Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


wie bekommt man "einen Blick für Mode"?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 25.07.2011, 22:19
Benutzerbild von nähkücken
nähkücken nähkücken ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: Sachsen, Leipzig
Beiträge: 14.869
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: wie bekommt man "einen Blick für Mode"?

ihr seid ja super lieb und hilfsbereit. Vielen lieben Dank für die vielen Tipps.

Mit einer Freundin shoppen gehen ist schwierig, da diese Freundin noch nicht geboren ist. Ich bin erst hierher gezogen und kenne noch nicht so viele Leute, v.a. keine die für so eine Aktion wirklich Ansprechpartner wäre. Aber einfah mal andere Sachen anprobieren klingt schon mal verlockend. Wie gesagt, bisher schaue ich immer nur nach ein und derselben Marke mit dem selben Schema.

Die Internetseite mit den beautyjunkies klingt sehr interessant...dort werde ich mich gleich mal genauer umschauen.

Und dann nehme ich mir wirklich zu Herzen, mir erst einmal bewusst zu werden was mir gefällt...wobei mir einige Stilrichtungen gefallen und andere absolut gar nicht. Ich mag schon auch mal den sehr eleganten Look aber auch so ein wenig sportlicher Look find ich auch toll....das ist immer so launenabhängig.

Ich finde auch den HInweis sehr gut, sich auf wenige Hauptfarben zu konzentrieren. Ich habe auch festgestellt, dass ich absolut keine Accessoires wie zB Gürtel, Ketten, Tücher usw besitze. Wahrscheinlich macht das auch schon viel aus. Bei anderen bewundere ich zB immer, wenn passende Tücher, Ketten usw getragen werden. Ich selbst besitze lediglich die eine Kette die ein Hochzeitstagsgeschenk war, die dazu passenden Ohrringe sowie Trau- und Verlobungsring. Anderen Schmuck habe ich gar nicht. Tücher und Gürtel fehlen in meinem Schrank komplett. Ich denke, da habe ich auch Nachkaufbedarf.
Ja, die Leute beobachten...das mache ich sowieso gerne. Und meistens denke ich:"Oh mein Gott, das würde ich nie anziehen"...aber ab und an sehe ich Frauen und denke: wow, das finde ich richtig schön...aber dafür bin ich bestimmt zu klein/rund....
ich werde wirklich mal so eine art analyse aufstellen, was mir gefällt usw und dann versuchen meinen weg zu finden. ich bewundere alle menschen, die recht stilsicher sachen kaufen die auch immer wieder total schick aussehen und kombinierbar sind.
__________________
liebe Grüße,

Nähkücken :schneider:

mein Blog
Facebook
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 25.07.2011, 22:28
Papilia Papilia ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.03.2011
Ort: zischen Köln und Bonn
Beiträge: 67
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: wie bekommt man "einen Blick für Mode"?

Hallo,

die Frage bringt mich durchaus zum Schmunzeln - aber nur, weil es mir genauso geht!

Ich denke, es gibt zu Deiner Frage drei Aspekte:
  1. was ist "modern"/gerade in Mode?
  2. was steht Dir/lässt Dich vorteilhaft aussehen?
  3. was/wie kann man gut kombinieren?

Für den ersten Punkt kann man in Mode- oder "Frauen"magazinen Inspiration suchen, wenn man das wirklich möchte - frage Dich aber vorher kritisch, ob Du Dich wirklich "modisch" kleiden möchtest oder ob Dich einfach nur Dein Kleiderschrank gerade frustriert - in letzterem Fall wäre vielleicht eine sinnvoll aufgebaute Basisgarderobe besser investiertes Geld!

Zum Thema Basisgarderobe kann ich folgende Seite empfehlen: http://www.kostenlose-schnittmuster....asisgarderobe/. Gerade auch der Link unter "Building a basic wardrobe" ist super.

