Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


"Alltagstaugliche" Farben für Frühlingstypen

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.08.2011, 08:39
Jule86 Jule86 ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2008
Beiträge: 59
Downloads: 5
Uploads: 0
"Alltagstaugliche" Farben für Frühlingstypen

Hallo!

Ich habe Anfang des Jahres eine Farbberatung machen lassen und bin dabei als Frühlingstyp eingestuft worden. Seitdem hatte ich leider nicht viel Zeit mich weiter mit dem Thema zu beschäftigen, aber da ich jetzt Semesterferien habe steht ein großes Ausmisten des Kleiderschranks und Füllen desselbigen mit "meinen" Farben an. Ich will vorallem auch beim Stoffekaufen in Zukunft mehr darauf achten, dass die Farben zu meinem Typ passen. Denn gestern kam erstmal die Ernüchterung, dass so ziemlich alles, was ich hier an Vorräten noch liegen habe, natürlich NICHT dazu passt...

Mein "Problem" ist nun, dass ich die Frühlingsfarben alle sehr knallig und bunt finde und mir noch nicht so recht vorstellen kann, wie das Ganze zu mir passen könnte. Die vielen Grüntöne in der Farbpalette find ich grundsätzlich nicht schlecht, aber ein ganzes Oberteil in Knallgrün, türkis oder orange - das ist mir einfach zuviel Farbe. Ich kann mir eher vorstellen diese Farben dezent (von der Menge her) und als Akzente einzusetzen und dazu Braun, Grau, Beige und Dunkelblau-Töne zu kombinieren. Ich bin mir aber unsicher, worauf ich bei diesen Farben achten sollte, damit sie mir als Frühlingstyp stehen und möchte euch hier um Hilfe bitten. Ende der Woche will ich (endlich mal wieder....) Stoffe kaufen fahren.

Ich freu mich auf eure Tipps und Vorschläge!

Viele Grüße,

Jule
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.08.2011, 09:52
Benutzerbild von Johanna F
Johanna F Johanna F ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Großraum München
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: "Alltagstaugliche" Farben für Frühlingstypen

Hallo,
ich gehöre vom Farbtyp her auch in die Gruppe der kräftigen Fraben (igendwo zwischen Herbst und Frühling). Ich sehe diese Farbauswahl aber nicht so streng - ja werde eigentlich wieder lockerer damit.
Wichtig für mich ist, dass die Farben, die direkt zum Gesicht kommen, also am Kragen, Schals Mützen ... das sollten Gegenstände in meiner Farbpalette sein. Aber das schwarzgrundige Disigualkleid ziehe ich durchaus auch an. In dem Kleid gibt es genug Farben aus meinem Spektrum.

Die Idee erstmal mit Akzenten diese leuchtenden kräftigen Farben aufzunehmen finde ich gut. Man kann ja dann so nach und nach immer kräftiger werden.
Wichtig ist doch, dass du dich wohlfühlst in deiner Gadarobe.

Gruß Johanna
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.08.2011, 09:54
caleteu caleteu ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.03.2008
Ort: Bonn
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: "Alltagstaugliche" Farben für Frühlingstypen

Kennst Du die erweiterten Farbpaletten? Es gibt auch Unterschiede innerhalb der Jahreszeiten. Manche Frühlingsfrauen, z. B. brauchen weichere Farben als andere. Wie steht es bei Dir mit Kamel oder Hellgrau? Oder ein gedämpftes Türkis?
Vielleicht könntest Du eins von den Büchern zum Thema auftreiben:
Mary Spillane. Kleider Farben Stil
Doris Pooser. Ihr persönlicher Stil

Liebe Grüße, Deine Cambron
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.08.2011, 10:49
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: "Alltagstaugliche" Farben für Frühlingstypen

Die Farben kommen Dir allein stehend wahrscheinlich knallig vor, was vorwiegend daran liegt, dass sie Dir unvertraut sind, aber wenn Du als Frühling sie trägt, und sie Dir stehen, dann sieht es einfach passend aus und nicht mehr knallig.

Ich trag' auch im Job hellgrün oder lachs oder rot oder gelb, aber die Kollegen empfanden das nur als knallig, als ich mal die leuchtend orange Strickjacke anhatte (quasi Müllmannfarben) oder die selbstgefärbte gelbe Bluse, bei der ich die Farbe leider etwas überdimensioniert hatte. Sonst fällt ihnen zwar auf, dass ich nicht in Einheitsgrau herumlaufe, aber sie bezeichneten das nicht als knallig.
Die Kollegen sind da ein guter Spiegel, da meine Branche doch eher konservativ ist.

Auch mein Vater (Typ seriös und konservativ) trägt gelbe, orange oder lilafarbene Hemden und kommt sich darin gar nicht mehr komisch vor.

Worauf ich damit hinaus will: Wahrscheinlich kommen Dir die Farben momentan nur so knallig vor, weil Du sie ungewohnt findest. Mit der Zeit wirst Du Dich an sie gewöhnen und sie einfach als passend und normal empfinden.

Das nützt Dir aber momentan herzlich wenig, denn erstmal musst Du Dich daran gewöhnen. Ich hab' früher immer einfach mein Outfit aus neutralen Farben gewählt (marineblau, cremefarben, weiss) und dann ein Teil (Bluse oder Pullover) bunt gewählt. Also z.B. cremefarbene Hose und Bluse mit grünem Pullover oder blauer Rock und blaue Jacke mit lachsfarbenem Shirt. Damit hast Du die Farbe drin, auch gut sichtbar, aber Du musst keine Angst haben, dass sie Dich erschlägt.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.08.2011, 11:11
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: "Alltagstaugliche" Farben für Frühlingstypen

Keine Farbberatung kann doch zum Ziel haben, die Knall- und Signalfarben einer Palette zur Grundlage einer Garderobe zu machen.

Auch die Frühlingspalette hat doch Basisfarben - waren die nicht goldcaramel, camel, beige und cremweiss und hellbraun ?

Daraus lässt sich doch eine wunderbare Garderobe zusammenstellen.

Ich als Winter setzte shocking pink und tannengrün auch nur zu Akzenten ein, die Basisfarben sind schwarz, weiss, grau, blau und taupe.

Isebill
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was für Farben sind "in" diesen Frühling? liselotte1 Mode-, Farb- und Stilberatung 21 11.03.2010 18:56
Wer kann etwas über "Stitch & Sew", "Modular 2" oder "Draw Wings 2" sagen? stickzenzi Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 2 02.03.2009 15:37
Wie habt ihr "eure Farben" gefunden? SilkeP. Andere Diskussionen rund um unser Hobby 30 02.05.2005 21:49
Suche "Öko" Farben fullhouse Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 2 19.01.2005 10:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:02 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12362 seconds with 15 queries