sind Sommertypen, dementsprechend empfindet man die Farben der Sommertypen oft als am "normalsten".
Trotzdem kann es ein Warnzeichen sein, wenn du dich in den Frühlingsfarebn gar nicht wohlfühlst und bisher gar keine Frühlingsfarben getragen hast.
Es gibt wirklich sehr viele gute Farbberatungen, leider aber auch immer wieder nicht ganz so gute, bishin zu wirklich schlechten.
Deswegen wollte ich mal fragen (ohne irgendetwas unterstellen zu wollen) wie deine Farberatung war?
Insbesondere interessiert mich:
Wurdest du KOMPLETT ungeschminkt angeschaut?
Wenn du dir den Farbkreis anschaust, wurde warme und kalte Farben richtig unterschieden? Z.B wird immer wieder von warmem lila gepsrochen, obwohl es kein warmes lila gibt.
Und ganz wichtig: Konntest du selbst erkennen, dass dir Frühlingsfarben am besten stehen? Hattest du den Aha-Effekt?
Wenn du alle Fragen mit ja beantworten kannst, solltest du mit dem Frühlingstyp auf der richtigen Seite sein. Ansonsten könnte es sich eventuell lohnen sich noch weiter zu informieren, bevor du viel Geld für eine komplett neue Garbderobe ausgibst.
Ich möchte dich damit keineswegs verunsichern, die meisten Farbberatungen sind sicher gut. Falls du aber selbst noch etwas unsicher bist, würde ich mich nicht blind auf das Urteil einer Farbberatung verlassen.

So, jetzt wollte ich dir eigentlich nur ein paar Links schreiben und es ist doch ein ganzer Roman geworden

Viele Grüße und viel Erfolg!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 03.08.2011, 08:44
Jule86 Jule86 ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2008
Beiträge: 59
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: "Alltagstaugliche" Farben für Frühlingstypen

Danke für die Links, die schau ich nachher mal durch!
Die Farbberatung war bei der VHS, wir waren ca. 10 Teilnehmerinnen und wurden ungeschminkt und mit einem Häubchen, das die Haare überdeckt hat, getestet. Meine Freundin die an dem Tag eine getönte Tagescreme hatte musste sich auch noch abschminken, das hat die Farbberaterin sofort gesehen und darauf geachtet.
Ich hab bei allen anderen Teilnehmerinnen sehr gut sehen können wie sich die Haut etc. verändert hat wenn sie erst das goldene bzw. silberne Tuch umhatten und danach die jeweiligen Farben und denke, dass schon alle "richtig" einsortiert wurden. Eine Dame die früher schonmal eine Farbberatung hatte war damals offensichtlich falsch einsortiert worden (Winter) und war dann tatsächlich ein Sommertyp. Bei ihr hat man das auch sehr deutlich gesehen, dass ihr die Sommerfarben viel besser standen als der Winter.
Bei mir selbst hab ich es ehrlich gesagt nicht so deutlich gesehen, aber alle anderen die dahinter standen haben es bestätigt und jede meinte, dass man es bei den anderen besser erkennt als bei sich selbst.

So, jetzt aber ran an den Kleiderschrank und endlich mal anfangen mit dem Aussortieren statt hier weiter über die Theorie nachzudenken!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 03.08.2011, 09:17
Benutzerbild von Schmuckstückchen
Schmuckstückchen Schmuckstückchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Pfalz
Beiträge: 17.487
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: "Alltagstaugliche" Farben für Frühlingstypen

Hallo,

ich wurde bei einer Farbberatung der VHS als "Frühling" klassifiziert, meine Mutter als "Winter". Später haben wir noch eine "richtige" Farbberatung gemacht, aus mir wurde ein "Herbst" und aus meiner Mutter ein "Sommer" - aber wenigstens die Richtung hat gestimmt...
Ich habe mich in den Frühlingsfarben immer besser als in kalten Farben gefühlt, aber es lagen Welten zwischen den zarten Frühlingstönen, die ich damals trug und den satten Gewürzfarben, die ich heute im Schrank habe-und vor allem, wie ich damit aussehe. Also ruhig mal die Palette überschreiten und schauen, wie es Dir damit geht!

LG Simone
__________________
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.
(Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was für Farben sind "in" diesen Frühling? liselotte1 Mode-, Farb- und Stilberatung 21 11.03.2010 18:56
Wer kann etwas über "Stitch & Sew", "Modular 2" oder "Draw Wings 2" sagen? stickzenzi Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 2 02.03.2009 15:37
Wie habt ihr "eure Farben" gefunden? SilkeP. Andere Diskussionen rund um unser Hobby 30 02.05.2005 21:49
Suche "Öko" Farben fullhouse Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 2 19.01.2005 10:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:13 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,17303 seconds with 14 queries