Zum zweiten Punkt würde ich Dir empfehlen, mal nach "Farbtyp" und "Figurtyp" zu googeln - da findet man im Internet auch jede Menge Tests, die einem Anregungen geben, auf was man achten kann.
Wie von einigen Anderen schon vorgeschlagen, habe ich auch gute Erfahrungen mit Fotos gemacht: ich habe zum Beispiel zum Shoppen gern meine Handykamera gezückt und mich in verschiedenen Outfits in der Umkleide fotografiert und mir dann die Kombis kritisch zuhause angeschaut bzw. einer Freundin zum Kommentar gemailt. Gleiches kann man auch mit verschiedenen Outfits zu Hause machen.

Zum dritten Punkt kann ich Polyvore sehr empfehlen, siehe dazu auch mein Post hier: http://www.hobbyschneiderin24.net/po...d.php?t=139262.

Persönlich habe ich übrigens nach einem Farbtyp-Test in einem Magazin mich für drei Grundfarben entschieden, auf denen ich gerade meine Garderobe aufbaue. Ich habe meinen Kleiderschrank radikal ausgemistet und alles entfernt, was nicht in diesen Farben war und dabei auch alle Teile entfernt, deren Passform nicht optimal war. Wenn ich einkaufen gehe, habe ich jetzt immer ein/zwei Stoffmuster dabei, um sicherzustellen, dass die Farbe passt - rot ist nicht gleich rot, manche passen, andere beißen sich irgendwie! Allein dadurch, dass jetzt alles harmoniert, finde ich meine Kleidung viel modischer und habe das Gefühl, "besser" angezogen zu sein.

Viel Erfolg bei Deinen Bemühungen!

Papilia
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25.07.2011, 22:40
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.683
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: wie bekommt man "einen Blick für Mode"?

Hallo,

willkommen im Club

Ich hatte auch null Ahnung von Mode, bevor ich mich mit dem Nähen beschäftigt habe. Daraus erwuchs das Interesse dann quasi zwangsläufig.

Mit wenig Budget empfehle ich eine Anmeldung in der örtlichen Bibliothek. Da gibts zum Beispiel meist aktuelle Frauenzeitschriften zum Durchblättern, die muss man nicht alle kaufen. Eine "Brigitte" alle zwei Wochen ist aber auch ein schöner, preiswerter Ausgangspunkt. Ich hab die Modeseiten früher immer überblättert; erst seit ich nähe, gucke ich sie mir an! Jetzt weiß ich wenigstens mal so halbwegs, was überhaupt "in" ist und was nicht, und kann mir auch ein Bild davon machen, ob das was für mich persönlich ist oder nicht. (Dank Stilberatung. Wenn du kannst, spare drauf, lass dir dafür Geld schenken etc. - es lohnt sich!)

Die Bibliothek ist auch ein guter Ausgangspunkt, um sich Bücher über Mode und Kleidung, Stilberatung etc. ausleihen zu können. Was die eigene Bücherei nicht hat, kann die Fernleihe besorgen. Guck mal bei Amazon nach Stilberatung und stöber dich dann durch; es gibt zig Titel zum Thema. Eine gute Grundlage ist, Überraschung, "Drama, Baby, Drama" - von der Unterwäsche bis zum Selbstbewusstsein wird alles angesprochen, was Frau mit Kleidung zu tun hat.

Das für mich persönlich nützlichste Buch, was ich je gefunden habe, ist allerdings ein altes antiquarisches englisch-sprachiges namens "Flatter your figure". Da steht für so ziemlich jedes Modedetail - verschiedene Kragenformen, Ärmel, Rockformen etc. pp. drin, für welche Figureigenheiten das gut ist oder nicht. Das tolle an dem Buch ist, dass es von den Proportionen ausgeht, und keinen kurzfristigen Moden folgt, oder seltsame Figureinteilungen macht, denen man kaum je entspricht.

Noch ein nützlicher Tipp aus einem Buch von Brenda Kinsel: Kleidung nur kaufen, wenn sie dreimal "Ja" schreit - passt die Farbe, passt die Passform, passt der Stil zu mir? Wenn auch nur eine Antwort nein heißt - nicht kaufen! Bewahrt langfristig vor vielen Fehlkäufen.

