Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Ruffle Clutch für Anfänger

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.07.2011, 19:53
Benutzerbild von Mareiki
Mareiki Mareiki ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Kiel
Beiträge: 162
Blog-Einträge: 26
Downloads: 10
Uploads: 0
Ruffle Clutch für Anfänger

Ich habe heute eine Ruffle Clutch nach diesem Tutorial genäht und bin total begeistert, weil total einfach . Das Tutorial ist auf Englisch und war für mich einfach zu verstehen (studiere Englisch, aber Schulenglisch würde auch noch reichen). Weil das vllt aber nicht jeder so gut kann, habe ich ein Tutorial auf Deutsch dazu geschrieben. Maggie von Midwestern Sewing Girl hat mir freundlicherweise die Erlaubnis dazu gegeben.

Ihr findet das Tutorial auf meinem Blog und gleich sofort hier. Ich schreibe das nochmal schnell^^.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSCI0019.jpg (34,0 KB, 494x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße,
Mareike

Mein Blog
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.07.2011, 20:07
Benutzerbild von Mareiki
Mareiki Mareiki ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Kiel
Beiträge: 162
Blog-Einträge: 26
Downloads: 10
Uploads: 0
Tutorial

Endmaße der Tasche: 27cm breit, 19cm hoch

Material: Stoff für Außentasche, Stoff für Futter, Klettband, evtl. Vlieseline



Als erstes nehmt ihr euch ein Blatt Papier DIN A4. Das hat nämlich genau die Maße, die wir für die Tasche brauchen. Das Blatt benutzt ihr als Schablone, legt es einfach auf den ausgesuchten Stoff und schneidet die Teile aus.

Wir brauchen 2 Teile für die Außentasche und 2 Teile für das Futter. Die Teile sollten schön glatt sein also bügelt sie vor der weiteren Bearbeitung.

Schneidet euch ein Stück Klettband ab, entsprechend der Länge des Stoffrechteckes. Wir brauchen natürlich einmal die weiche Seite des Klettbandes und einmal die mit den Häkchen. Näht das Klettband oben auf die rechte Seite des Futters also die schöne Seite, die man nachher sieht. Der Abstand zur Oberkante beträgt 2,5cm.



Ich hatte sehr dünne Stoffe also habe ich auf die beiden Teile des Futters noch Vlieseline aufgebügelt. Ich hatte noch Vlieseline H 250 da und habe die einfach genommen. Es gibt verschiedene Stärken, geht am besten nach Gefühl und je nachdem, wie dick und stabil eure Stoffe bereits sind, wenn ihr die richtige Vlieseline auswählt. Bügelt die Vlieseline auf die linke Seite des Stoffes, also auf die Nichtbedruckte, die man nachher nicht mehr sieht.

Jetzt machen wir die ruffles. Schneidet ein Stück Stoff mit folgenden Maßen aus: Breite 5cm, Länge 60cm. Jetzt näht ihr mit dem längsten Stich den ihr habt genau in der Mitte dieses Streifens einmal runter. Achtung: Kein Rückwärtsnähen, was man sonst immer macht um die Naht zu sichern! Lasst die Enden der Fäden lose, auch am Ende kein Rückwärtsnähen! Schneidet den Faden so ab, dass ihr noch genug Faden zum Ziehen habt.

Legt den Streifen auf das Rechteck, das eine Ende abschließend mit der Kante des Teils. Fixiert es mit einer Stecknadel. Und jetzt heißt es vorsichtig ziehen. Ihr zieht ein bisschen (nicht zu doll, sonst reißt der Faden) und schiebt dann die entstandenen ruffles mit den Fingern den Faden entlang und verteilt ihn so auf dem Streifen. Das wiederholt ihr so lang, bis der Streifen so lang ist, wie das Rechteck. Dann näht ihr das Stück 7cm von der unteren Kante aus auf das Stück Stoff (auf die rechte Seite). Näht auf dem bereits vorhanden Faden des Streifens, im besten Fall sieht man den ersten Ziehfaden nachher nicht mehr. Also nicht so wie bei mir^^.



Jetzt legt ihr die beiden Teile der Außentasche rechts auf rechts aufeinander und näht die beiden Seiten sowie den Boden zu. Oben nicht zunähen.



Dreht die fertige Außentasche auf rechts und arbeitet die Ecken schön heraus.



Mit der Innentasche/Füllung verfahrt ihr fast genauso: legt die Teile rechts auf rechts (wenn ihr alles genau abgemessen und genäht habt, treffen sich die Klettstreifen wie es sein soll) und näht die Seiten und den Boden zusammen. ABER: lasst im Boden eine Wendeöffnung, ca. 10cm breit. Da muss nachher die ganze Tasche durch also macht sie nicht zu klein.



