Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Rüsche säumen/versäubern

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 31.07.2011, 07:45
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Rüsche säumen/versäubern

ich möchte dazu ergänzen, daß ein Rollsaum mit der Overlock nicht immer und grundsätzlich das richtige ist. Der Rollsaum ist sehr schmal, egal ob Du über die rechte oder linke Naht arbeitet. Ist der Stoff recht fein und dünn, kann die Naht / die Garnverschlingung ausreißen. Muss nicht, kann aber und passiert hin und wieder.
Ich bin bei sehr feinen Stoff von einem Overlock-Rollsaum abgekommen und nähe stattdessen eine normale 4-Faden-Versäuberung über beide Nadeln.
Stichlänge kurz genug, damit die Schnittkante nicht sichtbar ist, Stichbreite die schmalste Einstellung. Und feines Maschinenstickgarn in den Greifern, 50er BW-Garn bei feinen Stoffen, bei mittleren 40er und dicker.
Der Vorteil des 4-fach "Saums": durch zwei Nadeln werden Garnverschlingung und eingefasste Schnittkante stabilisiert, die "Raupe" reißt nicht den Stoff aus.
Die Breite der Einfassung ist bei entsprechender Einstellung nur geringfügig breiter als bei Rollsaum und wenn Du andersfarbiges Greifergarn verwendest, meiner Meinung nach dekorativer, weil mehr Farbe zu sehen ist. Dehnen für einen gewellten Saum z.B. kannst Du bei beiden Varianten: 3-Faden-Rollsaum und 4-Faden-Einfassung.
Mach mal Probeläppchen und probiere das aus.

Kerstin
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.07.2011, 08:18
Benutzerbild von Johanna F
Johanna F Johanna F ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Großraum München
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Rüsche säumen/versäubern

Hi Kerstin,
ich hab' das gerade gelesen und verstehe gar nichts - außer den Grund (das Ausreißen) dafür . Wobei ich eher das Problem bei flutschigen Stoffen sehe, die dann unter dem Füsschen wegrutschen und nicht gefasst werden.

Mein Rollsaum ist ca - 1-2 mm breit. Meine normale 4-fach Naht ca. 7 mm - das ist auf alle Fälle deutlich breiter. Über das Verschieben des Messers und nachstellen der Spannung kann ich den noch auf vielleicht 6mm reduzieren, aber dann geht gar nichts mehr. Wie verstellst du die Breite des 4-Faden Overlockstichs? Einen dichten 6mm garnproduzierten Streifen an einer Rüsche - einem Saum finde ich jetzt ehrlich gesagt nicht prickelnd

Das mit dem Nähgarn.. das ist dann wieder klar.

Danke und Grüße Johanna
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.07.2011, 09:03
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Rüsche säumen/versäubern

bei meiner funlock kann ich die Breite von 1 bis 3 verstellen. Frag mich jetzt nicht, welche Einstellung wie breit näht, ich müsste testnähen und nachmessen. Auf jeden Fall ist die Minimumbreite der Abstand der beiden Nadeln zueinander.
Bei dichtem und relativ stabilem Gewebe nutze ich auch die Rollsaumfunktion, wenn der Nähtest ergibt, daß er mit einer Nadel genäht nicht ausreißt. Ich schrieb ja, der Rollsaum kann ausreißen, er muß nicht.
Bei sehr rutschigen Stoffen hilft der Nähfußdruck; bei der Overlock vergesse ich diese Funktion nicht, im Gegensatz zur Nähmaschine.

Ich meine keinesfalls, daß meine Näh- und Verarbeitungsweise das einzig gültige und richtige für alle Näher und alle Stoffe ist. Es ist für mich richtig und gültig und kann für andere eine Anregung sein, wenn man mit dem eigenen Ergebnis nicht recht zufrieden ist. Nichts anderes

Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 31.07.2011, 09:46
Benutzerbild von anna1981
anna1981 anna1981 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.04.2008
Ort: Ulm
Beiträge: 336
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Rüsche säumen/versäubern

Vielen Dank Euch!
Dann hole ich die Overlock doch wieder aus dem Schrank, stehe mit ihr gerade auf Kriegsfuß, mal schauen ob es klappt mit dem Rollsaum...
lg
Anna
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 31.07.2011, 10:00
Benutzerbild von nutsew
nutsew nutsew ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 1.160
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Rüsche säumen/versäubern

Hallo ihr Lieben,

ich habe auch ein Problem mit dem Rollsaum bei der Ovi. Habe seit gestern die Janome 990d und finde sie super, aber die Rollsäume sehen total mistig aus trotz Anleitung lesen, Videos im Netz gucken und nochmal das Instruktionsvideo ansehen. Richtig eingefädelt habe ich glaub ich schon, da die 4-Faden-Naht soweit gut und regelmäßig aussieht.

Ich dachte, es läge vielleicht am sehr dünnen Stoff,aber mit dem bunten Jersey ah es auch nicht besser aus. Unten an der Kante, die umgeklappt wird, ist dann das Ende der Naht zu sehen, dass eigentlich auf der Unterseite sein sollte. Manchmal klappt es dann innerhalb einer Naht für ein paar cm und dann siehts wieder schlecht aus?!

Ich habe mit den Fadenspannungen rumgespielt, aber keine wirklichen Ergebnisse erzielt.
- Differential steht auf 1
- Stichlänge auf R
- Messer ist weg, der rote Schieber vorne ist auf R
- Fadenspannung der rechten Nadel steht auf 3-7 (verschiedenes probiert, angefangen mit 3 laut Anleitung)
- untere Greifer stehen auf 7 und 4 (auch rumprobiert..)

Hier ein Foto von verschiedenen Versuchen:


Und im Anhang noch eines von dem Ergebnis mit Originaleinstellungen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_9481.jpg (19,5 KB, 128x aufgerufen)
__________________
Grüße,
Eva

Geändert von nutsew (31.07.2011 um 10:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nähen und versäubern gleichzeitig oder nur versäubern? Zora Overlocks 10 17.02.2011 23:02
Organza versäubern/säumen Kaffeefee Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 04.09.2008 22:26
Rüsche aus Jeans versäubern ohne Ovi pilo70 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 25.07.2007 12:44
plissee säumen und versäubern Celene Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 12.11.2006 21:04
Rüsche oder nicht Rüsche... Emaranda Fragen zu Schnitten 15 31.05.2006 18:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:32 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09171 seconds with 14 queries