Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


wie bekommt man "einen Blick für Mode"?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.07.2011, 13:05
Benutzerbild von nähkücken
nähkücken nähkücken ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: Sachsen, Leipzig
Beiträge: 14.869
Downloads: 16
Uploads: 0
wie bekommt man "einen Blick für Mode"?

Hallo,

ih habe da einmal eine Frage, die bei vielen von euch wahrscheinlich erst einmal ein Lachen verursacht. Aber da ich nicht weiss, wen ich um Hilfe bitten kann, wende ich mich jetzt an euch.

Bisher war es immer so, dass ich für mich nur ganz selten neue Kleidung gekauft habe und mich mit dem zufrieden gegeben habe, was ich hatte. Wenn doch einmal etwas Neues gebraucht wurde, hatte ich so eine bestimmte Marke von der ich überzeugt war, dass sie zu mir passt. Dieses Schema setzt sich nun schon die letzten 10 Jahre fort.
Nun habe ich eine kleine Tochter und durch sie bin ich irgendwie auf den Geschmack von Mode gekommen. Sie zieht sich gern schon mal selbstständig vor ihrem Kleiderschrank um (sie ist gerademal 2,5 jahre) und manchmal kommen richtig süße Kombinationen heraus auf die ich selbst gar nicht gekommen wäre. Das hat mich angeregt, mehr über Mode, Stil und Farben nachzudenken. Bei meiner Maus macht mir das Experimentieren ja Spaß ber ich selbst traue mich nicht ran.

Zu mir: ich bin a. 1,54 m klein, hab normale Figur (ca. 48 kg --> zur Zeit aber schwanger). Bisher besteht mein Kleiderschrank aus schwarzen und olivfarbenen Kleidungsstücken, meist eher legere und weit geschnitten. Ich habe mich seit meiner ersten Schwangerschaft auch von Röcken, Kleidern und Absatzschuhen verabschiedet und trage nur noch Turnschuhe, Jeans, Cargohosen usw. Bequem aber nicht wirklich schick. Zur Zeit (vielleicht sind es ja die Hormone) versuche ich mich wieder mehr auf mich zu konzentrieren. Einen Schminkkurs habe ich belegt und weiss nun schon mal ein wenig mehr über typgerechtes Schminken usw. Mein größtes Problem ist eigentlich, dass ich nie weiss, ob mir das eine oder andere stehen würde, wie ich es kombinieren sollte usw. Eine Stilberatung kann ich mir nicht leisten (hab nichst unter dreistellig gefunden), möchte aber mal in unserer Bücherei nach Büchern zum Thema suchen. Auch habe ich angefangen, mir "berühmte" kleine Leute wie zB Shakira anzusehen und was die so tragen und dabei gesehen, dass mir davon auch vieles gefallen würde.
Aber, wie fange ich richtig an? Heute hatte ich zum Beispiel wieder so eine Situation: um aus den langweiligen Alltagssachen herauszukommen, habe ich mir im örtlichen Stoffgeschäft einen Burdaschnitt für ein Umstandkleid gekauft - einfach zu nähen. Nun kam das Problem: auf dem Bild sah das Kleid sehr schön aus aber dann zeigte mir die Verkäuferin diverse Stoffe, die für diesen Schnitt geeignet gewesen wären und ich konnte mir nicht vorstellen, wie das Kleid damit aussehen würde und ob es zu mir passen würde. Aber das ist doch m.E Grundvoraussetzung zum Kleidung nähen, dass ich Stoff zum Modell wählen kann?? Ich hab mich am Ende für einen BW Stoff in leichter Jeansoptik entschieden aber immer noch mit Bauchschmerzen weil ich nach wie vor unsicher bin wie es am Ende wirkt.
Wie geht ihr vor? Einfach Kataloge durchblättern (hab übringens erst einmal eine große Auswahl Modekataloge, v.a. franzöische bestellt) und Inspirationen holen? Bin wirklich ratlos...mein Mann hat mich schon als hoffnungslosen Fall abgeschrieben. Aber ich habe keine Lust, ihn immer wieder zu fragen, ob etwas zu mir passt oder nicht. Auch würde ich ihn gern mal überraschen mit gewissem neuen Styling denn er kennt auch nur noch den Schlabberlook von mir.
__________________
liebe Grüße,

Nähkücken :schneider:

mein Blog
Facebook
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.07.2011, 13:15
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: wie bekommt man "einen Blick für Mode"?

