Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Schnittkonstruktion- Müller und Sohn

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.07.2011, 19:20
metamorphose81 metamorphose81 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.12.2007
Beiträge: 211
Downloads: 0
Uploads: 0
Schnittkonstruktion- Müller und Sohn

Da es hier bereits einen anderen Fred für Konstruktion gibt, dachte ich mir, wäre dieser hier vllt auch hilfreich.

Ich erstelle mir einen weiten Ärmel mit flacher Kugel.

Mein Konfliktpunkt:

Der Ärmelsaum wird in in sechs gleiche Abschnitte eingeteilt und ausgeformt.

Danach wird die Saumweite verringert und somit verkleinert sich jedes sechstel. Wie dies praktisch umgesetzt werden soll ohne Mehraufwand, wird weder erläutert noch erscheint mir dies logisch.
Warum wird das sechsteln und ausformen nicht nach dem Verringern der Saumweite vorgenommen?
Habe ich hier etwas falsch verstanden?


Gruß,

Kati
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.07.2011, 21:20
Benutzerbild von fusselmieze
fusselmieze fusselmieze ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.12.2007
Ort: K-Town
Beiträge: 14.878
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Schnittkonstruktion- Müller und Sohn

Auf welches Werk von Müller & Sohn beziehst du dich denn?

In dem Grundlagenbuch 'Kleider und Blusen' ist der Ärmel auf Seite 123 beschrieben. Allerdings lässt man sich dort nicht über die möglichen Saumabschlüsse aus. Gezeigt ist ein Ärmel an den man unten eine Manschette (oder Bündchen) annäht. Dafür ist auch die Einteilung in Sechstel damit man Anhaltspunkte für die Ausformung hat. Wenn du keine Manschette anbringen willst musst du auch keine Ausformung machen. Dann kannst du einfach in der gewünschten Weite (symmetrisch zur Mitte) die Saumlinie als gerade Linie abtragen. Saumverlauf und/oder Nahtverlauf müssen an der Stelle wo die Ärmelnaht auf den Saum trifft ausgeglichen werden damit keine 'Ecke' entsteht.

Ob sich der Ärmelschnitt für einen Ärmel mit geringer Handgelenksweite eignet kann ich nicht sagen. Hab ich noch nicht ausprobiert. Ich habe den Schnitt bisher nur für einen kurzen T-Shirt-Ärmel verwendet.

Gruß
Karin
__________________
Der Körper sollte der Maßstab für die Kleidung sein, nicht umgekehrt!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.07.2011, 22:55
metamorphose81 metamorphose81 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.12.2007
Beiträge: 211
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittkonstruktion- Müller und Sohn

Band 1
Grundlagen

Schritt 4- Armkugel und Saum formen

Schritt 5- Ärmel kürzen und Saum verringern

genau da liegt mein Problem.
icht in der Umsetzung, aber in der Tatsache dass vor dem Verringern geformt wird. Wenn das Verrigerung durch Kräuselung stattfände, wärs mir logisch.
Aber es wird eine Verringerung konstruiert und nicht nur am Saumrand sondern laut Zeichnung gleichmäßig über den Saum.

D.h. dass ich mir das vorhergehende Ausformen hätte sparen können und bei letztendlicher Saumbreite erst ausforme.

Würde gern wissen, obs ein Denkfehler des Buches oder mein eigener ist.

Gruß,

Kati
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.07.2011, 23:02
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: Schnittkonstruktion- Müller und Sohn

hmmm, ich habe leider keine Müller Bücher über Damenmode. Bei den Herren wird der Ärmel nicht so aufgestelt. Da wird die Saumbreite einfach links und rechts von der Mittellinie abgetragen.

Zu deinem Problem:
Die Schnittanleitungen und jeweiligen Zeichnungen zeigen ja stets Konfektionsmaße. Ich denke, wenn du den Ärmel kürzen musst, dann musst du bereits vorher daran denken und formst somit ja nur einmal aus. Wenn du natürlich erst nach Vorlage den Ärmel komplett zeichnest und DANN erst kürzt, musst du das selbe natürlich noch mal machen. Vielleicht liegt hier der Hase im Pfeffer!?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.07.2011, 23:11
Benutzerbild von fusselmieze
fusselmieze fusselmieze ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.12.2007
Ort: K-Town
Beiträge: 14.878
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Schnittkonstruktion- Müller und Sohn

Äh, du scheinst dich auf das Buch 'Schnittkonstruktion für Damenmode' aus dem Europa-Lehrmittel-Verlag zu beziehen. Das soll sich zwar, soweit ich gehört habe, an Müller & Sohn anlehnen, aber bei 'Schnittkonstruktion - Müller und Sohn' denkt man erstmal an deren Standardwerke aus dem Rundschau-Verlag. Die habe ich hier, hatte da rein geguckt und mich schon gewundert, ob ich da was übersehen habe.

Das Buch aus dem Europa-Lehrmittelverlag habe ich leider nicht und kann dir so leider auch nicht erklären was die da genau machen.

Zitat:
Zitat von metamorphose81 Beitrag anzeigen
D.h. dass ich mir das vorhergehende Ausformen hätte sparen können und bei letztendlicher Saumbreite erst ausforme.
Ja. Und auch nur dann ausformen wenn du Manschetten annähen willst, sonst nimmt man in der Regel einen geraden Saumabschluss..

Gruß
Karin
__________________
Der Körper sollte der Maßstab für die Kleidung sein, nicht umgekehrt!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Top - Schnittkonstruktion bei Müller & Sohn Stoffenspektakel Österreich Andere Diskussionen rund um unser Hobby 6 11.10.2009 18:23
Schnittkonstruktion nach Müller & Sohn Sylvie Fragen zu Schnitten 23 06.03.2008 16:53
Armstrong vs Müller und Sohn sewing-tommy Fragen zu Schnitten 10 24.05.2007 18:59
Umstandsmode - Schnittkonstruktion Müller&Sohn? Soutage Fragen zu Schnitten 2 12.08.2005 17:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:33 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,21379 seconds with 13 queries