Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Laminat zusammennähen

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 09.02.2012, 11:21
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Laminat zusammennähen

Ja, Zwirni, der Tipp ist auch sehr gut!

Einen hätte ich noch, dann muss ich aber weg:
außer dem Verziehen interessiert ja eigentlich auch die Wirkung unter dem Dessouslycra! Dieser hier zeichnet gnadenlos alles nach und - ich korrigiere meine Nahtkombi-präferenz! Alles auf der Bügelbohne gemacht:

Nahtrückseiten
Laminatrückseiten.jpg

Nahtvorderseiten
laminatvorderseiten.jpg

Vorderseiten, Stoff leicht gespannt
laminatvorderseiten_gespannt1.jpg

Weitere Detailaufnahmen später oder morgen gern, falls Interesse bestehen sollte.
, Deo
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.02.2012, 11:47
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Laminat zusammennähen

Hallo, ich muss unbedingt noch mal fragen, weitere Experimente kann ich mir an der Stelle dann doch sparen:

Einzelnen Beitrag anzeigen - Ein verantwortungsvoller BH,mal etwas anders.
Einzelnen Beitrag anzeigen - hot red und scharf wie chili
Einzelnen Beitrag anzeigen - 1 Spitze, 2 Frauen, 2 Schnitte und 2 unterschiedliche Größen

aus den Links (immer noch: vielen Dank!!!) entnehme ich, dass das Charmeuseband nachträglich auf die verbundenen Laminatteile gesetzt wird.
Ich errate zwei Geradstichnähte und frage mich: wie bekommt man das dermaßen exakt hin??? Mit einem Bandführungsfuß (hab ich schon mal gefragt), mit einer Zwillingsnadel, gecovert? Vorgeklebt, geheftet, doch offenbar von Cup-links aufgenäht?

Herzlichen Dank im Voraus!

Deo
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.02.2012, 13:50
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Laminat zusammennähen

Danke für den Aufsatz!
Da muss ich wohl noch weiter testen... Ich mache mir die Gedanken so im Hinterkopf bei anderen Tätigkeiten, damit ich dann weiss, wie ich am besten weitermache... insofern geht es gerade noch. Der Hintergrund der Frage: Du hast dermaßen schöne Laminatcups für die Spitzenapplikationen fabriziert, dass ich für mich meine, solche würde ich liebend gern auch pur verwenden, Spitze muss da gar nicht, saubere Verarbeitung aber sehr wohl...
Aber solch ein Kommentar kam wohl auch schon von anderen bei den weißen Exemplaren...
Und ja, ich bohre offenbar immer die dicksten Bretter mit Astlöchern, auch wenn andere die für dünn halten könnten und etwas eleganter, kräftesparender damit umgehen könnten, z.B. um die Astlöcher drumrum...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.02.2012, 13:42
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Laminat zusammennähen

Guten Tag,
hab heute an den vorhandenen Zuschnittresten weiterprobiert, denn soviel Material habe ich nicht für die geplanten Cups.
Der Tipp mit dem einfachen ZZ war es mal wieder! (Die zwei Nähte in gleicher Richtung bei den Streifen sind vorgemerkt, auch super!)

Da ich für eigene Zwecke fotografiert habe, könnt Ihr auch was davon abhaben, der Test dann wieder auf der Bügelbohne mit etwas gespanntem nachzeichnendem Lycra. Unten dann das Protokoll, wer die Sticheinstellungen nachvollziehen möchte. Der optische und "Streicheltest" sagt: für den geteilten ZZ ist die Probe 3 die beste und bei einfachem ZZ die Probe 2/3. (Probe 2 und 3 des geteilten ZZ zusammengenäht). Insgesamt ist Probe 2/3 auch unauffälliger als Probe 3. Ein Längsverzug kam eigentlich nur bei der Probe 1/2 vor, die Stichdichte war dort einfach zu hoch.

Kann losgehen!
Danke, Anja!!!

Die Vorderseiten der Nähprobe:

Laminatvorderseite1a-Klein.jpg

Laminatvorderseite1-Klein.jpg

Die Rückseite der Nähprobe:

laminatrückseite1-Klein.jpg

Das Protokoll:

laminat_ZZ_einfach-Klein.jpg
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.02.2012, 14:00
KirstenMaus KirstenMaus ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.06.2006
Ort: Bielefeld
Beiträge: 14.961
Downloads: 37
Uploads: 0
AW: Laminat zusammennähen

Hallo in die Runde,

Deo und Anja... Ihr seid klasse! Die Dokumentation ist super anschaulich. Ich hab auch gemerkt, dass ein einfacher Zick-Zack wirklich die schöneren (unauffälligeren) Nähte gibt.

Ich verarbeite ja festes Laminat. Das hat aber dennoch eine Dehnrichtung und ich hab festgestellt, dass man da schon beim Zuschneiden aufpassen muss. Nachdem ich einen richtig schönen Cup hinbekommen habe, hatte ich mich gewundert, warum es beim anderen nicht richtig wird. Sowohl beim zusammennähen aus auch beim beziehen. Klar, ich hatte die Einzelteile nicht genau wie beim erststen aufgelegt.

Nachdem ich dann genauso zugeschnitten hatte, klappte es gleich viel besser! Ich orientiere mich da am Rebecca Schnittmuster.

@Deo
Bei Deinen letzten Themen musste ich irgendwie lachen, wir scheinen die gleiche "Entwicklungskurve" zu durchlaufen. Nur gehe ich das nicht ganz so "wissenschaftlich" an. Mein Rebecca hat ja seit einiger Zeit auch den (zusätzlich) geteilten Untercup nach Anjas Anleitung und sitzt auch viel besser.

Was mir noch extrem aufgefallen ist, dass ich einen BH, von dem ich dachte, der passt nicht richtig einfach den Bügel ausgetauscht habe und siehe da, da passte er auf einmal. Aber Bügel sind ja wieder ein absolutes Extrathema. Ich behaqlte für mich im Hinterkopf, dass ich bei Schnittänderungen auch überlege, die Probecups mit diversen Bügeln zu testen, einfach um die Veränderungen zu sehen.


Kirsten
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Laminat / Powerne Timo Dessous 3 28.01.2011 22:26
Dehnungsrichtung Laminat? Schnipps Dessous 5 09.11.2010 16:31
Laminat beziehen lea Dessous 14 23.01.2010 11:20
laminat - powernet? dboskma Dessous 7 12.08.2007 18:45
Laminat, Verarbeitungsrichtung liederstern Dessous 9 14.08.2006 09:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:00 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08003 seconds with 14 queries