Man kann das nicht in einem Wochenendekurs anhand von Regeln lernen.
Aber mit der Zeit kommt das, und es gibt ein paar Dinge, die dabei helfen:
  • Outfits, die Dir gefallen, aus Zeitschriften ausschneiden und an die Pinnwand heften
  • Sich mit Farbtheorie beschäftigen
  • Hier das Stil-Forum durchlesen und durcharbeiten
  • In größere Kaufhäuser gehen und Dinge anprobieren, auch solche, von denen man glaubt, dass sie einem nicht stehen. Die beste Freundin bitten, mitzukommen und mit einer Kamera ausstatten. Dann zuhause die Fotos begutachten, und zwar immer wieder, damit man sich an den Anblick gewöhnt und nicht meint, bloß weil es ungewohnt aussieht, wäre es schlecht.
  • Sich ins Cafe setzen und fragen, welche Dame wie wirkt, und ob man das gut findet, und dann ob Ihr Stil dazu beiträgt. Durchaus auch mal in Einkaufsgegenden, in die man sich sonst nicht wagen würde.
Und viel Geduld mitbringen. Wenn Du Dich bisher nicht darum geschert hast, dann kommt das jetzt nicht über Nacht.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.07.2011, 13:18
Benutzerbild von Strickforums-frieda
Strickforums-frieda Strickforums-frieda ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Frechen
Beiträge: 2.975
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: wie bekommt man "einen Blick für Mode"?

Kataloge ansehen ist schon mal nicht verkehrt. Da kriegt man ja schon mal die passenden Kombis serviert. Auch die gängigen Frauenzeitschriften sind da hilfreich. Und wenn Du dann weisst, was Dich optisch bei anderen anspricht, gehst Du mal los und probierst so etwas an. Vielleicht unter Mitnahme einer ehrlichen Freundin, die ein wenig Gespür dafür hat und sich nicht scheut, auch Klartext zu reden wenn Dir etwas nicht steht. Und dann solltest Du sehen können, was von den Dingen auch für Dich geeignet ist. So ganz aus dem leeren Raum funktioniert das nämlich selten mit dem Blick für Mode. Und probier auch ruhig mal Sachen aus, die Dir abwegig erscheinen, manchesmal kann man dabei auch positiv überrascht werden.

Grüßlis,

frieda
__________________
frieda-freude-eierkuchen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.07.2011, 13:18
Benutzerbild von Rosenrabbatz
Rosenrabbatz Rosenrabbatz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2008
Ort: im Oberbergischen
Beiträge: 15.381
Blog-Einträge: 201
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: wie bekommt man "einen Blick für Mode"?

Einen wichtigen Punkt hat Wirbelwind vergessen: Männer nicht
nach ihrer Meinung fragen - schon gar nicht den eigenen...
__________________
Namaste,
Liese
die ihre Schrift liebt und behält...
_____________________________________________
Stoffvorrat: 572 Meter


Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht...

Rosenrabbatz' Blog
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.07.2011, 13:22
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: wie bekommt man "einen Blick für Mode"?

Zitat:
Zitat von Rosenrabbatz Beitrag anzeigen
Einen wichtigen Punkt hat Wirbelwind vergessen: Männer nicht
nach ihrer Meinung fragen - schon gar nicht den eigenen...
Klasse!

Martin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie schließe ich einen Schal zum "Rund"- oder "Kreis"-Schal? australiakatze Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 04.07.2010 19:00
Wie bekommt man einen ordentlichen Rand? Susan Stricken und Häkeln 6 25.05.2009 22:42
Wann bekommt man "Marie Claire idées" in dt. Läden? capella Zeitschriften 13 31.08.2006 21:53
Wo bekommt man die Schrift "Athletic Script"? Victoria Hamburg Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 5 30.04.2006 11:14
Wie macht man ein "Dust Ruffle" für Babybettchen??? Piezi Schnittmustersuche Kinder 3 18.04.2006 09:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12603 seconds with 13 queries