Das Futter nicht wenden. Ihr steckt jetzt die Außentasche in die Innentasche (so, dass sich die rechten Seiten der beiden Teile "angucken") und näht einmal von innen rundherum. Achtet darauf, dass die Nähte der beiden Teile an den Seiten zusammentreffen. Das sieht nachher schöner aus.



Jetzt zieht ihr das ganze Ding durch die Wendeöffnung. Wenn ihr auch Vlieseline benutzt habt, könnte das Ganze etwas steif sein, aber mit Geduld und wohl dosierter Gewalt geht alles dadurch. ;)



Das sollte jetzt vor euch liegen. Schließt jetzt die Wendeöffnung indem ihr den Stoff an der Öffnung schön nach innen klappt damit es mit der schon vorhandenen Naht eine Linie bildet, bügelt kurz drüber. Dann könnt ihr knappkantig, also ganz dicht an der Kante, das Loch zunähen.

Jetzt steckt ihr die Innentasche in die Außentasche. Mit einem Bügeleisen solltet ihr jetzt die Kante oben schön glatt machen. Dann könnt ihr nämlich noch einmal knappkantig absteppen damit das auch so bleibt. Entweder mit einem Faden in der Farbe eures Stoffes oder mit einem Faden der eine schöne Kontrastfarbe zum Stoff hat. Dann aber schön gerade nähen, diese Naht sieht man ja!



Steppt das Ganze von innen ab, das ist einfacher. Und schon ist die Tasche fertig.
__________________
Liebe Grüße,
Mareike

Mein Blog
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.07.2011, 23:04
Benutzerbild von black_tanja
black_tanja black_tanja ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.06.2008
Ort: Schweiz/Linthgebiet
Beiträge: 435
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Ruffle Clutch für Anfänger

Hallo Mareiki

Danke für die super tolle Anleitung
__________________
LG Marie-Louise


Meine Hobby-Oase
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.07.2011, 09:22
Benutzerbild von Mareiki
Mareiki Mareiki ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Kiel
Beiträge: 162
Blog-Einträge: 26
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Ruffle Clutch für Anfänger

gern . wenn irgendwas unverständlich ist, immer Bescheid sagen.

Ich glaube man kann diese Clutch auch super mit schmalen Trägern machen, einem RV anstatt des Kletts und anderen Dekorationen. Ich werde sicherlich noch welche produzieren, geht ja schnell (1 Stunde 20 Min habe ich gebraucht, wenn man nicht alle Sachen aus den verschiedensten Ecken der Wohnung zusammensuchen muss, klappt das bestimmt schneller^^).

Wenn ihr auch welche näht, könnt ihr die Bilder ja hier reinstellen, das wäre interessant zu sehen.
__________________
Liebe Grüße,
Mareike

Mein Blog
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.07.2011, 10:10
Benutzerbild von lanora
lanora lanora ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Kreis Wesel
Beiträge: 16.355
Downloads: 59
Uploads: 3
AW: Ruffle Clutch für Anfänger

Sehr hübsches und schnell genähtes Täschchen. Aber hab ich das richtig mitbekommen, das der Dekostreifen nicht versäubert wird , frast der BW-Stoff dann nicht aus?
__________________
LG Bianca

Wenn du stark bist, dann beginne, wo du stark bist. Wenn nicht, beginne dort , wo du deine Niederlage am leichtesten verschmerzen kannst.

Meine historischen WIP`s :


Ich auch :-) WIP - Burda 7880 History 1880 - Hobbyschneiderin 24 - Forum

WIP Simplicity 9761 History - Hobbyschneiderin 24 - Forum

WIP Butterick History 5831 - Hobbyschneiderin 24 - Forum

WIP-Versuch Belle-Epoque/Edwardian - Hobbyschneiderin 24 - Forum
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Clutch füttern? KarLa Taschen 30 05.02.2011 18:13
Wie wird Petticoat Ruffle genäht? liliya Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 26.11.2010 00:13
Klappe Clutch/Kuvert Tasche besticken Madeleine Stickmustersuche 0 18.11.2009 08:01
Amy Butler - Ruffle Bag / wohin mit dem 2. Boden? shoegirl Fragen zu Schnitten 3 27.03.2008 08:37
Wie macht man ein "Dust Ruffle" für Babybettchen??? Piezi Schnittmustersuche Kinder 3 18.04.2006 10:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:54 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07446 seconds with 14 queries