Viel Spaß beim Experimentieren und Lernen

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25.07.2011, 23:19
Benutzerbild von nähkücken
nähkücken nähkücken ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: Sachsen, Leipzig
Beiträge: 14.869
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: wie bekommt man "einen Blick für Mode"?

[QUOTE=Papilia;1717342]
  1. was ist "modern"/gerade in Mode?
  2. was steht Dir/lässt Dich vorteilhaft aussehen?
  3. was/wie kann man gut kombinieren?

--> das mit dem "modern" ist wirklich so eine Sache für sich...wenn ich manchmal (ja, ich gebe zu, eher zufällig) sehe, in welchen Klamotten die Designer ihre Models über den Laufsteg schicken, dann frage ich mich ernsthaft, ob das wirklich noch Mode sein soll. Auch was ich manchmal so auf Werbeblättern usw sehe, scheint mir wenig tragbar zu sein

zu den anderen beiden Aspekten hab ich mir eben die von dir empfohlenen Seiten angesehen. Da kommt man wirklich gleich weiter. Gerade auf der Seite mit den kostenlosen Schnittmustern sind ja tipps genannt, was bei welcher figur vorteilhaft ist usw...das werde noch intensiver verfolgen

aspekt 3 ist glaub ich am schwierigsten, aber ih bleibe optimistisc. es soll ja nicht von heute auf morgen ein wunder geschehen aber ich möchte einfach nicht mehr so planlos einkaufen um dann festzustellen, dass die teile zwar einzeln teilweise recht schön sind, aber nichts so richtig zusammenpasst.

und nach der Geburt meines 2. Kindes möchte ich definitiv nicht wieder in diesen Schlabberlook verfallen sondern trotz mama-dasein noch frau bleiben

@Kerstin: gleich als ich angefangen habe, mich intensiver mit dem Thema Nähen zu beschäftigen, hab ich den online-Katalog unserer Bücherei durchforstet und mich gleich am nächsten Tag angemeldet. Das Angebot an Nähbüchern ist so groß, da ist die Anmeldegebühr ganz schnell wieder vergessen. Morgen möchte ich mal nach Stilratgebern Ausschau halten und dann werde ich dort auch gleich mal die Zeitschriften näher unter die Lupe nehmen. Deine genannten Bücher schreibe ich mir gleich mal auf und werde mal danach schauen
__________________
liebe Grüße,

Nähkücken :schneider:

mein Blog
Facebook
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.07.2011, 00:01
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: wie bekommt man "einen Blick für Mode"?

Zitat:
Zitat von Rosenrabbatz Beitrag anzeigen
Einen wichtigen Punkt hat Wirbelwind vergessen: Männer nicht
nach ihrer Meinung fragen - schon gar nicht den eigenen...
ey!

Mein Mann ist mein wichtigster Stilberarter! Er hat ein Gespür dafür was mir steht und er ist in Kleider- und Stoffläden unheimlich wertvoll: nur sagen was man sucht, bzw. Designzeichnung zeigen, schon rauscht er los und steht innerhalb kürzester Zeit mit wirklich guten Ideen da, auf die ich selbst nicht kommen würde.

Es gibt Männer mit Stilgefühl (lustigerweise zähle ich da viele namhafte Designer nicht drunter), ich glaube wir Frauen sind da häufig einfach zu Vorurteilsbehaftet.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie schließe ich einen Schal zum "Rund"- oder "Kreis"-Schal? australiakatze Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 04.07.2010 20:00
Wie bekommt man einen ordentlichen Rand? Susan Stricken und Häkeln 6 25.05.2009 23:42
Wann bekommt man "Marie Claire idées" in dt. Läden? capella Zeitschriften 13 31.08.2006 22:53
Wo bekommt man die Schrift "Athletic Script"? Victoria Hamburg Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 5 30.04.2006 12:14
Wie macht man ein "Dust Ruffle" für Babybettchen??? Piezi Schnittmustersuche Kinder 3 18.04.2006 10:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:57 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08714 seconds with 13 queries